Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Grandhotel meets Palmengarten
 

Neues aus der Szene

1

Picknick im Grünen

Foto: Palmengarten
Foto: Palmengarten
Gäste des Grandhotels Hessischer Hof in Frankfurt können diesen Sommer inmitten von subtropischen und tropischen Pflanzen picknicken. Das Fünf-Sterne-Luxushotel packt ab sofort einen eigens für den Besuch des Frankfurter Palmengartens kreierten Picknickkorb für zwei Personen.
Im rund 22 Hektar großen Palmengarten, zwischen rund 13.000 subtropischen und tropischen Pflanzen wie Palmen, Orchideen, Azaleen, Kamelien und Dalien, können Ausflügler ab jetzt ausgewählte Snacks, die Küchenchef Roland Füssel und sein Team extra zusammengestellt haben, genießen. Zu Kartoffel-Gurkensalat mit Koriander, Ajitame Ei und Mirin, Tomate-Mozzarella-Salat mit Pesto sowie Glasnudelsalat mit mariniertem Sesam Rindfleisch verbirgt sich im Korb auch Focaccia Pastrami-Avocado, Focaccia Kräuterfrischkäse-Kresse und Focaccia Räucherlachs-Honig Senf. Schokoladenkuchen, mit Sesamöl und Himbeeren, frischer Obstsalat sowie Beerengrütze im Weckglas mit Vanillesoße sollen den süßen Abschluss bilden. Auch für Getränke ist gesorgt: Neben Mineralwasser enthält der Picknickkorb auch einen Riesling Royal vom Weingut Prinz von Hessen, das sich ebenso wie das Grandhotel Hessischer Hof im Besitz der Familienstiftung der Landgrafen und Prinzen von Hessen befindet. Vom Hotel werden die Gäste übrigens in einer Limousine zum Palmengarten gebracht.

Der Korb für zwei Personen ist für 49 Euro erhältlich inklusive Eintrittskarten und Limousinenservice vom Hotel zum Palmengarten. Auf Wunsch kann auch die Rückfahrt per Limousine organisiert werden. Buchbar ist der Picknickkorb auf Anfrage und Verfügbarkeit unter event@hessischer-hof.de oder telefonisch unter 7540 2938. Die Abholuhrzeit ist frühestens um 10 Uhr und die Rückgabe erfolgt am Tag des Palmengartenbesuchs.
16. Juni 2017
kat
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Michael Risse am 19.6.2017, 17:30 Uhr:
Genial und dafür spottbillig !
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Geld investieren und dabei etwas Gutes für Umwelt und Ernährung tun – das ermöglicht die Bürger AG. Das Unternehmen investiert in regionale und biologische Landwirtschaftsbetriebe. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Jan Stich
 
 
Hessische Hausmannskost trifft Nouvelle Cuisine
0
Napoleon und Metternich auf Schloss Johannisberg
Am 27. Januar bieten sich Napoleon und Metternich ein Stelldichein auf Schloss Johannisberg. Das kuenstlerhaus43 veranstaltet eine kulinarische Inszenierung, untermalt vom Akkordeonspiel von Annegret Cratz. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: kuenstlerhaus43
 
 
3-Sterne-Sushi im Jubiläumsjahr
0
Neue Kreationen im Sushi Shop
In regelmäßigen Abständen bietet der Sushi Shop limitierte Boxen an, die von prominenten Gastronomen kreiert worden sind. Seit dieser Woche gibt es die neueste Box, die die 3-Sterne-Köchin Anne-Sophie Pic entworfen hat. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Helen Schindler
 
 
 
Keine Lust auf Fasching? Ein Kontrastprogramm bietet traditionell das Seehotel Niedernberg im Dorf am See. An fünf Tagen finden hier zahlreiche Events rund um das Thema Whisky statt. Dabei wird getrunken, gegessen und informiert. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Seehotel Niedernberg
 
 
Laut einer Studie des Reisesenders sonnenklar.TV ist der Döner im deutschlandweiten Vergleich in der Mainmetropole am teuersten. Verglichen wurden die Preise von 10 deutschen Großstädten. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: CC BY 2.0/Markus Jakobs
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  145