Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Mosbachs’s in Langen ist Geschichte
 

Küchengeflüster

0

Das Ende einer Institution

Foto: Mosbach's
Foto: Mosbach's
Das Restaurant Mosbach’s in Langen hat am 1. März seine Pforten geschlossen. Das gemütliche Lokal im Fachwerkhaus auf der Vierhäusergasse war eine Institution in Sachen elsässische Küche.
Flammkuchen, Crêpes und Riesling-Sauerkraut – die schmackhaften Klassiker der elsässischen Küche sind auch in Frankfurt und Umgebung beliebt. Das Mosbach’s in Langen war lange Zeit eine Institution für eben diese Küche und belegte in FRANKFURT GEHT AUS! regelmäßig Top-Plätze in der Kategorie Frankreich – Bistros und Brasserien. Seit 2011 zelebrierte der gebürtige Elsässer Dominique Mosbach zusammen mit seinem Bruder Guy in Langen die Speisen seiner Heimat. Bekannt war das hübsche Fachwerkhaus im Ortskern von Langen vor allem für seine feinen, aber unkomplizierten Tagesgerichte und Wein aus dem familieneigenen Weingut.

Ein Besuch bei Mosbach’s fühlte sich stets wie ein Ausflug in die regionale Vielfalt des Elsass an. Jetzt wurde bekannt, dass das Lokal seit dem 1. März seine Türen geschlossen hat. Auf der Restaurant-Homepage sowie über Social Media verabschieden sich die zwei frankophonen Brüder bereits von ihren Gästen mit den Worten: „Chers Amis, mit der Schließung unseres Restaurants in Langen zum 1. März 2021 möchten wir uns für Ihre jahrelange Treue und viele gemeinsame unvergessliche Abende bedanken. Aus vielen Gästen wurden Freunde und nach 40 Jahren mit Ihnen fällt es uns nicht leicht, ‚Au revoir‘ zu sagen. Es war uns über all die Jahre eine Herzensangelegenheit, Sie als Gäste zu beglücken.“

Bleibt die Frage, ob die Brüder Mosbach – kulinarisch gesehen – etwas Neues geplant haben? In ihren Abschiedsworten deuten sie nämlich an: „Selbstverständlich werden wir Sie über unsere zukünftigen Pläne informieren und hoffen, Sie an anderer Stelle als Gäste bald wieder zu begrüßen.“ Nach einem Abschied für immer klingt das erfreulicherweise nicht. Über die weiteren Entwicklungen hält Sie die Redaktion auf dem Laufenden.
 
3. März 2021, 09.00 Uhr
mad
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Küchengeflüster
 
 
Trennung von Gekko Group
0
Betreiberwechsel in der Gerbermühle
Die Gekko Group trennt sich vom operativen Geschäft in der Gerbermühle. Neuer Pächter ist die Binding Brauerei. Das Frankfurter Familienunternehmen Bumb Junior Finest Catering übernimmt den Betrieb. – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: Gekko Group / Gerbermühle
 
 
Renovierung nach Wasserschaden
0
Glück im Unglück
Das Schopenhauer Café im Frankfurter Nordend ist wegen eines Wasserschadens seit Ende Dezember geschlossen. Inhaber Mauricio Undurraga rechnet mit der Wiedereröffnung im Frühsommer. – Weiterlesen >>
Text: srs
 
 
Neues aus der Genussakademie
0
Genuss(akademie)-in-a-Box
Vier Gänge wie im Restaurant - nur zu Hause. Die Genussakademie startet nächste Woche ein neues kulinarisches Eventprogramm mit Kochboxen für ambitionierte Hobby-Köche . – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: Timea Ramirez
 
 
 
Auch im Pandemiejahr 2020/2021 vergibt der bekannte Restaurantführer seine begehrten Sterne. Wie im Vorjahr fand die Verleihung digital statt. Frankfurt verliert einen seiner Sterne. – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: unsplash
 
 
Die hessenweit rund 1.000 Auszubildenden im Gastgewerbe sollen bei der Vorbereitung ihrer IHK-Abschlussprüfung im Sommer Unterstützung erhalten. Die praxisorientierten Kurse starten bereits ab dem 8. März. – Weiterlesen >>
Text: bf / Foto: Sebastian Coman@unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  187