Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
„Wir haben alles!“
 

Auf und Zu

0

Metropol Kebap Haus am Platz der Republik

Foto: Jan Stich
Foto: Jan Stich
An der Stelle des ehemaligen Café Einstein hat diese Woche das Metropol Kebap Haus eröffnet. Vom klassischen Kebap über türkische Küche bis zu Schnitzel und Spaghetti wird hier einiges geboten.
Das Metropol Kebap Haus am Platz der Republik will eindeutig mehr als nur eine Dönerbude sein. Mit dutzenden Luftballons an der Außenfassade wurde diese Woche Eröffnung gefeiert. Auf die Frage, was es zu Essen gibt, antwortet Inhaber Erdal Kökyük selbstbewusst: „Wir haben alles!“ Die Karte gibt ihm insofern recht, als dass vom Baklava bis zum Iskender alles angeboten wird, was einem zu Kebap so einfällt. Aber hier endet das Angebot nicht. Neben wechselnden Mittagsgerichten gibt es bei Metropol auch Pizza, Pasta, Schnitzel, Salate und sogar Frühstück.

Als Spezialangebot für die schnelle Mittagspause kann man hier die Speisen telefonisch vorbestellen, nur abholen muss man sie persönlich. Erdal Kökyük gehört zu einer alteingesessenen Gastronomenfamilie, die in der benachbarten Taunusstraße mehrere Gastronomien unterhält und es bis Limburg geschafft hat. Auf die Frage, warum sie jetzt am Platz der Republik eröffnet haben, antwortet Kökyük selbstbewusst: „Das ist unser Beruf. Das Einstein hat geschlossen und jetzt sind wir da rein.“ Alle Fragen beantwortet.

Metropol Kebap Haus, Düsseldorfer Straße 19–23, Tel. 95504808, Mo–So 8–23 Uhr
30. Mai 2018
jps
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Pfifferling-Team bleibt in Bergen-Enkheim
0
Im Leib und Wohl ist für beides gesorgt
Seit Mitte April hat das Leib und Wohl im Vereinshaus des TV Bergen-Enkheim 1874 e.V. geöffnet. Auf den Gast wartet hier allerdings keine gewöhnliche Vereinsgaststätte, sondern Hausgemachtes in netter Atmosphäre. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Leib und Wohl
 
 
Hawaii-Feeling im Bahnhofsviertel
0
Trinitii bringt Poké Bowls auf die Moselstraße
Das Trio Sascha, Charlotte und Nicole hat das Food-Start-up Trinitii – Bowls & Drinks gegründet. In der Moselstraße bieten sie die trendigen Poké Bowls an. Eröffnung feierten sie diesen Mittwoch. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Trinitii
 
 
Das „gud“ im Frankfurter Westend lockt mit einem schnellen Mittagsmenü und einer entspannten Tasse Kaffee in gemütlicher Wohnzimmer- Atmosphäre. Bei schönem Wetter kann auch draußen geschlemmt werden. – Weiterlesen >>
Text: kas / Foto: Matthias Fellermann
 
 
 
Von Burg Schwarzenstein über Johannisberg nach Kie
0
Dirk Schröer übernimmt die Weinschänke Schloss Groenesteyn
Seit 1. Juni ist Dirk Schröer neuer Pächter auf Schloss Groenesteyn. Der Ex-Sternekoch verspricht „gehobene, regionale und ehrliche Küche“. Zuvor hatte die Weinschänke drei Jahre leer gestanden. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Burg Schwarzenstein
 
 
Die Kultzeitschrift [i]Beef![/i] eröffnet ihr erstes Restaurant im Europaviertel. Auf der ersten Eröffnungsfeier bleiben Männer unter sich, bei der zweiten dürfen dann alle feiern. – Weiterlesen >>
Text: tti / Foto: scn pressebüro
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  101