Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Das perlt!
GenussMAGAZIN Das perlt!
Neues aus der Szene
 
Neues aus der Szene
0
Deutschlands jüngste Sektmarke kommt aus Hessen
Foto: Rosen&Rosen
Foto: Rosen&Rosen
Der ehemalige geschäftsführende Gesellschafter des Weingut Friedrich Altenkirch, Andreas von Rosen, ist unter die Sekt-Produzenten gegangen. Mit seiner Marke Puremonde möchte er die Gunst der Feinschmecker gewinnen.
Andreas von Rosen verlässt das Rheingauer Weingut Altenkirch, für dessen Geschicke er seit 2005 als geschäftsführender Gesellschafter verantwortlich war, mit einem guten Gefühl: "Es war eine Herausforderung, die Weine und Schaumweine aus Steillagen nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland zu etablieren. Aber ich denke, das ist uns hervorragend gelungen."
Ab sofort geht der ehemalige Banker mit seiner Firma Rosen & Rosen mit Sitz in Neu-Anspach aber eigene Wege: Unter der Marke Puremonde veredelt er Weine aus Deutschland, die er gemeinsam mit Fachleuten auswählt, zu Premium-Sekten. "Da ich selber keinen Wein anbaue, kann ich beim Einkauf meiner Grundweine kompromisslos auf Qualität setzen," sagt Rosen. Und erklärt weiter: "Möchte man Wein herstellen, ist man immer auf ein Zusammenspiel verschiedener Faktoren und Menschen angewiesen. Mal ist die Ernte schlecht, mal hat der Kellermeister andere Vorstellungen als man selbst. Mit meiner neuen Marke bekomme ich genau das Produkt, das ich haben möchte."
Zwei verschiedene Sekte werden bereits ab Juli bei ausgewählten Händlern und im Webshop Genussgut erhältlich sein: der unkomplizierte Puremonde Perles und der elegante Grandes Perles. Weitere Produkte wie ein Riesling-Secco sollen folgen. "Irgendwann möchte ich meinen eigenen Jahrgangssekt machen!", so von Rosen.
19. Juni 2012
 
Share/Bookmark
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Grüne Sosse Festival
2
U1 wird zur Kräuterbahn
Am Gründonnerstag erwartet die Benutzer der U1 zwischen Südbahnhof und Ginnheim eine besondere Osterüberraschung: Im Rahmen des Grüne-Soße-Festivals werden insgesamt 1000 Packungen Grie Soß' verteilt. – Weiterlesen >>
 
 
Sterne-Menü auf dem Main
0
Carmelo setzt Segel
Der neueste Coup des Frankfurter Sternekochs Carmelo Greco: Zum Auftakt der neuen Saison der Primus-Linie am 27. April kocht er ein ausgefeiltes Vier-Gänge-Menü während einer Rundfahrt auf dem Main. – Weiterlesen >>
 
 
Das Stöffche wächst und gedeiht
0
Besucherrekord bei Apfelwein weltweit
Der Umzug aus dem Römer in das Gesellschaftshaus Palmengarten und die Auswahl der diesjährigen Austeller war ein voller Erfolg für die Veranstalter: Die Zahl der Besucher war noch nie so hoch. – Weiterlesen >>
 
 
 
Jazz und Vino im Nordend
0
Swing Belleville rocken die Luise
Am 11. April gibt es Swing-Musik live in der Luise - Café & Weinbar in der Rothschildallee: Das Trio Swing Belleville aus Frankfurt spielt Melodien im Stile des legendären Jazzmusikers Django Reinhardt. – Weiterlesen >>
 
 
Der Verein Apfel-Compagnie hat zum sechsten Mal die besten Apfelweine aus Hessen, Deutschland und dem Rest Europas mit dem Pomme d'Or ausgezeichnet. Verliehen wurden so viele Preise wie noch nie! – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  79