Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Auch für Lebensmittelallergiker
 

Neues aus der Szene

0

King Creole lockt mit vegetarisch-veganer Speisekarte

Das King Creole in Eckenheim hat sich mit seiner kreolischen Küche in den letzten 20 Jahren einen Namen gemacht. Jetzt haben die Macher eine zusätzliche Speisekarte mit vegetarischen und veganen Gerichten kreiert.
Die kreolische Küche, die viele Gemeinsamkeiten mit der Cajun-Küche hat, stammt aus Louisiana und New Orleans und ist für ihre pikant-würzigen Eintöpfe und Meeresfrüchte-Gerichte bekannt. Dieses kulinarische Abenteuer hat das King Creole vor vielen Jahren nach Eckenheim geholt. Da sie sich aber auch der Entwicklung der Essenvorlieben ihrer Gäste anpassen wollen, hat sich das Restaurant etwas einfallen lassen: Zusätzlich zur fisch- und fleischlastigen Speisekarte gibt es nun ein vegetarisch-veganes Angebot. „Immer mehr Gäste haben Sonderwünsche geäußert. Da ich diesen natürlich nachkommen will, haben wir nun ein neues Konzept entwickelt. So bin ich vorbereitet und kann meinen Gästen eine große Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichten anbieten“, erklärt Werner Berringer, Besitzer und Küchenchef des Restaurants.

Das soll aber nicht heißen, dass es nun einfach eine große Salatauswahl gibt. Auf die zusätzliche Speisekarte wurden viele verschiedene Gerichte gesetzt, damit nicht nur Vegetarier, sondern auch Lakto-Vegetarier und Veganer etwas finden, was ihren Essensvorstellungen entspricht. So gibt es nun eine umfangreiche Auswahl an verschiedenen Dips und Vorspeisen, Suppen, Burgern und weiteren Gerichte. Zusätzlich ist der Küchenchef Werner Berringer auf Unverträglichkeiten wie Gluten- und Laktoseintoleranz geschult und berücksichtigt weitere Allergien bei der Zubereitung der Speisen. „Ich versuche, den Wünschen unserer Gäste so gut wie möglich gerecht zu werden.“

King Creole Kastanienhof, Eckenheim, Eckenheimer Landstraße 346, Tel. 542172, Mo 18–1, Di Ruhetag, Mi–Sa 18–1, So 18–23 Uhr
 
29. Mai 2014, 10.27 Uhr
Miriam Kertsch
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Zweite Pop-Up Winebar in Oestrich
0
Wegelers Wein lädt wieder ein
Im September luden die Weingüter Wegeler erstmals zur Pop Up-Winebar ein. Am kommenden Donnerstag geht es für alle Weinliebhaberinnen und Weinliebhaber nun in die zweite Runde. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Jörg Leister
 
 
Kelterei Nöll ausgezeichnet
0
Bundesehrenpreis für Fruchtsaftgetränke
Große Auszeichnung für die Griesheimer Kelterei Nöll. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ehrt die Kelterei mit einer besonderen Medaille. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: DLG / Anne Orthen
 
 
Maneater Monday im Leuchtendroter
0
Frauen in der Gastronomie vernetzen
Immer noch gibt es wenige Frauen, die ihr Geld mit Kochen verdienen. Das Leuchtendroter-Team und Justina Honsel wollen mit dem Maneater Monday den Fokus auf kochende Frauen legen und sie vernetzen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Justina Honsel Brand Consulting
 
 
 
Das Jumeirah geht mit Winter Wonderland ins fünfte Jahr und lädt zur winterlichen Küchenparty. Am 23. November zaubern bekannte Gastköche, darunter Hans Horberth, Köstlichkeiten an Live-Kochstationen. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Jumeirah Frankfurt
 
 
Der Berliner Gastro-Mogul The Duc Ngo ist hier in Frankfurt bereits für das Moriki verantwortlich. Ab dem neuen Jahr ist er mit einem weiteren Konzept vertreten: Dem Roomers Restaurant gibt er ein neues Gesicht. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Gekko Group
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  171