Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Südfrankreich in Darmstadt
 

Auf und Zu

0

La Maison du Pain bringt französische Lebenslust nach Südhessen

Foto: La Maison du Pain
Foto: La Maison du Pain
Für echtes Frankreich-Feeling müssen Darmstädter ab sofort nicht mehr in die Partnerstadt Troyes fahren. Seit Januar bietet La Maison du Pain in der Wilhelminen-Passage französische Backwaren, Suppen und Kaffee an.
Boulangerie, Pâtisserie und südfranzösisches Bistro: Alle drei Elemente soll der neue Standort des Brothauses in der Darmstädter Innenstadt vereinen. Von 8 bis 21 Uhr werden original französische Rezepturen angeboten. Neben Klassikern wie Croissants und Baguette stehen beispielsweise warme und kalte Tartines auf der Karte. Auch Suppen, Quiches und frische Salate gibt es wahlweise im Bistro oder auf die Hand.

„Das Ladenlokal ist in betont schlichtem, urbanen Interieur gehalten, gepaart mit kosmopolitischem Ambiente“, erklärt Maison-Chef Bernd Steiner. Damit ist die Darmstädter Filiale, das erste Maison du Pain, das im veränderten Look erstrahlt. Es soll als optisches Vorbild für alle weiteren Standorte gelten, erklärt er.

Das Franchise betreibt nun drei Filialen in Hessen. Neben den Bäckereien im Stadtteil Sachsenhausen und im Main-Taunus-Zentrum sollen dieses Jahr noch in Wiesbaden und im Frankfurter Westend zwei weitere Filialen eröffnen. Zudem ist für Anfang 2019 eine 450 qm große Dependance im MyZeil mit großer Außenterrasse geplant.

La Maison du Pain, Darmstadt, Wilhelminen-Passagen, Tel: 06151 1367679, Mo–Do 8–21 Uhr, Fr-So 8–22 Uhr
15. Februar 2018
jkl
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Ông Táo eröffnet in Oberursel
0
Der Küchengott bekocht den Taunus
Bei Ông Táo sind nicht nur die Speisen authentisch vietnamesisch, auch die Einrichtung gibt sich dem Feeling ganz hin. Das Konzept scheint aufzugehen: Vor kurzem hat die dritte Filiale des Restaurants in Oberursel eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Khanh Ngoc Luong
 
 
Josef Feinkost folgt auf Käse Becker
0
Mit Herz am Schweizer Platz
Als Ende Mai nach über 35 Jahren der Käse Becker endgültig schloss, verabschiedete sich eine wahre Institution aus Sachsenhausen. Mit Josef Feinkost hat nun aber ein weiteres, bekanntes Gesicht in den Räumlichkeiten wiedereröffnet. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: sie
 
 
Nigro’s Pizza & Bar in der City
0
Krosse Pizza, kein Kaugummi
Mitte Juli hat in der Schäfergasse das Nigro’s eröffnet. Im ehemaligen Luna Burger werden nun italienische Klassiker wie Pizza, Pasta und Panzerotti serviert. Die beiden Inhaber setzen auf ein junges Konzept. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Nigro's
 
 
 
Dreieinhalb Wochen musste das beliebte Dönerboot schließen. Das beherzte Eingreifen von Rettungskräften und Passant*innen konnte schlimmere Schäden verhindern. Nach einigen Reparaturen geht es jetzt weiter. – Weiterlesen >>
Text: Marlene Winkler / Foto: Jan Stich
 
 
Eis von The Braze am Lindenbaum
0
Von der Linguistik zur Eismanufaktur
Mitte Juni hat Sabrina Murino eine Eismanufaktur in Eschersheim eröffnet. Kräftig unterstützt wird sie von ihrer Familie, die, direkt nebenan, das italienische Restaurant Nuraghe führt. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: The Braze
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  115