Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Das perlt!
 
Neues aus der Szene
0
Deutschlands jüngste Sektmarke kommt aus Hessen
Der ehemalige geschäftsführende Gesellschafter des Weingut Friedrich Altenkirch, Andreas von Rosen, ist unter die Sekt-Produzenten gegangen. Mit seiner Marke Puremonde möchte er die Gunst der Feinschmecker gewinnen.
Andreas von Rosen verlässt das Rheingauer Weingut Altenkirch, für dessen Geschicke er seit 2005 als geschäftsführender Gesellschafter verantwortlich war, mit einem guten Gefühl: "Es war eine Herausforderung, die Weine und Schaumweine aus Steillagen nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland zu etablieren. Aber ich denke, das ist uns hervorragend gelungen."
Ab sofort geht der ehemalige Banker mit seiner Firma Rosen & Rosen mit Sitz in Neu-Anspach aber eigene Wege: Unter der Marke Puremonde veredelt er Weine aus Deutschland, die er gemeinsam mit Fachleuten auswählt, zu Premium-Sekten. "Da ich selber keinen Wein anbaue, kann ich beim Einkauf meiner Grundweine kompromisslos auf Qualität setzen," sagt Rosen. Und erklärt weiter: "Möchte man Wein herstellen, ist man immer auf ein Zusammenspiel verschiedener Faktoren und Menschen angewiesen. Mal ist die Ernte schlecht, mal hat der Kellermeister andere Vorstellungen als man selbst. Mit meiner neuen Marke bekomme ich genau das Produkt, das ich haben möchte."
Zwei verschiedene Sekte werden bereits ab Juli bei ausgewählten Händlern und im Webshop Genussgut erhältlich sein: der unkomplizierte Puremonde Perles und der elegante Grandes Perles. Weitere Produkte wie ein Riesling-Secco sollen folgen. "Irgendwann möchte ich meinen eigenen Jahrgangssekt machen!", so von Rosen.
19. Juni 2012
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Schnabulieren auf der Butterblümchenwiese
0
3. Food Truck Friday an der Jahrhunderthalle
Nach anhaltendem Erfolg geht der Food Truck Friday an der Jahrhunderthalle am Freitag, den 14. August, in die dritte und somit vorletzte Runde. Die Veranstalter suchen derzeit noch nach Akustik-Künstlern. – Weiterlesen >>
Text: vak / Foto: Corinna Seibert
 
 
Neues aus dem Landwehrstübchen
0
BBQ auf dem D3 Boot
Peyman Far wird einfach nicht müde: Der leidenschaftliche Gastronom begeistert die Frankfurter nicht nur mit seinen Secret Dinners, sondern hat schon wieder eine vielversprechende Veranstaltung im Angebot. – Weiterlesen >>
Text: hen / Foto: Jürgen Nießen / pixelio.de
 
 
Käse und Aperitif
0
Feierabend wie in Italien
Italienische Lebensart am Main: Vom 11. bis zum 15. August spendieren zehn Frankfurter Bars und Restaurants edlen italienischen Käse zu jedem bestellten Aperitif. So schmeckt der Feierabend noch besser! – Weiterlesen >>
Text: fix/hen / Foto: Parmigiano Reggiano
 
 
 
Riesen-Feier auf dem Brauereihof
0
Binding sagt Danke
Zum ersten Mal seit 20 Jahren öffnet Binding seine Tore für ein großes Fest. Das 145-jährige Bestehen der Traditionsbrauerei wird am Samstag mit einem bunten Bühneprogramm, einem Brauereirundgang und natürlich literweise Bier zu familienfreundlichen Preisen zelebriert. – Weiterlesen >>
Text: fix / Foto: Radeberger Gruppe KG, Binding Brauerei
 
 
Ein Brett erobert die Welt
1
Kickstarterprojekt für die Küche
Die Brüder Johannes und Joseph Schreiter aus Offenbach wollen mit ihrer Idee des Frankfurter Bretts die Küchenarbeit revolutionieren: Kein lästiger Abfall mehr, keine Zutaten, die runterfallen, dafür Platz für dreckiges Werkzeug und Co.
Weiterlesen >>
Text: Malte Busse / Foto: Frankfurter Brett
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  102