Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Es summt so schön!
 
Neues aus der Szene
0
Erstes Wildbienenhotel eröffnet am Alten Flugplatz in Bonames
Foto: Katharina Wollenhaupt
Foto: Katharina Wollenhaupt
Mit einem Hotel für Wildbienen will das Frankfurter Künstlerkollektiv "finger" gemeinsam mit dem Frankfurter Umweltdezernat ab Herbst 15.000 Bienen ein neues Zuhause bieten.
Die Vögel zwitschern, die Sonne scheint - dieser Sommervormittag auf dem stillgelegten Flugplatz ist sehr idyllisch. Früher schwirrten hier alte Flugzeuge umher, bald sind es hoffentlich Bienen, die umher summen.
2007 initiierte die Künstlergruppe "finger" im Bahnhofsviertel ein Projekt, bei dem etwa 650.000 Honigbienen eine Stadtimkerei bilden, 2008 zog die Gruppe auf das Dach des MMK.

„Am gesellschaftlichen Umgang mit Bienen lassen sich soziale und menschliche Zusammenhänge ablesen“, sagt Andreas Wolf, von der Künstlergruppe "finger". Das Hotelprojekt will nun mit Unterstützung vom Umweltamt Frankfurt zum Aussterben der Wildbienen etwa durch die Benutzung von Pestiziden und Insektiziden die Gesellschaft sensibilisieren. „Im Vergleich zu Honigbienen sind Wildbienen die gefährdetere Bienenart“, so Wolf. Noch sind im hölzernen Verschlag, die Löcher unbewohnt. Doch spätestens im Herbst, wenn die Bienen einziehen, wird es auf dem Alten Flugplatz ordentlich summen.

An dieser Stelle sei noch auf das Honigfrühstück am 19. August im Rahmen des 26jährigen Jubiläums des MMK hingewiesen, das um 11:00 Uhr beginnt. Für weitere Infos kann auch die Webseite „wanderbienenprojekt.de“ besucht werden.
6. Juli 2017
kaw
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Das Thai Festival Bad Homburg bietet am 29. und 30. Juli die Möglichkeit, die farbenprächtige Kultur Thailands kennenzulernen. An über 50 Ständen gibt es neben Köstlichkeiten der Thai-Küche, auch traditionelle thailändische Aufführungen. – Weiterlesen >>
Text: kaw / Foto: Johannes Elze
 
 
Wein-Hotspot: Ostend
0
Popup-Weinbar für einen Tag
Am vergangenen Samstag, den 15. Juli, „ploppte“ eine Weinbar im Ostend auf. Angekündigt wurde die Veranstaltung auf Facebook, wo prompt über 2.400 User den Interessiert-Button geklickt haben. Können sich Wein-Affine nun über eine lässige, den Sommer überdauernde Weinbar freuen? – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: Katrin Börsch
 
 
Im Rahmen des allmonatlichen Mittwochskochen im Libertine Lindenberg Hotel gibt es am 26. Juli neben einem Drei-Gänge-Menü ausgesuchte Weine der Sommeliers Christian Lebherz und Denise Omurca. – Weiterlesen >>
Text: kaw / Foto: Pixelio / Ibefisch
 
 
 
Im Mainzer Atrium Hotel steht ein neuer Küchenchef am Herd: Carl Grünewald bespielt das A-la-Carte-Restaurant Adagio, wo er getreu seinem Motto: ‚Think global – eat local‘ Gutes aus der Region auftischt. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Nathalie Zimmermann
 
 
Indisches Lokal wegen Brand vorerst geschlossen
1
Brand im EatDoori
Am vergangenen Freitagabend hat es im eatDoori auf der Kaiserstraße gebrannt. Das Restaurant bleibt daher vorübergehend geschlossen, soll seine Türen aber so bald wie möglich wieder öffnen. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: eatDoori
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  137