Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Grüne Soße und Apfelwein
 
Hin und Weg
0
Frankfurter Double im Hessischen Hof
Foto: Grandhotel Hessischer Hof
Foto: Grandhotel Hessischer Hof
Das Grandhotel Hessischer Hof lädt am 8. September zu einem kulinarischen Apfelweinabend im Rahmen der Apfelwein International ein. Im Mittelpunkt steht neben dem Schoppen eine preisgekrönte Grüne Soße.
Die Apfelweinwelt ist zu Gast beim Grüne Soße Meister. Auf dem letzten Grüne Soße Festival konnte Eduard Singer, der Direktor des Hessischen Hofes, gemeinsam mit Markus Frank und Thomas Feda den Preis für die beste Soße der Stadt ernten. Die hat offensichtlich auch Michael Stöckl, dem Geschäftsführer der Apfelwein International geschmeckt. Deshalb ist er mit den Weinen seiner Messe nun zu Gast im hessischen Hof. Gemeinsam servieren Sie den Gästen das hessische Double.

Auf den Tisch kommt neben Medaillon vom Lachs an Sud von Sellerie, Grüne-Soße-Kräutern, Avocado und Radieschen auch rosa gegarter US- Tafelspitz und luftiger Vanillegries. Begleitet wird das Menü von internationalen Apfelweinspezialitäten, ausgesucht von dem Fachmann, Apfelweinsommelier und Messeveranstalter Michael Stöckl, der auch moderierend durch den Abend führt. Auf dem flüssigen Programm stehen unter anderem Apfelweine aus Japan, Österreich, dem Baskenland, sowie ein Apfelschaumwein mit Johannisbeeren aus dem Odenwald. Das komplette Drei-Gänge-Menü mit Apfelweinbegleitung, Aperitif und Co. kostet pro Person 80 Euro und kann online hier gebucht werden.

Frankfurter Double – Kulinarischer Apfelweinabend, Freitag, 8. September, Grandhotel Hessischer Hof, Westend, Friedrich-Ebert-Anlage 40, 80 Euro
30. August 2017
kat/jps
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Hin und Weg
 
 
Doch kein Doggystyle am Oeder Weg
0
Statt Hot Dogs wieder Burger
Erst vor kurzem hat ein neuer Hot Dog Laden am Oeder Weg eröffnet, doch das Konzept scheint sich nicht zu rentieren: Der Macher Sam Kamram hat aus dem Doggystyle nun eine weitere Fletcher’s Filiale gemacht. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Sam Kamran
 
 
Zutaten und Zauberei
0
Magisches Dinner im Opéra
Der Verein Deutsche Tafelkultur lädt zu einem Diner Magique mit dem Magier Harry Keaton ins Restaurant Opéra. Der promovierte Magier verspricht ein Potpourri aus mentaler und visueller Magie. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Bahman Börger
 
 
Die Wirtin Nanette Pilatus gibt das Toffis nach über 20 Jahren ab. Doch die Institution stirbt nicht aus; sie wird von ihren Bekannten Marianne Mavros und Farhang Morshedi weitergeführt. – Weiterlesen >>
Text: dia / Foto: Toffis
 
 
 
Naturweine und Pilzragout
0
Vin Naturel in der Margarete
Am 16. Oktober lädt das Restaurant Margarete zusammen mit dem Weingroßhändler Vinaturel Fachbesucher und Gastronomen ein, rund 200 Sorten von Naturweinen zu kosten. Dazu gibt es ein Pilzragout-Menü. – Weiterlesen >>
Text: kaw / Foto: vinaturel
 
 
Vortrag & Diskussion im Haus am Dom
0
Mehr Bewusstsein für regionale Bio-Lebensmittel
Der Verein Bürger für regionale Lebensmittel und Ernährung lädt zu einer Veranstaltung im Haus am Dom ein. Es geht um die Frage: Wie kann die ökologische Landwirtschaft im Rhein Main Gebiet erhalten bleiben? – Weiterlesen >>
Text: jmk / Foto: Bürger für regionale Lebensmittel und Ernährung
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  11