Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gourmetfestival
 

Neues aus der Szene

0

Zehn Jahre Sterneküche in der Sonne Frankenberg

Foto: Stephanie Kreuzer
Foto: Stephanie Kreuzer
Zum zehnten Mal in Folge hat das Gourmetrestaurant „Philipp Soldan" im Hotel „Die Sonne Frankenberg“ einen Michelin-Stern erhalten. Doch ausruhen will sich das Team um Küchenchef Erik Arnecke nicht und hat unter anderem ein Gourmetfestival geplant.
Ganz im Norden ist eines der 14 Sternerestaurants Hessens zuhause – genauer gesagt im Hotel „Die Sonne Frankenberg“. Das Gourmetrestaurant „Philipp Soldan“, in dem Küchenchef Erik Arnecke seit sechs Jahren den Kochlöffel schwingt, war dem Guide Michelin in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal in Folge einen Stern wert: „Chic, modern und angenehm leger ist das Restaurant. In der einsehbaren Küche entstehen durchdachte Gerichte mit Charakter und voller Finesse.“ Arnecke versucht so gut es geht, die Region, die Natur sowie die heimischen Produzenten mit einzubeziehen: „Oft findet sich Bekanntes in neuer Interpretation auf dem Teller wieder. Darüber hinaus gibt es bei uns an Stelle der langwierigen Zehn-Gänge-Menüs eine kompaktere und konzentriertere Vier- oder Fünf-Gang-Menüfolge. So wird der Gast nicht überfordert und kann den Abend vollkommen genießen.“ Insgesamt seien sie „offener, transparenter und vor allem lockerer und natürlicher“ geworden. Nun will er gemeinsam mit seinem Team einen Schritt nach vorne gehen und den zweiten Stern erkochen.

Das „Philipp Soldan“ wurde allerdings nicht nur mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet, sondern auch mit 16 Punkten im Gault Millau. In den kommenden Wochen sind kulinarische Highlights, beispielsweise ein Gourmetfestival am 29. November und weitere Abende mit befreundeten Gastköchen am Philipp Soldan-Herd, geplant. Die Vorratsschränke sind jedenfalls gut gefüllt, denn Erik Arnecke hat die Corona-Zeit gut genutzt: Etliche Einmachgläser mit beispielsweise Pfirsichen, Kirschen und Zwetschgen aus dem eigenen Garten warten auf Verwendung in kreativen Desserts.

Das Hotel „Die Sonne Frankenberg“ liegt direkt am Marktplatz der nordhessischen Fachwerkstadt, in der Nähe des Nationalparks Kellerwald-Edersee. Die kulinarische Vielfalt des Hotels spiegelt sich auch in den zwei weiteren Restaurants wider. In den SonneStuben, ausgezeichnet mit einem BiB-Gourmand, kommen anspruchsvolle, regionale Gerichte auf den Teller, während im Bistro Philippo mediterrane Köstlichkeiten serviert werden, außerdem gibt es eine Cocktailbar mit Kaminlounge.
 
29. September 2020, 17.43 Uhr
Stephanie Kreuzer
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Eröffnung Taphouse Frankfurt
0
Zuwachs für die Bierszene
Die Frankfurter Bierszene erhält Zuwachs im Westend: Ende September eröffnete das Taphouse Frankfurt in der Mendelssohnstraße, das gleichzeitig Bar, Restaurant und Bier-Shop ist. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Taphouse Frankfurt
 
 
Nun ist eingetreten, was eigentlich alle verhindern wollten: Der zweite Lockdown für die Gastronomie ist da. Muss das wirklich sein? Der Blick auf die Intensivstationen erklärt zumindest den Handlungsdruck der Verantwortlichen. – Weiterlesen >>
Text: Bastian Fiebig / Foto: Anastasiia Chepinska@unsplash
 
 
Rheingau Gourmet & Wein Festival feiert Jubiläum
0
Ein Vierteljahrhundert Hochgenuss
Das Rheingau Gourmet & Wein Festival feiert sein 25. Jubiläum. Wenn alles nach Plan läuft, trifft sich die internationale Koch- und Winzerelite vom 25. Februar bis 14. März 2021 im hessischen Eltville. – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: Rheingau Gourmet & Wein Festival
 
 
 
Gourmetsalon im Schlosshotel Kronberg
0
Neun Gänge von acht Spitzenköchen
Am Samstag, 31. Oktober, findet zum sechsten Mal der Gourmetsalon im Schlosshotel Kronberg statt. Bei diesem kulinarischen Event können sich die Gäste auf neun Gänge von acht verschiedenen Spitzenköchen freuen. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Schlosshotel Kronberg
 
 
ARTWERK & FFMLY Charity Edition
0
Bio-Brandy für den guten Zweck
Das Hilfsprojekt ARTWERK hat gemeinsam mit der Solidaritätsplattform FFMLY einen Charity-Brandy herausgebracht, der die Frankfurter Gastronomie und Kulturszene während der Corona-Krise finanziell unterstützen soll. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: ARTWERK & FFMLY
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  182