Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wechsel am Westhafen
 
Auf und Zu
1
Urban Kitchen statt Chalet Multilounge
Am Westhafen wird nicht nur fleißig gebaut, auch in gastronomischer Hinsicht ändert sich im schicken Teil des Gutleutviertels was: Die Chalet Multilounge in der Speicherstraße schließt, stattdessen zieht hier eine Urban-Kitchen-Filiale ein.
Die Chalet Multilounge ist Geschichte - trotz exponierter Lage konnte sich die Konzeptgastronomie am Westhafen auf Dauer nicht durchsetzen. Ab sofort ist in der Speicherstraße an gleicher Stelle eine Urban Kitchen-Filiale zu Hause. Wie in den anderen Dependancen der Gastronomie-Kette können sich die Gäste auch in der Urban Multilounge auf eine bunt gemischte, internationale Speisekarte freuen: Als Appetizer gibt es beispielsweise gratinierten Ziegenkäse, Kichererbsenbällchen und Yuca Chips. Den Hauptgang bestreiten verschiedenste Pizzen, etliche Burger-Varianten, zahlreiche Salate, Pasta und Curries. Fleisch und Fisch - zum Beispiel argentinisches Entrecôte mit gebratenen Gnocci und Mandel-Salbei-Chili-Butter und Lachsfilet vom Grill mit Blattspinat, Kartoffeln, Röstmandeln und Pernod-Rahmsauce - dürfen ebenso wenig fehlen wie veschiedene Wok-Gerichte. Zum Nachtisch gibt es Milchreis, Panna cotta, Eis oder Banane im Tempura-Mantel.

Urban Multilounge, Gutleutviertel, Speicherstraße 49-51, Tel. 15249171, Mo-Fr 10-24, Sa 10-open end, So 10-23 Uhr
17. Juli 2012
ahu
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Beatriz Reyes am 4.9.2012, 09:32 Uhr:
We tried this restaurant yesterday. The food was nice and our waiter was friendly. Unfortunately they do not accept credit cards, not even for a +60 euro bill. Credit card payment is now widely accepted in Frankfurt restaurants, especially the larger ones so this is not a positive point for Urban Kitchen We gave feedback on this, but it was not friendly accepted by the manager/hostess. In their website they indicate that EC cards are accepted, but beware, this is only valid for more than 25 euros. And this is not mentioned in the website.
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Der Frankfurter Westen
0
Vom Sümela zu Didyma
Das türkische Restaurant Sümela in Unterliedbach wurde geschlossen, da der Inhaber sich stärker auf andere Projekte konzentrieren will. In die Räume ist derweil das Didyma eingezogen. – Weiterlesen >>
Text: vak / Foto: Stephanie Richter
 
 
Die Textorstraße boomt
0
Gute Kerle in Sachsenhausen
Dass der Name eines Mafiosi dem Erfolg eines Restaurants eher zuträglich ist als schadet, beweisen das Maxie Eisen oder das Jesse James. Das Good Fellas in Sachsenhausen grenzt sich hingegen bewusst von dem gleichnamigen Mafia-Drama ab. – Weiterlesen >>
Text: Vera Kuchler / Foto: vak
 
 
Japanische Küche im Nordend
0
Yatsu eröffnet zweite Filiale
Anderthalb Jahre nach dem Start des "My Sushi"-Ablegers Yatsu hat die zweite Filiale eröffnet. Auch im Nordend soll Yatsu ein Lieferdienst mit Take-away bleiben. Neu sind jedoch einige Sitzplätze. – Weiterlesen >>
Text: Corinna Krenzer / Foto: Yatsu
 
 
 
„Wie bei Omi“ – gutbürgerliche Küche für zu Hause
0
Lieferdienst für Hausmannskost startet
Vor wenigen Tagen fiel in Bockenheim der Startschuss für das neueste Projekt von Kay Exenberger. Der betriebsame Frankfurter Gastronom eröffnete gemeinsam mit seinem engen Freund Jens Kasper einen Lieferdienst für Essen "Wie bei Omi". – Weiterlesen >>
Text: Corinna Krenzer / Foto: Wie bei Omi
 
 
„Grüne Soße und mehr“
0
Neues Restaurant am Oberräder Markt
Der Ur-Oberräder Versicherungs- und Immobilienmakler Kai Abicht und sein Kompagnon Thomas Kirsch betreiben seit kurzem das Restaurant "Grüne Soße und mehr" am Buchrainplatz im Süd-Osten von Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: hen / Foto: Manuel Dorn, www.dienstagmorgen.de
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  64