Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Auch für Lebensmittelallergiker
 

Neues aus der Szene

0

King Creole lockt mit vegetarisch-veganer Speisekarte

Das King Creole in Eckenheim hat sich mit seiner kreolischen Küche in den letzten 20 Jahren einen Namen gemacht. Jetzt haben die Macher eine zusätzliche Speisekarte mit vegetarischen und veganen Gerichten kreiert.
Die kreolische Küche, die viele Gemeinsamkeiten mit der Cajun-Küche hat, stammt aus Louisiana und New Orleans und ist für ihre pikant-würzigen Eintöpfe und Meeresfrüchte-Gerichte bekannt. Dieses kulinarische Abenteuer hat das King Creole vor vielen Jahren nach Eckenheim geholt. Da sie sich aber auch der Entwicklung der Essenvorlieben ihrer Gäste anpassen wollen, hat sich das Restaurant etwas einfallen lassen: Zusätzlich zur fisch- und fleischlastigen Speisekarte gibt es nun ein vegetarisch-veganes Angebot. „Immer mehr Gäste haben Sonderwünsche geäußert. Da ich diesen natürlich nachkommen will, haben wir nun ein neues Konzept entwickelt. So bin ich vorbereitet und kann meinen Gästen eine große Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichten anbieten“, erklärt Werner Berringer, Besitzer und Küchenchef des Restaurants.

Das soll aber nicht heißen, dass es nun einfach eine große Salatauswahl gibt. Auf die zusätzliche Speisekarte wurden viele verschiedene Gerichte gesetzt, damit nicht nur Vegetarier, sondern auch Lakto-Vegetarier und Veganer etwas finden, was ihren Essensvorstellungen entspricht. So gibt es nun eine umfangreiche Auswahl an verschiedenen Dips und Vorspeisen, Suppen, Burgern und weiteren Gerichte. Zusätzlich ist der Küchenchef Werner Berringer auf Unverträglichkeiten wie Gluten- und Laktoseintoleranz geschult und berücksichtigt weitere Allergien bei der Zubereitung der Speisen. „Ich versuche, den Wünschen unserer Gäste so gut wie möglich gerecht zu werden.“

King Creole Kastanienhof, Eckenheim, Eckenheimer Landstraße 346, Tel. 542172, Mo 18–1, Di Ruhetag, Mi–Sa 18–1, So 18–23 Uhr
 
29. Mai 2014, 10.27 Uhr
Miriam Kertsch
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Busch löst Stowasser ab
0
Weinsinn wechselt Küchenchef
Nachdem Küchenchef Julian Stowasser das Weinsinn auf eigenen Wunsch hin verlassen wird, übernimmt Jochim Busch überraschend ab Ende Februar den Kochlöffel im Frankfurter Sterne-Restaurant. – Weiterlesen >>
Text: Mandana Bareh-Foroush / Foto: Gustav
 
 
Buchungsplattform Delinsiki jetzt in Frankfurt
0
Wer Restplätze bucht, spart ordentlich
Online frei gebliebene Tische reservieren und einen Rabatt auf die Rechnung erhalten, das geht seit Januar mit der Buchungsplattform Delinski auch in Frankfurt. Die Gäste sparen bis zu 30% und die Betriebe dürfen sich über eine höhere Auslastung freuen. – Weiterlesen >>
Text: Mandana Bareh-Foroush / Foto: Jan Stich
 
 
Royal Afternoon Tea im Hessischen Hof
0
Abwarten und Tee trinken
Noch bis Ende März lädt der Hessische Hof sonntags zur stilechten British Tea Time. Wer also noch in den Genuss feinster europäischer, ääh.., britischer Teekultur kommen möchte, sollte sich beeilen. – Weiterlesen >>
Text: Sebastian Schellhaas / Foto: Michael Holz
 
 
 
Am 19. Februar veranstaltet Jane Tichy-Wullems ein ganz besonderes „Käse“-Tasting. Ihre Eigenkreationen sind nämlich an Käse angelehnt, aber vegan, also ganz ohne tierische Produkte. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Janes Kitchen
 
 
Als neuen Executive Head Chef für das Max on One konnte das Jumeirah einen alten Hasen gewinnen. Sascha Friedrichs ist seit 16 Jahren in der internationalen Spitzengastronomie unterwegs, war unter anderem bei Tim Raue. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Jumeirah Frankfurt
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  174