Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Craft Beer Festival auf dem Campus Westend
 

Neues aus der Szene

0

Nicht nur für Bier-Nerds

Foto: Florian Zenk
Foto: Florian Zenk
Zum fünften Mal richten die Betreiber des „naïv“ das Craft Beer Festival aus. Zum Fest auf dem Campus Westend der Goethe-Universität erwarten die Organisatoren tausende Besucher aus ganz Deutschland.
Vom Reinheitsgebot beim Bierbrauen haben sich die Frankfurter Craft-Beer-Verfechter schon lange verabschiedet. Ob Ingwer, Nelke oder Zitrusfrüchte: Der Zutatenliste des Biers sind keine Grenzen gesetzt. In Abgrenzung zu industrieller Produktion, wird das Craft Beer von Hand hergestellt. „Unsere Braumethode grenzt sich von etablierten Brauereien ab“, erklärt Veranstalter Sascha Euler. Im Vordergrund soll der „Genuss des Ursprünglichen“ stehen.

Mit einem breiten Angebot aus Verkostungen und Verkauf wollen die Veranstalter allerdings nicht nur Bier-Nerds auf den Campus Westend locken. Auch Stände für Wein, Kaffee und Streetfood sind Teil des Konzepts und sollen etwa Familien ansprechen. Ermutigt durch Besucherzahlen im vierstelligen Bereich expandierten die Veranstalter von „naïv“ bereits im vergangenen Jahr. Im Oktober 2017 gastierte das Festival in der Zeche Zollverein im nordrheinwestfälischen Essen und soll im kommenden Herbst wieder dort stattfinden. Geplant ist außerdem ein Ableger der Veranstaltung in Mainz.

Aus ganz Deutschland reisen mehr als 30 Bierbrauer zum Festival am letzten Märzwochenende an. Gegen Pfand bekommen Gäste ein 0,1 Liter großes Gläschen mit dem sie von Stand zu Stand laufen und verkosten können. Mehr als 200 nationale und internationale Sorten stehen zur Auswahl. Jede Probe kostet etwa ein bis zwei Euro.

Craft, Freitag 23.03 und Samstag 24.03. 2018, Campus Westend, Norbert-Wollheim-Platz 1
13. Februar 2018
Jan Klauth
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Weltverbecherer rund um die Berger Straße
0
90-tägige Cup2gether Challenge startet
Am Donnerstag, den 22. Februar startet die cup2gether Challenge: Mit dem Pilotprojekt wollen Partner rund um die Berger Straße „besser bechern“ – sie möchten das erste Becher-Mehrwegsystem in Frankfurt etablieren. – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: Levent Tunca
 
 
Erlebnismesse Land & Genuss
0
Unter dem Pflaster liegt das Land
Auf der Erlebnismesse Land & Genuss können nicht nur Städter ihre Sehnsucht nach dem Leben im Grünen stillen. Vom 23. bis zum 25. Februar gibt es hier viel Schmackhaftes zu entdecken. – Weiterlesen >>
Text: Bastian Fiebig / Foto: Land & Genuss
 
 
Unter Nachbarn hilft man sich. Dieser Grundsatz gilt auch unter Sachsenhäuser Gastronomen. Zum gemeinsamen Mittwochskochen lädt das Libertine Lindenberg Frank Winkler, Betreiber des Lorsbacher Thals, am 21. Februar ein. – Weiterlesen >>
Text: jkl / Foto: Libertine
 
 
 
Die Narrenzeit ist vorbei, jetzt beginnt das Fasten: Doch anstatt auf Alkohol, Zigaretten oder Fleisch zu verzichten, ruft das Frankfurter Start-Up „gramm.genau“ zur heute beginnenden Fastenzeit zum Plastikverzicht auf. – Weiterlesen >>
Text: jkl / Foto: gramm.genau
 
 
Streit bei Braustil
0
Der Braumeister geht im Zorn
Mit der Kleinstbrauerei Braustil hatten sich Sascha Reifenberg und Georg Schmidt einen langgehegten Traum erfüllt. Jetzt haben die beiden sich im Streit getrennt, der neue Braumeister kommt aus Kiel. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  147