Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Guad Essen und Trinken
 

Küchengeflüster

0

Das Seefeld lädt zum Heurigen

Foto: Jason Blackeye/ Unsplash
Foto: Jason Blackeye/ Unsplash
Freunde österreichischer Köstlichkeiten dürfen sich auf die nächste Woche freuen. Isabella „Ösa“ Stirm, Botschafterin für österreichische Lebenskultur, veranstaltet für sechs Tage einen Heurigen im Seefeld.
Pop-Up-Restaurants hat die Stadt in den vergangenen Jahren so einige gesehen. Im Seefeld macht nächste Woche der erste Pop-Up-Heurige auf. Heuriger nennt man Weinlokale in Österreich, entfernt verwandt mit der Straußwirtschaft in unseren Breitengraden. Für ihren Heurigen ließ Isabella Stirm sich von ihrer Heimatregion inspirieren. „Ich möchte Euch herzlich zu einer kulinarischen Woche in den Osten Österreichs einladen. Dahin, wo die Berge flacher werden und der Wein wächst.“ Eigentlich ist Isabella Stirm Expertin für Corporate Design und Markenentwicklung, doch unter ihrem Alter Ego „Ösa“ wirbt sie für österreichische Lebenskultur.

Neben der bekannten Seefeld-Karte, auf der es ganzjährig Österreich-Klassiker wie Kaiserschmarrn und Wiener Schnitzel gibt, hat Stirm sich eine eigene Heurigen-Karte ausgedacht: Es gibt unter anderem Kalten Schweinsbraten mit Kren, süß-saures Wurzelgemüse und ofenwarme Strudel. Dazu werden Weine aus dem Burgenland und Südtirol ausgeschenkt.

Der Auftakt wird am Sonntag, dem 23. September ab 17 Uhr gefeiert. Wochen-Highlights werden jeweils ab 18 Uhr serviert und am Freitag, den 28. September ab 18 Uhr wird zum großen Mullatschag geladen. Mullatschag? So nennt man in Österreich, ausgeliehen vom ungarischen „Mulatschak“, eine ausgelassene Feier, bei der, wenn man dem Wikipedia-Artikel trauen kann, am Ende die Gläser zerschlagen werden.

Dass Isabella Stirm sich mit Österreichs Spezialitäten auskennt, konnten FRANKFURT GEHT AUS!-2019-Leser in diesem Jahr schon sehen. Stirm hat nämlich den Kaiserschmarrn gebacken, der neben der Österreich-Liste auf Seite 84 zu bewundern ist. Wer sich dort genug Appetit angeschaut hat, kann dann ja ins Heurige zum Seefeld ziehen. „Im Seefeld wird’s leiwand“, verspricht Stirm.

Heuriger im Seefeld, 23. – 28. September, Nordend, Scheffelstraße 1, Tel. 95508639
 
21. September 2018, 12.00 Uhr
jps
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Küchengeflüster
 
 
25. Rheingau Gourmet & Wein Festival
0
Verlegung auf 2022
Das für dieses Jahr geplante 25. Rheingau Gourmet & Wein Festival wird coronabedingt auf 2022 verlegt. Das kulinarische Veranstaltungsprogramm rund um hochbesternte Köche und Top-Winzer bleibt bestehen. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Kronenschlösschen
 
 
Spontan-Demos „Tuesday’s for Tranparency“
0
Frankfurter Gastronom:innen wollen sich Gehör verschaffen
Durch die Spontan-Demos „Tuesday’s for Transparency“ machen Frankfurter Gastronom:innen derzeit auf sich und ihre prekäre Situation aufmerksam. Mit Hupkonzert und Polizeiaufgebot fuhr man durch die Innenstadt. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Gastgeber im Corona-Jahr 2020
1
Dramatischer Umsatzeinbruch im Gastgewerbe
Das Statistische Landesamt Hessen hat unlängst eine Gastgewerbestatistik veröffentlicht, in der die Umsätze im Jahr 2020 berechnet wurden. Daraus geht ein Einbruch von 46,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr in Hessen hervor. – Weiterlesen >>
Text: mad / Foto: Fabien Maurin/Unsplash
 
 
 
Support your local Ebbelwoikneipe
0
Mit Bembeln für die Apfelweinkultur
Eine gemeinnützige Aktion zweier Frankfurter setzt sich für den Erhalt der Frankfurter Apfelweinwirtschaften ein. Mit dem Verkauf von limitierten Apfelwein-Bembeln soll die hiesige Kneipenkultur unterstützt werden. – Weiterlesen >>
Text: mad / Foto: Felix Leichum
 
 
Trinken für den guten Zweck
0
Gibson meets Tesch
Dass das Gibson schon immer ein Club war, in dem guter Geschmack groß geschrieben wurde, beweist auch die Wahl des Hausweins vom Weingut Tesch, den man jetzt als direkte Unterstützung im Lockdown für Zuhause erwerben kann. – Weiterlesen >>
Text: Bastian Fiebig / Foto: Weingut Tesch
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  186