Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Die Mischung zweier Welten
 

Neues aus der Szene

0

Italienisches Sushi im Sushi Circle

Foto: Sushi Circle
Foto: Sushi Circle
Sushi Circle ist wieder international unterwegs. Bis Ende März gab es, neben dem klassischen Sushi, Rollen im thailändischen Stil. Nun setzt die Restaurantkette auf mediterranen Geschmack.
La Dolce Vita lautet die neue Inspiration im Sushi Circle. Nachdem die thailändisch angehauchten Sushi-Kreationen erfolgreich von den Gästen angenommen wurden, versucht sich die asiatische Restaurantkette jetzt an einer neuen Idee: Sushi mit italienischem Einfluss.

Herbe Kräuter, gereifter Käse und würzige Aromen ergeben mit dem asiatischen Reis Kombinationen wie die Risotto Roll, eine Sushirolle mit Entenbrust und Gorgonzola, oder das Caprese Nigiri mit Tomate und Mozzarella. Um die italienischen Rollen abzurunden, empfiehlt Sushi Circle Balsamico und Pesto, anstelle der Klassiker Soja Sauce, Ingwer und Wasabi.

Neben dem Sushi werden auch Erdbeer-Mozzarella-Salat oder Erdbeer-Holunder-Limonade, wahlweise mit Prosecco, angeboten. Die italienische Auswahl ist in den fünf Frankfurter Restaurants erhältlich – auch als Box zum Mitnehmen. Die klassischen Sushi-Kreationen sind natürlich trotzdem noch im Angebot. Bis zum Ende des Jahres können Italien-affine Sushi-Fans die ausgefallenen Rollen genießen. Danach überlegt sich Sushi Circle vielleicht eine neue Fusion-Kreation?

Sushi Circle, City, Neue Mainzer Straße 84, Tel. 1399302, Mo–Do 12–22, Fr/Sa 12–22.30 Uhr
Weitere Filialen befinden sich in der Innenstadt, Bornheim und Sachsenhausen.
 
6. Juli 2018, 15.17 Uhr
iyo
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Grüne Soße Gala 2.0
0
Countdown für die Riesen-Gala
Am 10. Oktober richten 28 Lokale in Frankfurt und der Region die Grüne Soße Gala aus. Statt zu Gast im Festzelt sind die Gastronomen dieses Jahr selbst Gastgeber und bieten im eigenen Lokal ihre Variante der Grie Soß‘. – Weiterlesen >>
Text: Anna-Lena Eickermann / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Gastgewerbe in der Krise
0
Gutes Wetter, schlechter Umsatz
Volle Biergärten täuschen. Das Gastgewerbe steckt tief in der Krise. Laut Statistischem Landesamt sind die Umsätze hessischer Gastronomien im Juli 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 40 Prozent eingebrochen. – Weiterlesen >>
Text: Sebastian Schellhaas / Foto: Victor He
 
 
Frischer Apfelsaft aus der Region
0
Süßer-Zeit beginnt
Seit dem meteorologischen Herbstbeginn gibt es ihn wieder und nur für kurze Zeit – den hessischen Süßer. Darunter versteht man eine alkoholfreie Apfelsaft-Spezialität, die es mit diesem Namen nur in Hessen gibt und nur zur Zeit der Apfelernte abgefüllt wird. – Weiterlesen >>
Text: Margaux Adam / Foto: Ballcom
 
 
 
Neues Pop-up-Restaurant in der Kameha Suite
0
Feine Küche in rauem Ambiente
Am Samstag eröffnet die Kameha Suite ein neues Pop-up-Restaurant. Bis Ende Oktober können Gäste sich auf kreative Speisen in industriellem Ambiente alter Lagerräume freuen. Ein Schwerpunkt liegt auf veganen Gerichten. – Weiterlesen >>
Text: Anna-Lena Eickermann / Foto: Fabian Otto
 
 
koreanisches Café Kyu Bang
0
Kaffee-Zeremonie und Kunsthandwerk
Im gemütlichen Café Kyu Bang hinter dem Römerberg kann man erstmals koreanische Kaffee-Spezialitäten und Süßspeisen genießen. Das erste koreanische Café der Stadt lädt außerdem zu Kunsthandwerkskursen ein. – Weiterlesen >>
Text: Anna-Lena Eickermann / Foto: Anna-Lena Eickermann
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  180