Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
5 Sterne für 500 Weine
 

Neues aus der Szene

1

Weinkarte im Français gewinnt Höchstwertung

Foto: Nick Karvounis/Unsplash
Foto: Nick Karvounis/Unsplash
Das Weinmagazin Vinum hat die Weinkarte im Restaurant Français mit der Höchstwertung von fünf Sternen ausgezeichnet. Nur eine weitere Frankfurter Adresse hat es in das Ranking geschafft.
Ob sich die Jury wirklich durch alle 500 Positionen der Weinkarte im Restaurant Français durchgetrunken hat, wissen wir nicht. Was wir aber mit Sicherheit sagen können: Was die Tester rund um das Weinmagazin Vinum da gelesen und getrunken haben, hat ihnen außerordentlich gut gefallen. Über 100 Weinkarten in deutschen Restaurants haben die Fachjournalisten unter die Lupe genommen und beurteilt. Jede Karte wurde in 25 Unterpunkten bewertet, darunter die Breite der Weinauswahl, die Ausgewogenheit in Bezug auf Herkunft und Qualität, die Pflege der Jahrgänge und die Aktualität des Weinangebots. Für das Français gab es die Höchstwertung von Fünf Punkten. Damit gehört sie zu den 21 besten Weinkarten Deutschlands.

Es sei eine große Ehre, freut sich Spiridon Sarantopoulos, der General Manager des Steigenberger Frankfurter Hof. Die fünf Sterne von Vinum gesellen sich zu einem Stern im Guide Michelin, den Küchenchef Patrick Bittner schon seit Jahren verteidigen kann. Der Wettbewerb wurde beim „International Wine Institute“ (IWI) in Bad Neuenahr-Ahrweiler ausgetragen. Patronatsgeber waren neben dem IWI der Restaurantführer „Gusto“, die Deutsche Sommelier-Union und die Vereinigung Relais & Château. Der Juryvorsitz lag bei Carsten Henn, VINUM-Chefredakteur.

Die allerbeste Weinkarte Deutschlands gibt es nach Meinung der Jury im Berliner Szene-Restaurant Grill Royal. Ebenfalls fünf Punkte konnte das Kronenschlösschen in Eltville-Hattenheim erringen. In Frankfurt gab es nur eine weitere Auszeichnung. Die Weinbar East Grape im Ostend darf sich über drei Sterne freuen.
9. Mai 2018
jps
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Michael Risse am 9.5.2018, 16:45 Uhr:
Gut dem Dinge ! Frankfurt vorne !
Und noch was:Wer glaubt, dass die getesteten Restaurants den Testern auch nur eine Flasche aufgemacht haben,oder aufmachen mußten,irrt gewaltig!
Zum Bewerten der Weinkarten reicht die Weinkarte.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Ice-Fries-Kreationen beim Frittenwerk
0
Dessert-Abenteuer pünktlich zur Bahnhofsviertelnacht
Das Frittenwerk im Bahnhofsviertel erweitert sein Angebot um einen ganz besonderen Nachtisch. Beim aus Australien stammenden Foodtrend Ice-Fries werden Pommes mit Eis kombiniert. Die Frankfurter Filiale kreiert ihre Eisspezialitäten in Zusammenarbeit mit der Patisserie Walter. – Weiterlesen >>
Text: mck / Foto: Frittenwerk
 
 
Festbier-Verkostung vorm Frankfurter Oktoberfest
0
Fassanstich des Binding Biers im Frankfurter Wirtshaus
In diesem Jahr feiert das Frankfurter Oktoberfest sein 10-jähriges Jubiläum. Der Anstich des eigens für das Fest gebrauten Biers fand zusammen mit Oktoberfest-Botschafterin Sonya Kraus statt. – Weiterlesen >>
Text: mck
 
 
Das italienische Feinschmecker-Restaurant in Königstein lädt zum 10-jährigen Bestehen zur White Night ein. Gäste dürfen sich auf außergewöhnliche kulinarische Überraschungen freuen. – Weiterlesen >>
Text: kas / Foto: Miro's Ristorante
 
 
 
Rioja-Bühne auf dem Museumsuferfest
0
Spanische Weine am Main
Auch in diesem Jahr präsentiert das JOURNAL FRANKFURT wieder die Rioja-Bühne auf dem Museumsuferfest. Dort werden spanische Weine und Tapas zu Latin-Sounds serviert. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: DOCa Rioja
 
 
Gute Nachrichten für Senfliebhaber
0
Neues aus der ehemaligen Frankfurter Senfgalerie
Im Mai musste Betreiberin Ingrid Sels nach zehn Jahren ihre Senfgalerie in der Schweizer Straße schließen. Einige Sorten sind jetzt im Frankfurter Faß in der Töngesgasse 38 erhältlich. – Weiterlesen >>
Text: mck / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  153