Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Cider World Tour nach Luxemburg
 

Neues aus der Szene

0

D'Rees op Cider

Foto: Ramborn
Foto: Ramborn
Die Cider World ist bereits ein paar Monate her, Zeit für eine Auffrischung in Sachen Streuobstwiesen und Apfelwein. Am 24. August können Interessierte beim Cider-Produzenten Ramborn mit einem Abstecher nach Luxemburg mehr über die diesjährigen Gäste erfahren.
Das Gastland der diesjährigen Cider World im März war Luxemburg. Das Nachbarland war ein besonders interessanter Aussteller, vor allem weil unser Ebbelwoi County in Bezug auf Nachhaltigkeit einige Schritte voraus ist. So erfolgt beispielsweise beim Cider-Betrieb Ramborn der Apfel-Anbau auf Streuobstwiesen, wo sich unzählige Spinnen, Käfer und Fluginsekten tummeln. Auch bedrohte Tierarten wie Wildbienen, Fledermäuse und bestimmte Vögel finden auf den Streuobstwiesen einen geschützten Lebensraum. Ähnlich wie in einem Regenwald wird ein einzigartiges Biotop geschaffen. Romborn erntet die Äpfel auf den Streuobstwiesen selbst, ist aber zum Großteil noch auf Zukauf von regionalen Bäuerinnen und Bauern angewiesen.

Am 24. August können Fans des umweltfreundlichen Streuobstwiesen-Anbaus im Zuge der Cider World Tour unter dem Motto „Europas Regenwald“ eine Tagesreise nach Born in Luxemburg machen und den Cider-Betrieb und Cider World-Aussteller Ramborn besichtigen, sowie dessen Produkte verkosten. Anschließend kehren die Mitreisenden für die mittägliche Verpflegung in das Restaurant Op der Terrasse ein. Die letzte Station stellt einen Rundgang durch den Weinberg des Weinherstellers Tudors Geeschter dar, worauf eine Betriebsbesichtung mit Weinverkostung folgt. Die Kosten betragen 89,50 €, wobei das Mittagessen im Restaurant Op de Terrasse nicht inbegriffen ist. Die Anmeldung zur „Rees op Cider“ (luxemburgisch für „Die Reise zum Apfelwein“) ist über die Webseite der Cider-World möglich.

Cider World Tour nach Luxemburg, 24. August, 89,50 €
5. Juni 2019
jwe
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Der Ernährungsrat Frankfurt wird zwei Jahre alt
0
„Frankfurt braucht endlich eine Ernährungsstrategie“
Mit rund 130 Gästen feierte der Ernährungsrat Frankfurt kürzlich sein zweijähriges Bestehen. Gemeinsam wurde nicht nur Resümee gezogen, sondern auch auf die tragende Rolle von Stadt und Kommunen hingewiesen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Joachim Börner
 
 
Verleihung des Goldenen Apfels 2019
0
„Streuobstwiesen sind ein Kulturgut“
Am Mittwoch wurde im Rahmen des Apfelweinfestivals der Goldene Apfel vergeben. Der Preis ehrt Menschen, die sich mit besonderer Hingabe um Streuobstwiesen kümmern. In diesem Jahr ging er an Torsten Horn aus Eschwege. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Hessischer Apfelweinverband
 
 
Food Truck Friday an der Jahrhunderthalle
0
Eat me, Drink me
Thank God, it’s Friday: Am Freitag den 16. August, findet erneut der Food Truck Friday statt. Rund um den Löschteich der Jahrhunderthalle kann man es sich an über 40 Food Trucks und Getränkeständen kulinarisch gut gehen lassen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Food Truck Friday
 
 
 
Der Feinschmecker ehrt Deutschlands beste Metzger
0
Hall of Beef
Der Feinschmecker hat entschieden: Das sind die 500 besten Fleischerei-Fachgeschäfte Deutschlands. An der Spitze Hessens steht die Metzgerei Waibel aus Frankfurt und auch ein weiterer Betrieb aus der Stadt ist gelistet. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Max delsid/Unsplash
 
 
Rheinland-Pfalz Wein-Bühne auf dem Museumsuferfest
0
Zwanzig Meter Wein
Vom 23. bis zum 25. August erwartet das Museumsufer wieder rund zwei Millionen Besucher. 26 Museen öffnen ihre Türen für kulturelle Unterhaltung, einige Bühnen, darunter die Rheinland-Pfalz-Bühne sorgen für Partystimmung. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: KCE
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  168