Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gala Dinner mit Gal Ben Moshe
 

Neues aus der Szene

0

Rheingau Gourmet & Wein Festival an der Wiege des Weinbaus

Foto: Rheingau Gourmet & Wein Festival
Foto: Rheingau Gourmet & Wein Festival
Das Rheingau Gourmet & Wein Festival geht in die nächste Runde. Eines der Highlights in diesem Jahr ist das Gala Dinner mit Gal Ben Moshe. Er kocht zu Weinen aus Deutschland und Israel.
Für die Feinschmecker in der Region ist es das Highlight des Jahres. Zum Rheingau Gourmet & Wein Festival kommen neugierige Gaumen aus der ganzen Region in den Weinbergen zusammen, um den besten Genüssen aus Trauben und Küchen der Welt zu fröhnen. Am 22. Februar 2018 präsentieren zum 22. Mal weltbekannte Spitzenköche ihre raffinierten kulinarischen Köstlichkeiten. Spitzenwinzer sorgen bei jeder Veranstaltung persönlich für die ideale Weinbegleitung. Jährlich zieht das Festival rund 6500 Feinschmecker aus aller Welt an 18 Tagen an.

Dabei geht es dieses Jahr auch zu den ursprünglichen Wurzeln des Weinbaus. Klar, das Rheingau hat eine ganz ansehnliche Tradition. Schon zur Zeit Karls des Großen wuchsen hier Reben und schon damals trank man deren süßen Wein. Für den ältesten Winzer der Menschheitsgeschichte muss man jedoch ein paar Jahrhunderte vorher suchen, und zwar im Alten Testament. Noah gilt als erster urkundlich erwähnter Winzer. Auch heute gibt es in Israel wieder eine reiche Weinbau-Tradition. Jeweils sechs deutsche und israelische Winzer präsentieren bei diesem Gala-Dinner im Rahmen des Rheingau Gourmet & Wein Festivals ihre Tropfen. Dazu kocht Gal Ben Moshe aus dem Glass Berlin seine Aromenstarke Küche. Bereits 2017 war im Rheingau dabei und begeisterte damals mit einem Gourmet-Menü.

Galadinner Israel - Deutschland, 28. Februar, 19,30 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville, 210,- Euro



2. Februar 2018
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Ice-Fries-Kreationen beim Frittenwerk
0
Dessert-Abenteuer pünktlich zur Bahnhofsviertelnacht
Das Frittenwerk im Bahnhofsviertel erweitert sein Angebot um einen ganz besonderen Nachtisch. Beim aus Australien stammenden Foodtrend Ice-Fries werden Pommes mit Eis kombiniert. Die Frankfurter Filiale kreiert ihre Eisspezialitäten in Zusammenarbeit mit der Patisserie Walter. – Weiterlesen >>
Text: mck / Foto: Frittenwerk
 
 
Festbier-Verkostung vorm Frankfurter Oktoberfest
0
Fassanstich des Binding Biers im Frankfurter Wirtshaus
In diesem Jahr feiert das Frankfurter Oktoberfest sein 10-jähriges Jubiläum. Der Anstich des eigens für das Fest gebrauten Biers fand zusammen mit Oktoberfest-Botschafterin Sonya Kraus statt. – Weiterlesen >>
Text: mck
 
 
Das italienische Feinschmecker-Restaurant in Königstein lädt zum 10-jährigen Bestehen zur White Night ein. Gäste dürfen sich auf außergewöhnliche kulinarische Überraschungen freuen. – Weiterlesen >>
Text: kas / Foto: Miro's Ristorante
 
 
 
Rioja-Bühne auf dem Museumsuferfest
0
Spanische Weine am Main
Auch in diesem Jahr präsentiert das JOURNAL FRANKFURT wieder die Rioja-Bühne auf dem Museumsuferfest. Dort werden spanische Weine und Tapas zu Latin-Sounds serviert. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: DOCa Rioja
 
 
Gute Nachrichten für Senfliebhaber
0
Neues aus der ehemaligen Frankfurter Senfgalerie
Im Mai musste Betreiberin Ingrid Sels nach zehn Jahren ihre Senfgalerie in der Schweizer Straße schließen. Einige Sorten sind jetzt im Frankfurter Faß in der Töngesgasse 38 erhältlich. – Weiterlesen >>
Text: mck / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  153