Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Vegetarier aufgehorcht!
 

Auf und Zu

1

Südindische Küche in der Kaiserstraße

Die südindische Kette Saravanaa Bhavan hat eine Filiale im Bahnhofsviertel eröffnet und überzeugt mit authentischer vegetarischer und veganer Küche.
„Südindische Küche unterscheidet sich von der nordindischen wie die deutsche von der französischen“, berichtet Kisoothanan Thesingurajh, der Besitzer des neuen Restaurants, das er zusammen mit Adhikari Narayan betreibt. Narayan gehört auch der Cocos Express im Bahnhofsviertel, der im aktuellen FRANKFURT GEHT AUS! auf Platz 1 der besten Lieferservice gelandet ist.

In Deutschland gäbe es fast nur nordindische Restaurants, die geschmacklich sehr von den Speisen auf der anderen Seite des Landes abweichen. Die südindische Küche ist zwar auch scharf, sagt Thesingurajh, aber es werden unterschiedliche Gewürze benutzt. Auf Curry, Ingwer und Knoblauch verzichtet man fast gänzlich. Im Saravanaa Bhavan werden ausschließlich vegetarische Gerichte serviert, mit großer Auswahl auch für Veganer. Das Restaurant ist ursprünglich eine Kette, die bereits in 14 Ländern, darunter in den USA, Malaysia, Frankreich, Thailand und Singapur gibt. Dennoch ist die Filiale in der Kaiserstraße autonom und kann die Karte nach Belieben anpassen.

Saravanaa Bhavan, Bahnhofsviertel, Kaiserstraße 66, Tel. 97693374, Mo–So 11–22.30 Uhr
21. August 2013
Isabella Caldart
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Rikhy Ray am 28.8.2013, 15:40 Uhr:
Saravana Bhavan - the most authentic Indian foo in Germany, ever!
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Ông Táo eröffnet in Oberursel
0
Der Küchengott bekocht den Taunus
Bei Ông Táo sind nicht nur die Speisen authentisch vietnamesisch, auch die Einrichtung gibt sich dem Feeling ganz hin. Das Konzept scheint aufzugehen: Vor kurzem hat die dritte Filiale des Restaurants in Oberursel eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Khanh Ngoc Luong
 
 
Josef Feinkost folgt auf Käse Becker
0
Mit Herz am Schweizer Platz
Als Ende Mai nach über 35 Jahren der Käse Becker endgültig schloss, verabschiedete sich eine wahre Institution aus Sachsenhausen. Mit Josef Feinkost hat nun aber ein weiteres, bekanntes Gesicht in den Räumlichkeiten wiedereröffnet. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: sie
 
 
Nigro’s Pizza & Bar in der City
0
Krosse Pizza, kein Kaugummi
Mitte Juli hat in der Schäfergasse das Nigro’s eröffnet. Im ehemaligen Luna Burger werden nun italienische Klassiker wie Pizza, Pasta und Panzerotti serviert. Die beiden Inhaber setzen auf ein junges Konzept. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Nigro's
 
 
 
Dreieinhalb Wochen musste das beliebte Dönerboot schließen. Das beherzte Eingreifen von Rettungskräften und Passant*innen konnte schlimmere Schäden verhindern. Nach einigen Reparaturen geht es jetzt weiter. – Weiterlesen >>
Text: Marlene Winkler / Foto: Jan Stich
 
 
Eis von The Braze am Lindenbaum
0
Von der Linguistik zur Eismanufaktur
Mitte Juni hat Sabrina Murino eine Eismanufaktur in Eschersheim eröffnet. Kräftig unterstützt wird sie von ihrer Familie, die, direkt nebenan, das italienische Restaurant Nuraghe führt. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: The Braze
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  115