Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Traditionelles im The Sakai
 

Auf und Zu

0

Japanische Esskultur in Sachsenhausen

Foto: The Sakai
Foto: The Sakai
Hiroshi Sakai will die Kunst der japanischen Küche in Deutschland verbreiten. Ende August eröffnete er sein Restaurant The Sakai in Sachsenhausen. Dort bereitet der Koch aus Japan seinen Gästen feinstes Sushi.
The Sakai in Sachsenhausen verspricht ein unverwechselbares Geschmackserlebnis, das es so nur dort geben soll. Hiroshi Sakai erlernte seit seinem achtzehnten Lebensjahr die Kunst der japanischen Küche, mit Augenmerk auf der traditionellen Zubereitung des Sushis. Er führte bereits mehrere Restaurants in Japan, bevor er beschloss, seine Küche nach Deutschland zu bringen.

Im The Sakai finden Gäste keine Speisen à la carte: Geboten werden vier Arten von Menüs, die der Chef je nach Verfügbarkeit der Zutaten empfiehlt. Verwendet werden ausgewählte saisonale Zutaten sowie Fisch aus nachhaltiger und kontrollierter Fischerei. Begleitend zu jedem Menü wird eine sorgfältig abgestimmte Wein- und Sakebegleitung aus hochwertigem japanischen Reiswein geboten.

Auch der Innenraum ist ganz im japanischen Stil gehalten: Nach dem Gestaltungsprinzip des Wabi-Sabi richtet sich die Einrichtung nach dem für Japan typischen Minimalismus gepaart mit der wehmütigen Stimmung in der japanischen Kultur.





The Sakai, Sachsenhausen, Hedderrichstraße 69, Tel. 89990330, Di–Sa 18–23 Uhr
18. September 2018
kas
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Pop-Up-Restaurant im Allerheiligenviertel
0
Tor Dining bietet Kreatives aus der Region
Ende September hat im Allerheiligenviertel das neue Pop-Up-Restaurant Tor Dining eröffnet. Hier erwarten die Besucher ein spannendes Interieur und eine kreative Küche aus regionalen Produkten. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Nick Kircher
 
 
Das bisher als Zulieferer tätige Unternehmen Sander wird im April 2019 sein erstes Restaurant eröffnen. Standort ist die neue gastronomische Destination Foodtopia im Einkaufszentrum MyZeil. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Sander
 
 
Das Warten hat sich gelohnt: Nach Wochen des Umbaus eröffnen die beiden Ardinast-Brüder nun im ehemaligen Chez Ima das Bar Shuka. Mit Unterstützung von Spitzenkoch Yossi Elad wird es dort ab sofort feine israelische Küche geben. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
Das Original aus Berlin hat nun endlich einen Ableger in Frankfurt. Am 27. September öffnet die Filiale auf der Berger Straße ihre Türen. Bei Wonderwaffel gibt es selbstkreierte Waffeln mit allerhand Leckereien. – Weiterlesen >>
Text: kas / Foto: Wonderwaffel
 
 
FRANKFURT GEHT AUS!-Flop schließt die Pforten
0
Aposto verlässt Frankfurt
Das Aposto-Restaurant im Kino an der Eschenheimer Anlage war 2017 ein Flop in FRANKFURT GEHT AUS! und hatte sich beim Nachtest 2018 kaum gebessert. Jetzt hat der Laden geschlossen. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Tim Reckmann / pixelio.de
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  104