Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Traditionelles im The Sakai
 

Auf und Zu

0

Japanische Esskultur in Sachsenhausen

Foto: The Sakai
Foto: The Sakai
Hiroshi Sakai will die Kunst der japanischen Küche in Deutschland verbreiten. Ende August eröffnete er sein Restaurant The Sakai in Sachsenhausen. Dort bereitet der Koch aus Japan seinen Gästen feinstes Sushi.
The Sakai in Sachsenhausen verspricht ein unverwechselbares Geschmackserlebnis, das es so nur dort geben soll. Hiroshi Sakai erlernte seit seinem achtzehnten Lebensjahr die Kunst der japanischen Küche, mit Augenmerk auf der traditionellen Zubereitung des Sushis. Er führte bereits mehrere Restaurants in Japan, bevor er beschloss, seine Küche nach Deutschland zu bringen.

Im The Sakai finden Gäste keine Speisen à la carte: Geboten werden vier Arten von Menüs, die der Chef je nach Verfügbarkeit der Zutaten empfiehlt. Verwendet werden ausgewählte saisonale Zutaten sowie Fisch aus nachhaltiger und kontrollierter Fischerei. Begleitend zu jedem Menü wird eine sorgfältig abgestimmte Wein- und Sakebegleitung aus hochwertigem japanischen Reiswein geboten.

Auch der Innenraum ist ganz im japanischen Stil gehalten: Nach dem Gestaltungsprinzip des Wabi-Sabi richtet sich die Einrichtung nach dem für Japan typischen Minimalismus gepaart mit der wehmütigen Stimmung in der japanischen Kultur.





The Sakai, Sachsenhausen, Hedderrichstraße 69, Tel. 89990330, Di–Sa 18–23 Uhr
18. September 2018
kas
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Art Eat Love in Wiesbaden
0
Poké Bowls, Babe!
Vor 20 Jahren hat Leander Rubrecht seine erste Galerie in Frankfurt eröffnet. Zum Jubiläum folgte jetzt ein Collectors Room in Wiesbaden. Darin befindet sich nicht nur ein Kunstraum für seine gesammelten Werke, sondern auch ein Gastro-Konzept. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Babe
 
 
Babba-Rossas Coffeehouse Nordend
0
„Hip Hop to me is like a place to be“
Anfang Juni hat das Babba-Rossas Coffeehouse im Nordend auf der Eschersheimer Landstraße eröffnet. Die Betreiber wollen mit ihrem alternativen Konzept und gutem Kaffee nicht nur Jung, sondern auch Alt abholen. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: sik
 
 
Neuer Unverpackt-Laden eröffnet
0
„Komm wir gehen ulfen“
Gut vier Monate ist es her, dass in Bockenheim der Unverpackt-Laden gramm.genau eröffnet hat. In etwa einem Monat wollen Claudia Nauth und Matthias Krämer mit ULF eine weitere Verpackungs-freie Einkaufsmöglichkeit schaffen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: ULF
 
 
 
Izakaya Mangetsu City eröffnet
0
Japanische Küche mit Kneipen-Feeling
Izakaya ist japanisch und bedeutet übersetzt in etwa „Kneipe“. Das Izakaya Mangetsu kombiniert traditionell japanische Küche mit authentisch-asiatischer Kneipen-Atmosphäre. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Unsplash
 
 
Miller & Carter Eröffnung wird verschoben
0
Das Steak muss warten
Das Miller & Carter Steakhouse der Mitchells & Butlers Group muss seine Eröffnung auf unbestimmte Zeit verschieben. Grund: fehlende Bestandteile bei den technischen Sicherheitsanlagen. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Klaus Helbig
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  113