Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Die Mischung zweier Welten
 

Neues aus der Szene

0

Italienisches Sushi im Sushi Circle

Foto: Sushi Circle
Foto: Sushi Circle
Sushi Circle ist wieder international unterwegs. Bis Ende März gab es, neben dem klassischen Sushi, Rollen im thailändischen Stil. Nun setzt die Restaurantkette auf mediterranen Geschmack.
La Dolce Vita lautet die neue Inspiration im Sushi Circle. Nachdem die thailändisch angehauchten Sushi-Kreationen erfolgreich von den Gästen angenommen wurden, versucht sich die asiatische Restaurantkette jetzt an einer neuen Idee: Sushi mit italienischem Einfluss.

Herbe Kräuter, gereifter Käse und würzige Aromen ergeben mit dem asiatischen Reis Kombinationen wie die Risotto Roll, eine Sushirolle mit Entenbrust und Gorgonzola, oder das Caprese Nigiri mit Tomate und Mozzarella. Um die italienischen Rollen abzurunden, empfiehlt Sushi Circle Balsamico und Pesto, anstelle der Klassiker Soja Sauce, Ingwer und Wasabi.

Neben dem Sushi werden auch Erdbeer-Mozzarella-Salat oder Erdbeer-Holunder-Limonade, wahlweise mit Prosecco, angeboten. Die italienische Auswahl ist in den fünf Frankfurter Restaurants erhältlich – auch als Box zum Mitnehmen. Die klassischen Sushi-Kreationen sind natürlich trotzdem noch im Angebot. Bis zum Ende des Jahres können Italien-affine Sushi-Fans die ausgefallenen Rollen genießen. Danach überlegt sich Sushi Circle vielleicht eine neue Fusion-Kreation?

Sushi Circle, City, Neue Mainzer Straße 84, Tel. 1399302, Mo–Do 12–22, Fr/Sa 12–22.30 Uhr
Weitere Filialen befinden sich in der Innenstadt, Bornheim und Sachsenhausen.
6. Juli 2018
iyo
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Restaurantführer Gault Millau 2019
0
Nils Blümke ist Gastgeber des Jahres
Der Gault Millau 2019 ist da und hinterlässt auch wieder allerhand Punkte in Frankfurt. Besonders freuen darf sich Nils Blümke vom Francais, er wurde zum Gastgeber des Jahres gewählt. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Steigenberger Frankfurter Hof
 
 
Wer ein Bier mit Stadt im Namen vertreiben möchte, muss es auch in dieser Stadt brauen. Darüber ist ein Offenbacher Bierentwickler grade gestolpert, eine Frankfurter Marke hat ähnliche Probleme. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Offenbacher Helles/Manipulation JF
 
 
Bereits zum vierten Mal findet nun wieder die Küchenparty im Jumeirah Frankfurt statt. Mit dem diesmaligen Motto „Winter Wonderland“ wird – zumindest kulinarisch – die kalte und besinnliche Jahreszeit eingeläutet. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Jumeirah Frankfurt
 
 
 
Ein Cocktail für Jimi Blue Ochsenknecht
0
Jimmy’s Bar ehrt Jimi Blue
Kuriose Ehrung im Grandhotel Hessischer Hof: Barkeeper Hercules Tsibis hat dem Schauspieler, Musiker, Model, Kochbuchautor und Mode-Designer Jimi Blue Ochsenknecht einen eigenen Cocktail gewidmet. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Martin Joppen
 
 
Aus über 100 Bewerbern haben es die Gokio Bros. in die Auswahl der sechs innovativsten Gastronomiekonzepte geschafft. Am 9. November stimmen 350 geladene Gäste über den Preis ab. – Weiterlesen >>
Text: kal / Foto: Gokio Bros
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  157