Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Ganz in gelb
 

Neues aus der Szene

0

Der Gault Millau 2018 ist da

Foto: Gault Millau
Foto: Gault Millau
Mit dem Gault Millau ist nun der letzte bundesweit relevante Restaurantführer erschienen. Auch hier kommt das Rhein-Main-Gebiet vergleichsweise schlechter weg als im Vorjahr, ein paar interessante Neuigkeiten gibt es dennoch.
Klare Sache: Auch beim Gault Millau kommt Nils Henkel ganz weit nach oben, auch hier traut man sich nicht, den ganz großen Wurf zu wagen - 18 Punkte sind aber für den Anfang dennoch kein schlechter Start. Im Rheingau bekommt das Jean 14 Punkte, im Kronenschlösschen und der Adler Wirtschaft freut man sich über 15, der Krug muss mit 13 auskommen – ein Punkt weniger als der Gutsausschank im Baiken. Helbigs Gasthaus in Johannesberg (bei Aschaffenburg!) kommt auf 16, Philipp Stein im Mainzer Favorite Park Hotel sogar auf 17 Punkte.

In Frankfurt hält sich der Tester beim Seven Swans an die zuvor in seinem Internetblog vorgegebene Linie, rundet nur als Motivationshilfe auf 13 Punkte auf und sieht das Restaurant damit auf einer Höhe mit Opera, Allgaier und Bidlabu. Was nicht nur Jan Hoffmann angesichts seines trotz rein vegetarischer Karte gehaltenen Sterns eher kalt lassen dürfte. Auch das Gourmet Restaurant im Tigerpalast kommt mit 14 Punkten ausgesprochen schlecht weg, während sich Emma Metzler und die Golden Kron als Neuzugänge über 15 Punkte freuen dürften. Über allen schwebt auch hier das Lafleur mit 18 Punkten, gefolgt von Carmelo Greco, Lohninger und dem Français mit 17 Punkten.
28. November 2017
Bastian Fiebig
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Am 28. Oktober lädt das kulinarische Quartett erneut zum Streitgespräch ein. Nach den letzten Themen Bier und Kaffee, steht wieder ein uns täglich begegnendes Produkt im Fokus der Experten. Dieses Mal geht es um Brot. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash/Nathan Dumlao
 
 
Das Emma Metzler lädt ein
0
Zu Ehren von Apfel, Quitte und Birne
Äpfel x Quitten x Birnen – Unter diesem Motto findet am 18. Oktober ein Themenabend der besonderen Art statt, wenn Andreas Schneider und Jacques Perritaz Raritäten aus ihren Keltereien ausschenken. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Obsthof am Steinberg
 
 
Vasarely-Menü im Holbein’s
0
Besonderes Essen für besondere Kunst
Zur bunten Vasarely-Ausstellung im Städel hat Küchenchef Patrick Grossmayer ein eigenes Menü entwickelt. In dem treffen die ungarischen Wurzeln des Künstlers auf die Traditionen seiner Wahlheimat Frankreich. – Weiterlesen >>
Text: jps
 
 
 
Bei dieser besonderen Lesung kann man nicht nur seinen Ohren, sondern auch seinem Gaumen etwas Gutes tun. Während die Autorin aus ihrem Roman vorliest, wird ein Drei-Gänge-Menü der Böhmischen Küche serviert. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Barbara Bišický-Ehrlich
 
 
Immer mehr genießbare Lebensmittel werden weggeworfen. Um diesem Problem entgegenzuwirken und ein Zeichen zu setzen, haben Daniel Anthes und Katharina Schulenberg ein Sach- und zugleich Kochbuch geschrieben. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Theresa Köhler
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  156