Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
26 Winzer und über 100 Weine
 

Neues aus der Szene

0

Frankfurt/Wein lädt zur Hausmesse ins Weinsinn

Foto: Kelsey Chance/Unsplash
Foto: Kelsey Chance/Unsplash
Für die große Hausmesse ist dem Team von Frankfurt/Wein der Eckladen auf der Wittelsbacherallee dann doch zu klein. Deshalb laden sie zum Gipfeltreffen ins Weinsinn.
Als Gipfeltreffen bezeichnet man eigentlich eine Konferenz internationaler Politiker. Wenn Frankfurt/Wein zum Gipfeltreffen lädt, kommen statt Regierungschefs jedoch Winzer. Zur Hausmesse im Restaurant Weinsinn haben sich gleich 16 unterschiedliche Winzer aus allen wichtigen Weinbauregionen Deutschlands angekündigt. Die ideale Gelegenheit also, den heimischen Weinkeller neu zu bestücken.

Der Eintritt kostet 69 Euro. Bei einer Weinbestellung von 500 Euro oder mehr wird der Eintrittspreis jedoch mit dem Kaufpreis verrechnet. Die Hausmesse beginnt um 15 Uhr, ab 20 Uhr ist ein gemütlicher Ausklang geplant. Neben vielen guten Weinen wird es auch feine Kleinigkeiten aus der Gourmetküche des Weinsinn geben.

Mit im Programm sind die folgende Winzer:
Bietighöfer aus der Pfalz / Helmut Dönnhoff von der Nahe / Andreas Durst aus der Pfalz / Juliane Eller aus Rheinhessen / Jürgen Ellwanger aus Württemberg / Forstmeister Geltz-Ziliken von der Mosel / Jülg aus der Pfalz / Knipser aus der Pfalz / Holger Koch aus Baden / Künstler aus dem Rheingau / Meyer-Näkel von der Ahr / Sekthaus Raumland aus Rheinhessen / Horst Sauer aus Franken / Stefan Steinmetz von der Mosel / Von Winning aus der Pfalz / Wagner-Stempel aus Rheinhessen

Gipfeltreffen Frankfurt/Wein Hausmesse, 9. Juni, ab 14 Uhr, Weinsinn, Bahnhofsviertel, Weserstraße 4, Eintritt 69 €
17. Mai 2018
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Neues aus der Szene
 
 
Wiesbadener Restaurant umbenannt
1
Ehemaliges Käfer‘s wird zu Lambertus
Das Restaurant Käfer‘s heißt ab sofort Lambertus. Im Kreise ausgewählter Gäste und Freunde wurde das Geheimnis unter der Anwesenheit der Geschäftsführer Kuffler und Wiesbadens Bürgermeister Oliver Franz gelüftet. – Weiterlesen >>
Text: kas / Foto: Lambertus
 
 
Schädlingsbefall und Hygienemängel
0
Kontrollen in Sachsenhäuser Lokalen
In der Nacht vom 23. auf den 24. Mai haben die Stadtpolizei, das Ordnungsamt und die Polizei Frankfurt 16 Gaststätten in Sachsenhausen kontrolliert. Zum Teil mussten Lokale geschlossen werden. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: nil
 
 
Frischer Wind im Restaurant Gusto
0
Neuer Küchenchef in der Villa Kennedy
Antonello de Marco ist der neue Küchenchef in der Rocco Forte Villa Kennedy. Bereits seit März 2018 zeichnet sich der Koch für das kulinarische Konzept des Fünf-Sterne-Hotels verantwortlich. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Villa Kennedy
 
 
 
Endgültiger Küchenwechsel im Seven Swans
0
Ricky Sawards ist der neue Seven-Swans-Küchenchef
Nachdem angekündigt wurde, dass sich der bisherige Seven-Swans-Küchenchef Jan Hoffmann für ein halbes Jahr zurückzieht und Ricky Sawards (Foto links) ihn in der Zeit vertritt, übernimmt dieser nun komplett die Küche. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Simon Bolz
 
 
Im spektakulären Doppelfinale am Samstag überzeugte das Gasthaus „Zum Einhorn“ die Gaumen der rund 650 Gäste beim Finale des Grüne Soße Festivals 2018 in einem restlos ausverkauften Festivalzelt. – Weiterlesen >>
Text: bf / Foto: Sabine Imhof
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  150