Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Der etwas andere Weihnachtsbaum
 

Neues aus der Szene

0

Weihnachtsmarkt in Sachsenhausen

Foto: Uli Schlepper
Foto: Uli Schlepper
Bereits zum vierten Mal findet der Weihnachtsmarkt in Alt-Sachsenhausen statt. Ab dem 6. Dezember geht es auf dem Paradiesplatz los – dieses Jahr zum ersten Mal sogar mit eigenem Weihnachtsbaum!
Der Weihnachtsmarkt in Frankfurt lockt jährlich über drei Millionen Besucher und gehört damit zu den bedeutendsten und größten Weihnachtsmärkten Deutschlands. Für alle, die eine ruhigere Atmosphäre mit weniger Trubel schätzen, hat Sachsenhausen eine Lösung. Dort findet auf dem Paradiesplatz nun zum vierten Mal der Alt-Sachsenhäuser Weihnachtsmarkt statt. Mit rund zehn Ständen, einer Lebendkrippe und einem nostalgischen Kinderkarussell ist er zwar nicht unbedingt der größte aber einer der besinnlichsten Weihnachtsmärkte.

Dafür soll auch der Weihnachtsbaum sorgen, den es dieses Jahr zum ersten Mal geben wird. Da es bislang nicht möglich gewesen sei, Löcher für die nötigen Verankerungen im Boden zu schaffen, hat man sich dieses Jahr etwas Besonderes einfallen lassen. „Es wird kein Weihnachtsbaum im klassischen Sinn werden“ verrät Uli Schlepper von der Initiative altSaxneu, die den Weihnachtsmarkt organisiert. „Wir haben eine elektronische Lösung gefunden. Er wird fünf Meter hoch und mit vielen Lichterketten sein. Alles andere bleibt eine Überraschung“, sagt Schlepper geheimnisvoll.
Kulinarisch kommt hier auch jeder auf seine Kosten: Der Glühwein kommt vom Winzer, ein Sachsenhäuser Wirt schenkt heißen Äppler aus. Außerdem gibt es Feuerzangenbowle, heiße Schokolade, Grillwurst, Eintopf, Suppe, geräucherter Lachs und vieles mehr.

Alt-Sachsenhäuser Weihnachtsmarkt, Paradiesplatz, 6.-22.12, täglich von 16-23 Uhr
4. Dezember 2018
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Das Stöffche wird heiß
0
Winterzeit ist Apfelweinzeit
Um auch bei kühleren Temperaturen nicht auf den geliebten Apfelwein verzichten zu müssen, haben sich die Keltereien in und um Frankfurt winterliche Varianten ausgedacht. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Jan Stich
 
 
Last Minute Geschenke-Tipps
0
Die besten Kochbücher zum Verschenken
Von der Cocktail-Bibel bis zum Back-Kompendium - diese Kochbücher haben in diesem Jahr bei uns bleibenden Eindruck hinterlassen und eignen sich deshalb auch gut als Präsente für unter den Weihnachtsbaum. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Dan Gold/Unsplash
 
 
Kulinarische Geschenke aus Österreich
0
Fesche Fetzen zu Weihnachten
Im Nordend findet am dritten Advent ein weiterer Weihnachtsmarkt statt. Doch statt Glühwein und Co. stehen dort Geschenkideen aus Österreich im Vordergrund. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash / Kari Shea
 
 
 
Delikatessenschmuggel
0
Was macht ein Aal am Flughafen?
Ungewöhnlicher Fund am Frankfurter Flughafen. Eine Reisende hatte versucht, 2000 Glasaale nach Vietnam zu schmuggeln. Jetzt wurden die Tiere im Rhein ausgesetzt. – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: Jan Stich
 
 
Thomas Vilgis zu Gast in der Freitagsküche
0
Die Urknall-Theorie des Essens – eine Geschmacksexplosion
Am 6.12. war Physikprofessor Thomas Vilgis in der Freitagsküche zu Gast, um sein neues Buch „Der Gastronaut. Erkundungen eines kochenden Physikers“ vorzustellen. Dazu gab es ein Menü mit Rezepten von Vilgis. – Weiterlesen >>
Text: Karl Linsler / Foto: Karl Linsler
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  159