Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Südfrankreich in Darmstadt
 

Auf und Zu

0

La Maison du Pain bringt französische Lebenslust nach Südhessen

Foto: La Maison du Pain
Foto: La Maison du Pain
Für echtes Frankreich-Feeling müssen Darmstädter ab sofort nicht mehr in die Partnerstadt Troyes fahren. Seit Januar bietet La Maison du Pain in der Wilhelminen-Passage französische Backwaren, Suppen und Kaffee an.
Boulangerie, Pâtisserie und südfranzösisches Bistro: Alle drei Elemente soll der neue Standort des Brothauses in der Darmstädter Innenstadt vereinen. Von 8 bis 21 Uhr werden original französische Rezepturen angeboten. Neben Klassikern wie Croissants und Baguette stehen beispielsweise warme und kalte Tartines auf der Karte. Auch Suppen, Quiches und frische Salate gibt es wahlweise im Bistro oder auf die Hand.

„Das Ladenlokal ist in betont schlichtem, urbanen Interieur gehalten, gepaart mit kosmopolitischem Ambiente“, erklärt Maison-Chef Bernd Steiner. Damit ist die Darmstädter Filiale, das erste Maison du Pain, das im veränderten Look erstrahlt. Es soll als optisches Vorbild für alle weiteren Standorte gelten, erklärt er.

Das Franchise betreibt nun drei Filialen in Hessen. Neben den Bäckereien im Stadtteil Sachsenhausen und im Main-Taunus-Zentrum sollen dieses Jahr noch in Wiesbaden und im Frankfurter Westend zwei weitere Filialen eröffnen. Zudem ist für Anfang 2019 eine 450 qm große Dependance im MyZeil mit großer Außenterrasse geplant.

La Maison du Pain, Darmstadt, Wilhelminen-Passagen, Tel: 06151 1367679, Mo–Do 8–21 Uhr, Fr-So 8–22 Uhr
 
15. Februar 2018, 11.30 Uhr
jkl
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Jaffa Market eröffnet im Westend
0
Israelisch den ganzen Tag
Die israelische Küche ist eine der Trendküchen des Jahres. Mit Jaffa Market eröffnet eine weitere Location, die orientalische Köstlichkeiten auftischt. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Hari Nandakumar/Unsplash
 
 
Wisag eröffnet Café in Sachsenhausen
0
Doña Victoria für Alle
Schon ungewöhnlich: Im vergangenen Jahr kam die Wisag mit ihrer eigenen Kaffeemarke Doña Victoria um die Ecke. Nun eröffnete das Dienstleistungsunternehmen sein erstes Café in Sachsenhausen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Wisag
 
 
Osteria Enoteca in Offenbach
1
Restaurant-Name mit großer Vergangenheit
Friseur auf kulinarischen Abwegen: Der international renommierte Stylist Alfredo Sozzo geht unter die Gastronomen. In Offenbach am kleinen Biergrund hat er nun seine Osteria Enoteca eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: Osteria Enoteca by Alfredo
 
 
 
Wechsel im Frankfurter Hauptbahnhof
1
Auf Gosch Sylt folgt Ahoi by Steffen Henssler
In der Bahnhofshalle des Hauptbahnhofs gingen über mehrere Jahre hinweg Fischbrötchen, Krabbensalat & Co. über die Ladentheke von Gosch Sylt. Kürzlich zog die norddeutsche Kette aus und macht nun Platz für „Ahoi by Steffen Henssler“. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Philipp Rathmer
 
 
Eis nur im Sommer? Nicht in Rachel Dodoo-Mehl’s Eissalon. Sie hat im Oktober Antipodean Gelato im Nordend eröffnet und verkauft ihre Eiscreme in diesem Jahr noch bis Weihnachten. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Antipodean Gelato
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  118