Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Zeit für die Familie
 

Hin und Weg

0

Das Toffis wechselt den Betreiber

Foto: Toffis
Foto: Toffis
Die Wirtin Nanette Pilatus gibt das Toffis nach über 20 Jahren ab. Doch die Institution stirbt nicht aus; sie wird von ihren Bekannten Marianne Mavros und Farhang Morshedi weitergeführt.
Das Toffis auf der Berger Straße ist laut Betreiberin Nanette Pilatus mehr als nur ein Restaurant, sondern eher eine Stätte der Begegnungen. Es gelte als „Wohnzimmer der Bergerstraße“ so Pilatus, in dem es vom Frühstücken bis hin zu Mottopartys und Feiern bis der Atzt kommt, schon alles gegeben habe.

Jedoch hat Pilatus nun den Entschluss gefasst hat, das Lokal abzugeben. Sie möchte mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen. Das heißt jedoch nicht, dass das Toffis ausstirbt. Im Gegenteil, außer das Pilatus von nun an nur noch Gast im Toffis sein wird, bleibe alles so wie es ist, verspricht sie. Dafür hat Pilatus gesorgt, indem sie das Lokal an alte Bekannte weitergibt, was zeigt, dass Pilatus trotz Abschied von Gästen und Mitarbeitern an diese mitgedacht hat und das traditionelle Geschäft erhalten möchte.

Wer sich noch einmal von der Betreiberin verabschieden mag, der hat am 30. Oktober die letzte Chance dazu. Danach wird es von den neuen Betreibern Farhang Morshedi und Marianne Mavros übernommen. Diese wollen es in Ehren weiterführen und somit eine Institution retten. Zudem haben sie bereits Erfahrungen in der Gastronomie, da sie gleichzeitig das Lokal „Tequila Cantina y Bar“ führen. Das Toffis und seine Mitarbeiter werden somit von Ihnen übernommen und weitergeführt, ganz im Sinne von Nanette Pilatus.

Toffis, Bornheim, Berger Straße 30, Tel. 432498, Mo–Do 8.30–1 Uhr, Fr/Sa–8.30–2 Uhr, So 8.30–0 Uhr
4. Oktober 2017
dia
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Hin und Weg
 
 
Umzug in die Neue Altstadt
0
Zarges verlässt die Fressgass’
Seit 18 Jahren präsentiert das Zarges auf der Fressgass’ beste Restaurant- und Café-Kultur. Damit ist nun Schluss: Anstelle von traditioneller Hausmannskost sollen hier künftig Gerichte á la Café Paris serviert werden. – Weiterlesen >>
Text: kas / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Traditionelle Peking Ente in Alt-Sachsenhausen
0
Tapetenwechsel beim China Restaurant Yung
Nach 29 Jahren Existenz musste das Traditionsrestaurant Yung in der Hügelstraße im Dezember 2017 schließen. Vergangenen Monat hat Inhaber Chikei Yiung nun an einem neuen Standort wiedereröffnet. – Weiterlesen >>
Text: kas / Foto: Restaurant Yung
 
 
Vom Glauburgbunker auf den Atzelberg
1
Alhambra eröffnet in Seckbach
Im Mai 2017 musste Walter Münscher das Alhambra im Nordend schließen. Nun hat er einen neuen Standort für seine Tapas-Bar gefunden: Auf dem Atzelberg in Seckbach hat er sein Lokal vorletzte Woche wiedereröffnet. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Alhambra
 
 
 
Die Initiative Resteküche geht dank erfolgreicher Crowdfunding-Kampagne an den Start: Am Sonntag, den 25. März macht die Resteküche mit Streetfood aus geretteten Lebensmitteln Station im Kunstverein Montez. – Weiterlesen >>
Text: jkl / Foto: Theresa Köhler
 
 
Nach monatelangem Umzug und Umbau eröffnet das Weinsinn dieses Wochenende in der Weserstraße. Küchenchef ist nun Alexandre Sadowczyk aus dem Atelier Wilma. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Jan Stich
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  12