Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Das perlt!
 
Neues aus der Szene
0
Deutschlands jüngste Sektmarke kommt aus Hessen
Der ehemalige geschäftsführende Gesellschafter des Weingut Friedrich Altenkirch, Andreas von Rosen, ist unter die Sekt-Produzenten gegangen. Mit seiner Marke Puremonde möchte er die Gunst der Feinschmecker gewinnen.
Andreas von Rosen verlässt das Rheingauer Weingut Altenkirch, für dessen Geschicke er seit 2005 als geschäftsführender Gesellschafter verantwortlich war, mit einem guten Gefühl: "Es war eine Herausforderung, die Weine und Schaumweine aus Steillagen nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland zu etablieren. Aber ich denke, das ist uns hervorragend gelungen."
Ab sofort geht der ehemalige Banker mit seiner Firma Rosen & Rosen mit Sitz in Neu-Anspach aber eigene Wege: Unter der Marke Puremonde veredelt er Weine aus Deutschland, die er gemeinsam mit Fachleuten auswählt, zu Premium-Sekten. "Da ich selber keinen Wein anbaue, kann ich beim Einkauf meiner Grundweine kompromisslos auf Qualität setzen," sagt Rosen. Und erklärt weiter: "Möchte man Wein herstellen, ist man immer auf ein Zusammenspiel verschiedener Faktoren und Menschen angewiesen. Mal ist die Ernte schlecht, mal hat der Kellermeister andere Vorstellungen als man selbst. Mit meiner neuen Marke bekomme ich genau das Produkt, das ich haben möchte."
Zwei verschiedene Sekte werden bereits ab Juli bei ausgewählten Händlern und im Webshop Genussgut erhältlich sein: der unkomplizierte Puremonde Perles und der elegante Grandes Perles. Weitere Produkte wie ein Riesling-Secco sollen folgen. "Irgendwann möchte ich meinen eigenen Jahrgangssekt machen!", so von Rosen.
19. Juni 2012
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Seit Freitag, 28. August, 11 Uhr können Besucher durch die Gänge der ersten eat+lifestyle-Messe in Frankfurt schlendern. Neben lokal bekannten Food Trucks lassen sich allerlei Produkte von Selbsterzeugern testen und gleich erstehen.
Weiterlesen >>
Text: hen / Foto: Oliver Henrich
 
 
Rioja-Bühne auf dem Museumsuferfest 2015
0
Open-Air Weinbar lädt zum Genießen ein
Bereits zum zweiten Mal können Besucher in der "Rioja-Bühne" auf dem Museumsuferfest spanische Spezialitäten entdecken. Weine, Tapas und Livebands - alles in der Nähe des Eisernen Stegs. – Weiterlesen >>
Text: Laura Zachmann / Foto: Rioja Wein
 
 
Mit dem Sodapop-Getränk "The Drinking Ape" will Manaf Azmeh die Herzen der Mainmetropolen-Bewohner im Sturm erobern und setzt dabei auf Süßholz-Aromen. – Weiterlesen >>
Text: neb / Foto: The Drinking Ape
 
 
 
Bewusst genießen im Bio-Hotel Villa Orange
0
„Essen in Stille“
Im Rahmen der "Woche der Stille - Frankfurt beruhigt" bietet das Bio-Hotel Villa Orange ein "Essen in Stille" an. Das vegetarische Bio-Buffet ist noch bis zum 13. September buchbar. – Weiterlesen >>
Text: hen / Foto: Stefanie Salzer-Deckert / pixelio.de
 
 
Der Mob trifft sich im Gemüse
0
Smoothies für den Klimaschutz
Der Carrotmob Frankfurt ruft erneut zum zügellosen Konsum auf. Am 19. September soll das "Wir essen Blumen" im Sandweg gestürmt werden. Auf dem Plan stehen Smoothies und Veganes für den Klimaschutz. – Weiterlesen >>
Text: Corinna Krenzer / Foto: Carrotmob
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  104