Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Es summt so schön!
 
Neues aus der Szene
0
Erstes Wildbienenhotel eröffnet am Alten Flugplatz in Bonames
Foto: Katharina Wollenhaupt
Foto: Katharina Wollenhaupt
Mit einem Hotel für Wildbienen will das Frankfurter Künstlerkollektiv "finger" gemeinsam mit dem Frankfurter Umweltdezernat ab Herbst 15.000 Bienen ein neues Zuhause bieten.
Die Vögel zwitschern, die Sonne scheint - dieser Sommervormittag auf dem stillgelegten Flugplatz ist sehr idyllisch. Früher schwirrten hier alte Flugzeuge umher, bald sind es hoffentlich Bienen, die umher summen.
2007 initiierte die Künstlergruppe "finger" im Bahnhofsviertel ein Projekt, bei dem etwa 650.000 Honigbienen eine Stadtimkerei bilden, 2008 zog die Gruppe auf das Dach des MMK.

„Am gesellschaftlichen Umgang mit Bienen lassen sich soziale und menschliche Zusammenhänge ablesen“, sagt Andreas Wolf, von der Künstlergruppe "finger". Das Hotelprojekt will nun mit Unterstützung vom Umweltamt Frankfurt zum Aussterben der Wildbienen etwa durch die Benutzung von Pestiziden und Insektiziden die Gesellschaft sensibilisieren. „Im Vergleich zu Honigbienen sind Wildbienen die gefährdetere Bienenart“, so Wolf. Noch sind im hölzernen Verschlag, die Löcher unbewohnt. Doch spätestens im Herbst, wenn die Bienen einziehen, wird es auf dem Alten Flugplatz ordentlich summen.

An dieser Stelle sei noch auf das Honigfrühstück am 19. August im Rahmen des 26jährigen Jubiläums des MMK hingewiesen, das um 11:00 Uhr beginnt. Für weitere Infos kann auch die Webseite „wanderbienenprojekt.de“ besucht werden.
6. Juli 2017
kaw
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Ärger im Atelier Wilma
0
Jetzt spricht Riemenschneider
Michael Riemenschneider äußert sich zu den Vorwürfen von Graf zu Solms-Wildenfels und Alexander Sadowczyk und weist sie deutlich von sich. Den Stern habe er sich redlich verdient und der Graf habe es schlicht und einfach auf ihn abgesehen. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Von hellen und dunklen Sternen
6
Der Guide Michelin 2018 ist da
Diesmal hielten alle dicht: Erst ab 16 Uhr sickerten am 14. November die ersten neuen Sterne des Guide Michelin durch. Das Rhein-Main-Gebiet schnitt dabei eher schlecht ab. Mit einer erstaunlichen Ausnahme. – Weiterlesen >>
Text: Bastian Fiebig / Foto: Guide Michelin
 
 
Von Bierfonds und Schnitzelanleihen
0
Crowdfunding-Projekt im Henninger am Turm
Ein kühles Henninger Kaiser Pils kann man jetzt im eigenen Brauhaus genießen – zumindest fast: Interessenten können jetzt in die neue Gastronomie "Henninger am Turm – Das Henninger Brauhaus" investieren und dabei auch noch Geld sparen. – Weiterlesen >>
Text: Julia Kretschmer / Foto: Pete Jelliffe/Flickr
 
 
 
Fair gehandelte Bio-Kamelle
0
Fastnacht mit reinem Gewissen
Der Fastnachtsverein Frankfurter 02 geht mit der Welten Wandel, beim kommenden Fastnachtsumzug wirft er Kamelle aus fairem Handel. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Ricarda Köhler
 
 
Für Kochmuffel bietet sich seit neustem die Möglichkeit, eine Mahlzeit zum kleinen Preis zu erwerben und gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt zu tun. Und zwar per Smartphone mit nur einer App. – Weiterlesen >>
Text: Julia Kretschmer / Foto: Good to go
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  142