Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Guad Essen und Trinken
 

Neues aus der Szene

0

Das Seefeld lädt zum Heurigen

Foto: Jason Blackeye/ Unsplash
Foto: Jason Blackeye/ Unsplash
Freunde österreichischer Köstlichkeiten dürfen sich auf die nächste Woche freuen. Isabella „Ösa“ Stirm, Botschafterin für österreichische Lebenskultur, veranstaltet für sechs Tage einen Heurigen im Seefeld.
Pop-Up-Restaurants hat die Stadt in den vergangenen Jahren so einige gesehen. Im Seefeld macht nächste Woche der erste Pop-Up-Heurige auf. Heuriger nennt man Weinlokale in Österreich, entfernt verwandt mit der Straußwirtschaft in unseren Breitengraden. Für ihren Heurigen ließ Isabella Stirm sich von ihrer Heimatregion inspirieren. „Ich möchte Euch herzlich zu einer kulinarischen Woche in den Osten Österreichs einladen. Dahin, wo die Berge flacher werden und der Wein wächst.“ Eigentlich ist Isabella Stirm Expertin für Corporate Design und Markenentwicklung, doch unter ihrem Alter Ego „Ösa“ wirbt sie für österreichische Lebenskultur.

Neben der bekannten Seefeld-Karte, auf der es ganzjährig Österreich-Klassiker wie Kaiserschmarrn und Wiener Schnitzel gibt, hat Stirm sich eine eigene Heurigen-Karte ausgedacht: Es gibt unter anderem Kalten Schweinsbraten mit Kren, süß-saures Wurzelgemüse und ofenwarme Strudel. Dazu werden Weine aus dem Burgenland und Südtirol ausgeschenkt.

Der Auftakt wird am Sonntag, dem 23. September ab 17 Uhr gefeiert. Wochen-Highlights werden jeweils ab 18 Uhr serviert und am Freitag, den 28. September ab 18 Uhr wird zum großen Mullatschag geladen. Mullatschag? So nennt man in Österreich, ausgeliehen vom ungarischen „Mulatschak“, eine ausgelassene Feier, bei der, wenn man dem Wikipedia-Artikel trauen kann, am Ende die Gläser zerschlagen werden.

Dass Isabella Stirm sich mit Österreichs Spezialitäten auskennt, konnten FRANKFURT GEHT AUS!-2019-Leser in diesem Jahr schon sehen. Stirm hat nämlich den Kaiserschmarrn gebacken, der neben der Österreich-Liste auf Seite 84 zu bewundern ist. Wer sich dort genug Appetit angeschaut hat, kann dann ja ins Heurige zum Seefeld ziehen. „Im Seefeld wird’s leiwand“, verspricht Stirm.

Heuriger im Seefeld, 23. – 28. September, Nordend, Scheffelstraße 1, Tel. 95508639
21. September 2018
jps
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Dönerspießhersteller Karmez insolvent
0
Das Fleisch dreht sich nicht mehr
36 Jahre lang versorgte das Frankfurter Unternehmen Karmez das In- und Ausland mit Dönerspießen. Vor kurzem hat es Insolvenz angemeldet. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Syed Hussaini
 
 
Hilton veranstaltet ein Picknick im Park
0
Lockeres Picknick mit exquisitem Fleisch
Wenn das Hilton zum Grillen im Park einlädt, dann geht es nicht um Würstchen im Brötchen mit Senf und Ketchup. Das neue Konzept "Picnic im Park" kommt mit hochwertigem Fleisch und Drinks in Gekkos-Qualität. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Hilton Hotel Frankfurt
 
 
Cider World Tour nach Luxemburg
0
D'Rees op Cider
Die Cider World ist bereits ein paar Monate her, Zeit für eine Auffrischung in Sachen Streuobstwiesen und Apfelwein. Am 24. August können Interessierte beim Cider-Produzenten Ramborn mit einem Abstecher nach Luxemburg mehr über die diesjährigen Gäste erfahren. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Ramborn
 
 
 
Modehaus Henschel eröffnet neue Gastronomie
0
Vom Mittendrin ins Obendrüber
Nachdem vor über zehn Jahren das Restaurant im Darmstädter Modehaus Henschel schloss, herrschte lange Zeit kulinarischer Leerstand. Nun hat mit dem Obendrüber ein neues Restaurant- und Barkonzept eröffnet, das nicht nur Shoppinggäste anlocken soll. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Henschel
 
 
Culinaria im Main-Taunus-Zentrum
0
Kulinarische Erlebnisse auf dem Grill
Im Main-Taunus-Zentrum geht es vom 6. bis 8. Juni heiß her: Die dritte Culinaria, in Kooperation mit der Genussakademie Frankfurt, steht an. Dieses Mal dreht sich alles um das Grillen von Gemüse, Fisch, Fleisch und Desserts – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Culinaria
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  166