Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Die Mischung zweier Welten
 

Küchengeflüster

0

Italienisches Sushi im Sushi Circle

Foto: Sushi Circle
Foto: Sushi Circle
Sushi Circle ist wieder international unterwegs. Bis Ende März gab es, neben dem klassischen Sushi, Rollen im thailändischen Stil. Nun setzt die Restaurantkette auf mediterranen Geschmack.
La Dolce Vita lautet die neue Inspiration im Sushi Circle. Nachdem die thailändisch angehauchten Sushi-Kreationen erfolgreich von den Gästen angenommen wurden, versucht sich die asiatische Restaurantkette jetzt an einer neuen Idee: Sushi mit italienischem Einfluss.

Herbe Kräuter, gereifter Käse und würzige Aromen ergeben mit dem asiatischen Reis Kombinationen wie die Risotto Roll, eine Sushirolle mit Entenbrust und Gorgonzola, oder das Caprese Nigiri mit Tomate und Mozzarella. Um die italienischen Rollen abzurunden, empfiehlt Sushi Circle Balsamico und Pesto, anstelle der Klassiker Soja Sauce, Ingwer und Wasabi.

Neben dem Sushi werden auch Erdbeer-Mozzarella-Salat oder Erdbeer-Holunder-Limonade, wahlweise mit Prosecco, angeboten. Die italienische Auswahl ist in den fünf Frankfurter Restaurants erhältlich – auch als Box zum Mitnehmen. Die klassischen Sushi-Kreationen sind natürlich trotzdem noch im Angebot. Bis zum Ende des Jahres können Italien-affine Sushi-Fans die ausgefallenen Rollen genießen. Danach überlegt sich Sushi Circle vielleicht eine neue Fusion-Kreation?

Sushi Circle, City, Neue Mainzer Straße 84, Tel. 1399302, Mo–Do 12–22, Fr/Sa 12–22.30 Uhr
Weitere Filialen befinden sich in der Innenstadt, Bornheim und Sachsenhausen.
 
6. Juli 2018, 15.17 Uhr
iyo
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Küchengeflüster
 
 
25. Rheingau Gourmet & Wein Festival
0
Verlegung auf 2022
Das für dieses Jahr geplante 25. Rheingau Gourmet & Wein Festival wird coronabedingt auf 2022 verlegt. Das kulinarische Veranstaltungsprogramm rund um hochbesternte Köche und Top-Winzer bleibt bestehen. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Kronenschlösschen
 
 
Spontan-Demos „Tuesday’s for Tranparency“
0
Frankfurter Gastronom:innen wollen sich Gehör verschaffen
Durch die Spontan-Demos „Tuesday’s for Transparency“ machen Frankfurter Gastronom:innen derzeit auf sich und ihre prekäre Situation aufmerksam. Mit Hupkonzert und Polizeiaufgebot fuhr man durch die Innenstadt. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Gastgeber im Corona-Jahr 2020
1
Dramatischer Umsatzeinbruch im Gastgewerbe
Das Statistische Landesamt Hessen hat unlängst eine Gastgewerbestatistik veröffentlicht, in der die Umsätze im Jahr 2020 berechnet wurden. Daraus geht ein Einbruch von 46,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr in Hessen hervor. – Weiterlesen >>
Text: mad / Foto: Fabien Maurin/Unsplash
 
 
 
Support your local Ebbelwoikneipe
0
Mit Bembeln für die Apfelweinkultur
Eine gemeinnützige Aktion zweier Frankfurter setzt sich für den Erhalt der Frankfurter Apfelweinwirtschaften ein. Mit dem Verkauf von limitierten Apfelwein-Bembeln soll die hiesige Kneipenkultur unterstützt werden. – Weiterlesen >>
Text: mad / Foto: Felix Leichum
 
 
Trinken für den guten Zweck
0
Gibson meets Tesch
Dass das Gibson schon immer ein Club war, in dem guter Geschmack groß geschrieben wurde, beweist auch die Wahl des Hausweins vom Weingut Tesch, den man jetzt als direkte Unterstützung im Lockdown für Zuhause erwerben kann. – Weiterlesen >>
Text: Bastian Fiebig / Foto: Weingut Tesch
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  186