Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Das perlt!
 
Neues aus der Szene
0
Deutschlands jüngste Sektmarke kommt aus Hessen
Der ehemalige geschäftsführende Gesellschafter des Weingut Friedrich Altenkirch, Andreas von Rosen, ist unter die Sekt-Produzenten gegangen. Mit seiner Marke Puremonde möchte er die Gunst der Feinschmecker gewinnen.
Andreas von Rosen verlässt das Rheingauer Weingut Altenkirch, für dessen Geschicke er seit 2005 als geschäftsführender Gesellschafter verantwortlich war, mit einem guten Gefühl: "Es war eine Herausforderung, die Weine und Schaumweine aus Steillagen nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland zu etablieren. Aber ich denke, das ist uns hervorragend gelungen."
Ab sofort geht der ehemalige Banker mit seiner Firma Rosen & Rosen mit Sitz in Neu-Anspach aber eigene Wege: Unter der Marke Puremonde veredelt er Weine aus Deutschland, die er gemeinsam mit Fachleuten auswählt, zu Premium-Sekten. "Da ich selber keinen Wein anbaue, kann ich beim Einkauf meiner Grundweine kompromisslos auf Qualität setzen," sagt Rosen. Und erklärt weiter: "Möchte man Wein herstellen, ist man immer auf ein Zusammenspiel verschiedener Faktoren und Menschen angewiesen. Mal ist die Ernte schlecht, mal hat der Kellermeister andere Vorstellungen als man selbst. Mit meiner neuen Marke bekomme ich genau das Produkt, das ich haben möchte."
Zwei verschiedene Sekte werden bereits ab Juli bei ausgewählten Händlern und im Webshop Genussgut erhältlich sein: der unkomplizierte Puremonde Perles und der elegante Grandes Perles. Weitere Produkte wie ein Riesling-Secco sollen folgen. "Irgendwann möchte ich meinen eigenen Jahrgangssekt machen!", so von Rosen.
19. Juni 2012
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Wiedereröffnung Tasty Donuts
0
Modernisierung des Mutterschiffs
Vor zweieinhalb Jahren eröffnete die erste Filiale von Tasty Donuts in der Stiftstraße. Nun wurde der Frankfurter Exportschlager einem Makeover unterzogen und das Mutterschiff des klebrigen Kringels feiert sein Re-Opening. – Weiterlesen >>
 
 
Nachhaltig kochen
0
Grüne Weihnachten
Für viele muss es an den Feiertagen eine Gans sein: Wie sich das Weihnachtsmenü auf die Kohlenstoffdioxid-Bilanz auswirkt berechnet die Initiative Klimagourmet und verlost eine Kochschürze und fünfzig Klimasparbücher. – Weiterlesen >>
 
 
Gute Zutaten bringen selbst bereits ein tolles Aroma mit sich, dass durch Gewürze und Kräuter noch verfeinert werden kann - doch auch die Art der Zubereitung, kann weit mehr bewirken, als den Garpunkt zu erreichen. – Weiterlesen >>
 
 
 
Lokales neu interpretiert
0
Handkäs‘ mit internationaler Musik
Mit Apfelessig, Apfelwein, Öl, Kümmel und Salz kommt der klassische Frankfurter Handkäs' daher: Dass es auch anders geht, zeigen die Brüder Jens und Jörg Schmidt mit ihrem Kochbuch Handkäs' International. – Weiterlesen >>
 
 
Aller guten Dinge sind zwei
0
Weinsinn 2.0
Voraussichtlich im März 2015 werden die Macher des Restaurants Weinsinn ihr zweites Standbein im Westend eröffnen. Der Name steht noch nicht fest, der Koch allerdings schon: Jochim Busch aus dem Tigerpalast. – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  90 

Facebook Aktivität