Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Das Stöffche wird heiß
 

Neues aus der Szene

0

Winterzeit ist Apfelweinzeit

Foto: Jan Stich
Foto: Jan Stich
Um auch bei kühleren Temperaturen nicht auf den geliebten Apfelwein verzichten zu müssen, haben sich die Keltereien in und um Frankfurt winterliche Varianten ausgedacht.
Glühwein, Punsch, Kakao mit Sahne und Feuerzangenbowle – wenn die kühle Jahreszeit hereinbricht, haben diese Getränke Hochsaison. Ordentlich süß und wohlig wärmend begleiten sie Weihnachtsmärkte und kuschelige Kaminabende. Doch auch das beliebte Stöffche soll und muss nicht in Vergessenheit geraten. So haben die Mitglieder des Verbandes der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e. V. viele winterliche Varianten kreiert. Vom Apfelglühwein, der klassischen Version, die erhitzt und mit weihnachtlichen Gewürzen verfeinert wird, über Spezialitäten wie Rosé mit schwarzer Johannisbeere bis hin zum alkoholfreien Kinderpunsch, ist für jeden Fan was dabei.

„Seit Jahren bieten unsere Kelterer eine Vielzahl von Winterspezialitäten an. Über die Zeit wurden manche Rezepte verändert oder verfeinert, denn die Kelterer achten sehr genau darauf, was ihren Kunden schmeckt“, erklärt Martin Heil, der Vorsitzende des Apfelweinverbands. So setze beispielsweise die Kelterei Trageser bei ihrem Freigericht Schoppen Glüh-Apfelwein auf Orange und Gewürznelke als dominierende Aromen, während die Keltereien Possmann, Krämer und Nöll ihren heißen Apfelglühwein nach traditionellem Rezept mit Zitrone, Zimt und Nelken würzen. Für alle, die dem Klassiker auch einmal fremdgehen, gibt es Rosé Versionen mit einem Schuss Johannisbeer - oder Holundersaft; alkoholfrei und trotzdem weihnachtlich-würzig wird es mit Rapp’s Punsch; spritzig mit dem ApfelSecco; hochprozentig mit zahlreichen Obstbränden.

Wer seine Liebe für das heiße Stöffche teilen will, kann die Geschenkboxen mit Thermoskannen, Gelee oder Apfelweingläsern mit Goldrand unter den Weihnachtsbaum legen.
14. Dezember 2018
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Dehoga kürt die besten Dorfgasthäuser in Hessen
0
Geselligkeit vor Ort
Gute Dorfgasthäuser stehen gleichermaßen für Genuss und Geselligkeit. In einem Wettbewerb hat der Hotel- und Gastronomieverband Dehoga nun die Betriebe in Hessen ausgezeichnet, in denen diese Kombination besonders gut gelingen soll. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Zum Grünen Baum
 
 
Hessische Naturschutzkampagne
0
Ein Onlineforum für Streuobstwiesen
Wie viele Äpfel benötigt man für einen Liter Apfelwein? Wann sind die richtigen Termine für Blütenwanderungen? Auf dem neuen Streuobstwiesenforum lassen sich diese und weitere Fragen ab sofort klären. – Weiterlesen >>
Text: Sheera Plawner / Foto: Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien
 
 
Küchenparty im Café Paris
0
Große Köche auf der Fressgassʼ
Für ihre Küchenparty im Café Paris haben Daniela Schwarz und Hans-Jürgen Laumeister ein paar ganz besondere Köche gewinnen können. Unter anderem ist Hans Horberth mit dabei. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Café Paris
 
 
 
Außergewöhnliche Verkostung
0
Armenische Weine in Eltville
Weine aus einem der ältesten Weinbauländer der Erde werden am 21. März in Eltville ausgeschenkt. Die Veranstaltung findet in der Vinothek mit dem malerischen Titel „über den Dächern von Eltville“ statt. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Bachmanns Wein + Kultur
 
 
Bis zum Schweizer Straßenfest sind es noch gut drei Monate. Jetzt steht schon fest: Dieses Jahr ist die Frankfurter Binding-Brauerei nicht mehr der Hauptsponsor des Fests. Bürger und Geschäftstreibende empören sich öffentlich. – Weiterlesen >>
Text: Sheera Plawner / Foto: Aktionsgemeinschaft Schweizer Straße
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  163