Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Das perlt!
 
Neues aus der Szene
0
Deutschlands jüngste Sektmarke kommt aus Hessen
Der ehemalige geschäftsführende Gesellschafter des Weingut Friedrich Altenkirch, Andreas von Rosen, ist unter die Sekt-Produzenten gegangen. Mit seiner Marke Puremonde möchte er die Gunst der Feinschmecker gewinnen.
Andreas von Rosen verlässt das Rheingauer Weingut Altenkirch, für dessen Geschicke er seit 2005 als geschäftsführender Gesellschafter verantwortlich war, mit einem guten Gefühl: "Es war eine Herausforderung, die Weine und Schaumweine aus Steillagen nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland zu etablieren. Aber ich denke, das ist uns hervorragend gelungen."
Ab sofort geht der ehemalige Banker mit seiner Firma Rosen & Rosen mit Sitz in Neu-Anspach aber eigene Wege: Unter der Marke Puremonde veredelt er Weine aus Deutschland, die er gemeinsam mit Fachleuten auswählt, zu Premium-Sekten. "Da ich selber keinen Wein anbaue, kann ich beim Einkauf meiner Grundweine kompromisslos auf Qualität setzen," sagt Rosen. Und erklärt weiter: "Möchte man Wein herstellen, ist man immer auf ein Zusammenspiel verschiedener Faktoren und Menschen angewiesen. Mal ist die Ernte schlecht, mal hat der Kellermeister andere Vorstellungen als man selbst. Mit meiner neuen Marke bekomme ich genau das Produkt, das ich haben möchte."
Zwei verschiedene Sekte werden bereits ab Juli bei ausgewählten Händlern und im Webshop Genussgut erhältlich sein: der unkomplizierte Puremonde Perles und der elegante Grandes Perles. Weitere Produkte wie ein Riesling-Secco sollen folgen. "Irgendwann möchte ich meinen eigenen Jahrgangssekt machen!", so von Rosen.
19. Juni 2012
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Aller guten Dinge…
0
Tasty Donuts feiert Geburtstag
Wer die schmackhaften Kringel liebt, kennt den Laden - Tasty Donuts in der Stiftstraße. Die Manufaktur für die amerkanischen Krampfen feiert dieser Tage sein dreijähriges Bestehen mit einem speziellen Angebot. – Weiterlesen >>
Text: hen / Foto: lichtkunst.73 / pixelio.de
 
 
Gute Nachrichten für Hamburger-Liebhaber: Der Frankfurter Burger-Laden Fletcher's bietet seit kurzem einen Lieferservice an. Somit müssen die frisch zubereiteten Hamburger nur noch online geordert werden. – Weiterlesen >>
Text: hen / Foto: cb / pixelio.de
 
 
Die neue Weinsaison steht an
0
Schlemmen im Rheingau
Die Rheingau-Region ist bekannt für ihre guten Weine. Zum Saisonstart stellen über hundert Weingüter im Rahmen der alljährlichen Rheingauer Schlemmerwochen vom 24. April bis zum 3. Mai ihre Produkte vor. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: Volker Oehl
 
 
 
Frankfurter Kleinod vor dem Aus?
0
„Rettet die Terminus Klause“
Steht die Terminus Klause vor dem Aus? Nachdem das Gebäude bereits vor zwei Jahren verkauft wurde, läuft der Vertrag des Wirts Hüseyin Taskin in wenigen Monaten aus. Eine Facebook-Gruppe setzt sich für die Existenz der Kneipe ein. – Weiterlesen >>
Text: vak / Foto: vak
 
 
Am Freitag, dem 24. April, wird eine Villa im Bahnhofsviertel Schauplatz eines außergewöhnlichen Spektakels: Peyman Far, Macher des Landwehrstübchens, und sein Team organisieren einen Pop-up-Store, der auch kulinarisch einiges zu bieten hat. – Weiterlesen >>
Text: hen / Foto: Pop Up Stübchen
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  95 

Facebook Aktivität