Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Apfelwinzer doppelt prämiert
 

Neues aus der Szene

1

Pomme d’Or für Peter Merkel

Foto: Land-Gut-Hotel Dornrös’chen
Foto: Land-Gut-Hotel Dornrös’chen
Auf der diesjährigen internationalen Apfelweinmesse wurde der Odenwälder Apfelwinzer Peter Merkel gleich zwei Mal mit dem „Pomme d’Or“ – dem Goldenen Apfel – ausgezeichnet.
Im Rahmen der Apfelweinmesse fand eine Soiree im Hessischen Hof statt. Dort wurden die begehrten Auszeichnungen vergeben, so auch an Peter Merkel, Apfelwinzer im Land-Gut-Hotel Dornrös’chen. Merkel hat mit seinen Erzeugnissen gleich zwei der „Goldäpfel“ abgeräumt und somit die höchste Produktprämierung für Apfelweine europäischer Herstellung erzielt.

Zum einen wurde seine Apfelwein-Cuvée gerühmt. Sie enthält die Sorten Sommergoldparmäne und Bürgstädter Roter. Beide Äpfel stammen von Merkels eigenen Streuobstwiesen. Der Winzer über seine Cuvée: „Ich war von dem außergewöhnlichen Bouquet und den harmonischen Fruchtnoten dieses durchgegorenen, trockenen Apfelweins überrascht“.

Die zweite Auszeichnung wurde Merkel für seinen „Zider Apfelwiese Lieblich“ verliehen. Der Apfel-Dessertwein besteht aus einer Streuobstwiesenmischung, die der Profi selbst ausgewählt und selektioniert hat. Den gekelterten Saft hat er anschließend nach Sherry-Art angesetzt. Bei der Verkostung habe er eine schöne, fruchtig-frische Note mit gewisser Restsüße aufgewiesen, waren sich die Juroren einig.

Land-Gut-Hotel Dornrös’chen, Höchst-Annelsbach, Annelsbacher Tal 43, Tel. 06163/2484
24. April 2015
Katrin Börsch
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Andreas Eggenwirth am 27.4.2015, 13:16 Uhr:
... so ist es richtig, lieber Peter. Es ja nicht dein erster Pomme d'Or für ein gelungenes Produkt. Doch du gehst zum erstenmal damit an die Öffentlichkeit. Weiterso und viel Erfolg bei der Entwicklung weiterer hervorragender Qualitäten des Odenwälder Apfelweines. Ich als Initiator dieses Wettbewerbes kann das nur begrüßen.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Am 28. Oktober lädt das kulinarische Quartett erneut zum Streitgespräch ein. Nach den letzten Themen Bier und Kaffee, steht wieder ein uns täglich begegnendes Produkt im Fokus der Experten. Dieses Mal geht es um Brot. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash/Nathan Dumlao
 
 
Das Emma Metzler lädt ein
0
Zu Ehren von Apfel, Quitte und Birne
Äpfel x Quitten x Birnen – Unter diesem Motto findet am 18. Oktober ein Themenabend der besonderen Art statt, wenn Andreas Schneider und Jacques Perritaz Raritäten aus ihren Keltereien ausschenken. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Obsthof am Steinberg
 
 
Vasarely-Menü im Holbein’s
0
Besonderes Essen für besondere Kunst
Zur bunten Vasarely-Ausstellung im Städel hat Küchenchef Patrick Grossmayer ein eigenes Menü entwickelt. In dem treffen die ungarischen Wurzeln des Künstlers auf die Traditionen seiner Wahlheimat Frankreich. – Weiterlesen >>
Text: jps
 
 
 
Bei dieser besonderen Lesung kann man nicht nur seinen Ohren, sondern auch seinem Gaumen etwas Gutes tun. Während die Autorin aus ihrem Roman vorliest, wird ein Drei-Gänge-Menü der Böhmischen Küche serviert. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Barbara Bišický-Ehrlich
 
 
Immer mehr genießbare Lebensmittel werden weggeworfen. Um diesem Problem entgegenzuwirken und ein Zeichen zu setzen, haben Daniel Anthes und Katharina Schulenberg ein Sach- und zugleich Kochbuch geschrieben. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Theresa Köhler
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  156