Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
„Wir haben alles!“
 

Auf und Zu

0

Metropol Kebap Haus am Platz der Republik

Foto: Jan Stich
Foto: Jan Stich
An der Stelle des ehemaligen Café Einstein hat diese Woche das Metropol Kebap Haus eröffnet. Vom klassischen Kebap über türkische Küche bis zu Schnitzel und Spaghetti wird hier einiges geboten.
Das Metropol Kebap Haus am Platz der Republik will eindeutig mehr als nur eine Dönerbude sein. Mit dutzenden Luftballons an der Außenfassade wurde diese Woche Eröffnung gefeiert. Auf die Frage, was es zu Essen gibt, antwortet Inhaber Erdal Kökyük selbstbewusst: „Wir haben alles!“ Die Karte gibt ihm insofern recht, als dass vom Baklava bis zum Iskender alles angeboten wird, was einem zu Kebap so einfällt. Aber hier endet das Angebot nicht. Neben wechselnden Mittagsgerichten gibt es bei Metropol auch Pizza, Pasta, Schnitzel, Salate und sogar Frühstück.

Als Spezialangebot für die schnelle Mittagspause kann man hier die Speisen telefonisch vorbestellen, nur abholen muss man sie persönlich. Erdal Kökyük gehört zu einer alteingesessenen Gastronomenfamilie, die in der benachbarten Taunusstraße mehrere Gastronomien unterhält und es bis Limburg geschafft hat. Auf die Frage, warum sie jetzt am Platz der Republik eröffnet haben, antwortet Kökyük selbstbewusst: „Das ist unser Beruf. Das Einstein hat geschlossen und jetzt sind wir da rein.“ Alle Fragen beantwortet.

Metropol Kebap Haus, Düsseldorfer Straße 19–23, Tel. 95504808, Mo–So 8–23 Uhr
30. Mai 2018
jps
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Bei Mi werden Gemälde ausgestellt und koreanische Spezialitäten serviert. Vor drei Monaten war Schluss, jetzt können sich Stammkunden wieder auf dieses besondere Restaurant freuen. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Jolan Wathelet/Unsplash
 
 
Kein Leerstand auf der Freßgass'
0
Comeback für das Canvas?
Michael Riemenschneiders Canvas auf der Freßgass‘ hatte nur eine kurze Blütezeit. Nach Schließung zum Jahresende 2018 soll das Restaurant im März mit neuen Inhabern aber in ähnlicher Form wiedereröffnen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Zweiter Anlauf in der Landeshauptstadt
1
La Maison du Pain kehrt zurück nach Wiesbaden
Von der Marktstraße in die Webergasse – Nach einem guten halben Jahr hat La Maison du Pain eine neue Heimat in Wiesbaden gefunden. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: La Maison du Pain
 
 
 
Gäste des Schlosshotels Weyberhöfe in Sailauf im Spessart können sich im Fine Dining ab dem ersten Februar in bis zu sieben Gängen verwöhnen lassen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Schlosshotel Weyberhöfe
 
 
Heute öffnet das Restaurant Panchavati im Nordend zum ersten Mal seine Türen. Wo bisher im Pandan malaiische Speisen serviert wurden, folgt nun indische Küche. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash / Taylor Kiser
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  108