Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Auch für Lebensmittelallergiker
 

Neues aus der Szene

0

King Creole lockt mit vegetarisch-veganer Speisekarte

Das King Creole in Eckenheim hat sich mit seiner kreolischen Küche in den letzten 20 Jahren einen Namen gemacht. Jetzt haben die Macher eine zusätzliche Speisekarte mit vegetarischen und veganen Gerichten kreiert.
Die kreolische Küche, die viele Gemeinsamkeiten mit der Cajun-Küche hat, stammt aus Louisiana und New Orleans und ist für ihre pikant-würzigen Eintöpfe und Meeresfrüchte-Gerichte bekannt. Dieses kulinarische Abenteuer hat das King Creole vor vielen Jahren nach Eckenheim geholt. Da sie sich aber auch der Entwicklung der Essenvorlieben ihrer Gäste anpassen wollen, hat sich das Restaurant etwas einfallen lassen: Zusätzlich zur fisch- und fleischlastigen Speisekarte gibt es nun ein vegetarisch-veganes Angebot. „Immer mehr Gäste haben Sonderwünsche geäußert. Da ich diesen natürlich nachkommen will, haben wir nun ein neues Konzept entwickelt. So bin ich vorbereitet und kann meinen Gästen eine große Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichten anbieten“, erklärt Werner Berringer, Besitzer und Küchenchef des Restaurants.

Das soll aber nicht heißen, dass es nun einfach eine große Salatauswahl gibt. Auf die zusätzliche Speisekarte wurden viele verschiedene Gerichte gesetzt, damit nicht nur Vegetarier, sondern auch Lakto-Vegetarier und Veganer etwas finden, was ihren Essensvorstellungen entspricht. So gibt es nun eine umfangreiche Auswahl an verschiedenen Dips und Vorspeisen, Suppen, Burgern und weiteren Gerichte. Zusätzlich ist der Küchenchef Werner Berringer auf Unverträglichkeiten wie Gluten- und Laktoseintoleranz geschult und berücksichtigt weitere Allergien bei der Zubereitung der Speisen. „Ich versuche, den Wünschen unserer Gäste so gut wie möglich gerecht zu werden.“

King Creole Kastanienhof, Eckenheim, Eckenheimer Landstraße 346, Tel. 542172, Mo 18–1, Di Ruhetag, Mi–Sa 18–1, So 18–23 Uhr
 
29. Mai 2014
Miriam Kertsch
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Henkell Freixenet Sektnacht 2019
0
Mit heißen Rhythmen in die Winterzeit
Die lauen Sommerabende sind vorbei, wer die Nächte noch durchtanzen will, sucht sich lieber ein Dach: die Wiesbadener Sektkellerei lädt am 26.10.19 zur Sektnacht in den Marmorsaal. – Weiterlesen >>
Text: ast / Foto: Henkell Freixenet
 
 
Tag des offenen Weines 2019
0
Vinophiler Spaziergang
Am 21. September können Weinliebhaber*innen in vielen Locations in der ganzen Stadt Tropfen probieren, denn die achten WeinEntdecker-Wochen des Deutschen Weininstituts laden zu Verkostungs-Events ein. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Deutsches Weininstitut
 
 
Feinschmecker Restaurantführer ist erschienen
0
Gute Noten für Nils Henkel, Français und Lafleur
Der Feinschmecker eröffnet mit „Die 500 besten Restaurants“ die nationale Restaurantführer-Saison. Mit dabei sind auch wieder einige Adressen aus Frankfurt und dem Umland. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Wonge Bergmann
 
 
 
Das Maxie Eisen hat mit neuem Look wiedereröffnet. Während an der Bar alles beim Alten geblieben ist, zeigt sich das angeschlossene Deli nun schreiend rot und plüschig. Auch die Speisekarte hat sich verändert. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Peter von Dzerzawa – Fokuspoint
 
 
Schumann löst Seidenfaden ab
0
Wechsel im Wellenlänge
Das Restaurant Wellenlänge im Hotel Höll in Rüsselsheim wurde bisher vom Chef de Cuisine Milan Seidenfaden geleitet. Nach drei Jahren gab es nun einen Wechsel. Seit Mitte August ist Olaf Schumann der neue Chefkoch. – Weiterlesen >>
Text: ast / Foto: Olaf Schuhmann
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  169