Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Zeit für die Familie
 
Hin und Weg
0
Das Toffis wechselt den Betreiber
Foto: Toffis
Foto: Toffis
Die Wirtin Nanette Pilatus gibt das Toffis nach über 20 Jahren ab. Doch die Institution stirbt nicht aus; sie wird von ihren Bekannten Marianne Mavros und Farhang Morshedi weitergeführt.
Das Toffis auf der Berger Straße ist laut Betreiberin Nanette Pilatus mehr als nur ein Restaurant, sondern eher eine Stätte der Begegnungen. Es gelte als „Wohnzimmer der Bergerstraße“ so Pilatus, in dem es vom Frühstücken bis hin zu Mottopartys und Feiern bis der Atzt kommt, schon alles gegeben habe.

Jedoch hat Pilatus nun den Entschluss gefasst hat, das Lokal abzugeben. Sie möchte mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen. Das heißt jedoch nicht, dass das Toffis ausstirbt. Im Gegenteil, außer das Pilatus von nun an nur noch Gast im Toffis sein wird, bleibe alles so wie es ist, verspricht sie. Dafür hat Pilatus gesorgt, indem sie das Lokal an alte Bekannte weitergibt, was zeigt, dass Pilatus trotz Abschied von Gästen und Mitarbeitern an diese mitgedacht hat und das traditionelle Geschäft erhalten möchte.

Wer sich noch einmal von der Betreiberin verabschieden mag, der hat am 30. Oktober die letzte Chance dazu. Danach wird es von den neuen Betreibern Farhang Morshedi und Marianne Mavros übernommen. Diese wollen es in Ehren weiterführen und somit eine Institution retten. Zudem haben sie bereits Erfahrungen in der Gastronomie, da sie gleichzeitig das Lokal „Tequila Cantina y Bar“ führen. Das Toffis und seine Mitarbeiter werden somit von Ihnen übernommen und weitergeführt, ganz im Sinne von Nanette Pilatus.

Toffis, Bornheim, Berger Straße 30, Tel. 432498, Mo–Do 8.30–1 Uhr, Fr/Sa–8.30–2 Uhr, So 8.30–0 Uhr
4. Oktober 2017
dia
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Hin und Weg
 
 
Zutaten und Zauberei
0
Magisches Dinner im Opéra
Der Verein Deutsche Tafelkultur lädt zu einem Diner Magique mit dem Magier Harry Keaton ins Restaurant Opéra. Der promovierte Magier verspricht ein Potpourri aus mentaler und visueller Magie. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Bahman Börger
 
 
Naturweine und Pilzragout
0
Vin Naturel in der Margarete
Am 16. Oktober lädt das Restaurant Margarete zusammen mit dem Weingroßhändler Vinaturel Fachbesucher und Gastronomen ein, rund 200 Sorten von Naturweinen zu kosten. Dazu gibt es ein Pilzragout-Menü. – Weiterlesen >>
Text: kaw / Foto: vinaturel
 
 
Vortrag & Diskussion im Haus am Dom
0
Mehr Bewusstsein für regionale Bio-Lebensmittel
Der Verein Bürger für regionale Lebensmittel und Ernährung lädt zu einer Veranstaltung im Haus am Dom ein. Es geht um die Frage: Wie kann die ökologische Landwirtschaft im Rhein Main Gebiet erhalten bleiben? – Weiterlesen >>
Text: jmk / Foto: Bürger für regionale Lebensmittel und Ernährung
 
 
 
Die Hauptstadt zu Gast in Frankfurt
0
Pop into Berlin
Pret a Diner und jetzt Pop into Berlin – Der Herbst steht ganz im Zeichen angesagter Pop-Up-Restaurants. Bei Pop into Berlin handelt es sich um Szene-Gastronomen aus der Hauptstadt, die für je fünf Tage durch Köln, Frankfurt und Hamburg touren. Ist Pop into Berlin das für Hipster? – Weiterlesen >>
Text: Katrin Börsch / Foto: Pop into Berlin, Foto Roland Breitschuh
 
 
Die Freitagsküche leitet jedes Wochenende auf der Mainzer Landstraße mit einem besonderen Menü ein. Heute gibt es nach vielen Abenden mit Fleisch mal wieder ein rein vegetarisches Menü. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Freitagsküche
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  11