Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Stern-Kaffee verlässt Bockenheim
 

Auf und Zu

0

Rösterei Wissmüller schließt das Hofcafé

Foto: unsplash/nathan-dumla
Foto: unsplash/nathan-dumla
Der beliebte Kaffee-Ausschank der Stern-Kaffee-Rösterei in Bockenheim schließt seine Türen. Wegen des anstehenden Jubiläums und dem zukünftigen Generationswechsel sei die Verkleinerung des Betriebs unvermeidlich.
Die Kaffee-Rösterei Wissmüller in Bockenheim schloss vor wenigen Wochen ihr kleines Hofcafé. Die Schließung wirft Fragen bei den Kunden auf – doch am Verkauf liegt es nicht. Inhaberin Margarete Wissmüller-Sztulman sagt dazu: „Für mich waren beide Betriebe auf einmal nicht mehr zu bewältigen. Das Hofcafé lief sehr gut, doch für mich steht die Leidenschaft zum Kaffeerösten im Vordergrund.“

Vor fünf Jahren übernahm die 60-Jährige die Rösterei von ihrem Vater. Neben dem Rösterei-Betrieb und dem Verkauf von Kaffee entstand eine hohe Nachfrage nach frisch zubereitetem Kaffee. Nachdem der Ausschank im Hof eröffnet wurde, kam auch die Belieferung von kleinen Bäckereien hinzu. Die unterschiedlichen Betriebsabläufe sind für den kleinen Familienbetrieb nun nicht mehr zu stemmen. Wissmüller-Sztulman zog die Konsequenz: Der Betrieb wird sich vorerst nur auf das Handwerk der Rösterei konzentrieren.

Aber nicht nur die Hingabe zum Kaffee steht im Vordergrund: Ende des Jahres feiert der Betrieb 70-jähriges Bestehen und ein Generationswechsel steht ebenfalls an. Die gelernte Barista möchte sich nun auf die wesentlichen Dinge konzentrieren und ihre Freude an der Veredlung des Kaffees bis zur Rente ausüben. „Eine Wiedereröffnung des Cafés ist nach dem Generationswechsel mit Sicherheit möglich, wenn die Anfrage weiterhin besteht.“

Kaffeerösterei Wissmüller, Bockenheim, Leipziger Straße 39, Mo–Mi 8–17 Uhr, Do 8–18.30 Uhr, Fr 8–17 Uhr, Sa 9–16 Uhr
6. September 2018
iyo
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Aus am Affentorplatz
0
Das Heidi’s hat geschlossen
Es war ein kurzes Vergnügen: Nach knapp einem halben Jahr hat das Heidi’s Alt-Sachsenhausen wieder verlassen. Dort speiste man Käsefondue zu elektronischer Musik. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Bastian Fiebig
 
 
Natur-Gaststätte in Eberstadt
0
Das Bembelsche-Team zieht auf die Koppel
In der ehemaligen Haller Ranch in Darmstadt Eberstadt hat das Restaurant die Koppel eröffnet. Für das Ehepaar Made geht dabei ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Die Koppel
 
 
Ab jetzt und nur bis Samstag, den 17.11, steht die streusel bar direkt vor dem Hauptbahnhof. Zu kaufen gibt es Futter für die Seele: Streusel! Ob Pur oder mit Obst und Joghurt – probieren lohnt sich. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn
 
 
 
Seit über drei Jahren schon fest in Bockenheim etabliert, bekommt das Mi Perú nun ein zweites Zuhause: Mitten in Darmstadt erwartet die Gäste seit Oktober authentische, peruanische Küche. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Die Lindenberg-Hotel-Familie bekommt Zuwachs: Ein drittes Haus seiner Art eröffnet im Frühling 2019 auf der Lindleystraße im Ostend. Es ist auch Ort des Geschehens in einem Roman, der bereits erschienen ist. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Aberja
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  105