Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Bald geschlossen
 
Neues aus der Szene
0
Aus für das Restaurant in den Opelvillen
Foto: Dirk Ostermeier
Foto: Dirk Ostermeier
Erst vor etwa einem Jahr hatte Christian Buer das Restaurant in den Rüsselsheimer Opelvillen übernommen, nun muss es wohl schon wieder schließen.
Im Restaurant Christian Buer wollte man sich zu der Schließung und den Hintergründen vorerst nicht äußern. Fest stehe aber, dass man vorerst weiterhin geöffnet habe und anstehende Veranstaltungen wie geplant durchgeführt würden.
Diverse Medien berichten, dass Sternekoch Christian Buer (Foto) das nach ihm benannte Restaurant in den Rüsselsheimer Opelvillen schließen und Insolvenz anmelden muss. Weiterhin heißt es, der eigentlich auf fünf Jahre angelegte Pachtvertrag sei von der Stiftung der Opelvillen kurzfristig gekündigt worden, die Stiftung sehe sich bereits nach einem neuen Pächter um.
In der nächsten Woche soll eine offizielle Pressemitteilung rausgehen, weitere Informationen zur Schließung des Restaurants folgen dann an dieser Stelle.

Christian Buer stand bereits im Käfer's in Wiesbaden und im Frankfurter Tigerpalast hinterm Herd, seine Leistungen im Restaurant Schellers in Bad Homburg wurden mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Erst im August 2011 übernahm er das Restaurant in den Opelvillen.
27. Juni 2012
ahu
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Nachhaltig kochen
0
Grüne Weihnachten
Für viele muss es an den Feiertagen eine Gans sein: Wie sich das Weihnachtsmenü auf die Kohlenstoffdioxid-Bilanz auswirkt berechnet die Initiative Klimagourmet und verlost eine Kochschürze und fünfzig Klimasparbücher. – Weiterlesen >>
Foto: Energiereferat der Stadt Frankfurt am Main
 
 
Gute Zutaten bringen selbst bereits ein tolles Aroma mit sich, dass durch Gewürze und Kräuter noch verfeinert werden kann - doch auch die Art der Zubereitung, kann weit mehr bewirken, als den Garpunkt zu erreichen. – Weiterlesen >>
Foto: Gitti Moser_pixelio
 
 
Lokales neu interpretiert
0
Handkäs‘ mit internationaler Musik
Mit Apfelessig, Apfelwein, Öl, Kümmel und Salz kommt der klassische Frankfurter Handkäs' daher: Dass es auch anders geht, zeigen die Brüder Jens und Jörg Schmidt mit ihrem Kochbuch Handkäs' International. – Weiterlesen >>
Foto: B3 Verlag
 
 
 
Aller guten Dinge sind zwei
0
Weinsinn 2.0
Voraussichtlich im März 2015 werden die Macher des Restaurants Weinsinn ihr zweites Standbein im Westend eröffnen. Der Name steht noch nicht fest, der Koch allerdings schon: Jochim Busch aus dem Tigerpalast. – Weiterlesen >>
Foto: Weinsinn
 
 
Saures für die Süßen
1
Dulce meldet Insolvenz an
Dulce ist berühmt für hochwertige Eiscreme und hausgemachte Pralinen und gilt als Frankfurter Export-Schlager. Nun musste das Unternehmen Insolvenz anmelden, die Filialen bleiben aber geöffnet. – Weiterlesen >>
Foto: Dulce
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  90 

Facebook Aktivität