Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Rumba? Rum-Bar!
 

Auf und Zu

1

Genuss in Serie!

Spezialisten sind gefragter denn je, auch in der Gastro-Szene. Die Genusserie in Bad Vilbel hat sich ganz genau festgelegt: Rum ist ihr Fachgebiet!
In Bad Vilbel hat eine neue Bar eröffnet, die Genusserie, und die ist weit davon entfernt, eine typische Eckkneipe zu sein. Dort wandern nämlich nicht Pils, Jägermeister und Co. über den Tresen, sondern 200 Rumsorten – mit den jeweils dazu passenden Zigarren – und eine Auswahl an Rum-Cocktails. Außerdem geboten werden kleine Speisen, Espresso, ausgesuchte Schokoladen und an kalten Tagen auch schon mal heiße Piña Colada. Den 300 Jahre alten Weinkeller haben die Geschäftsführer Alexandra Schilder und Tim Wegge neu eingerichtet und ihm zu einem gediegenen Ambiente verholfen. Nicht zuletzt auch wegen der langen Öffnungszeiten hat die kuriose Bar echtes Potenzial, eine Bereicherung für das Nachtleben von Bad Vilbel zu sein. Gelegentlich treten auch Musiker und DJs auf.

Genusserie, Bad Vilbel, Frankfurter Straße 1, Di–Do 19–1:30, Fr–Sa 19–2:30 Uhr, Tel. 06101 9898398
 
27. Dezember 2012, 07.25 Uhr
neb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Tim Wegge am 18.1.2013, 14:00 Uhr:
Tim Wegge - Heute, 13:50
Endlich ist es soweit!!!
Unser erstes Rumtasting findet am 17.02.2013 um 18 Uhr statt.
Fragen, Kartenvorverkauf und Gutscheine unter der Telefonnummer 061019898398, Email: Bar@Genuss-BadVilbel.de, oder direkt bei uns in der Genusserie.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Keks Fabrik eröffnet im Nordend
0
Veganes Glück, glutenfreie Hoffnung
Die neueröffnete Keks Fabrik auf der Friedberger Landstraße ist Frankfurts erster komplett veganer Cookie Store. Inhaberin Sara Chuaimet setzt auf Tierwohl, fair gehandelte Lebensmittel und nachhaltige Verpackungen. – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: Keks Fabrik
 
 
Wohltätiges Franchise in Bockenheim
0
New Wave Döner für einen guten Zweck
Mit Döner Kitchen by 486 eröffnet ein weiterer New Wave Döner-Laden in Frankfurt. Der Imbiss mit hausgemachtem Entrecôte-Döner-Spieß ist das Pilotprojekt für ein wohltätiges Franchise-Unternehmen des Vereins Stützende Hände e. V. – Weiterlesen >>
Text: Sebastian Schellhaas / Foto: Stützende Hände e. V.
 
 
Aus nach 40 Jahren
0
Das Rotlint-Café schließt
Nach fast 40 Jahren schließt Arief Imanuwarta Anfang April das Traditionscafé und ehemalige Sponti-Bistro im Frankfurter Nordend. Wie es mit dem Lokal zukünftig weitergeht, ist noch ungewiss. – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: srs
 
 
 
Neueröffnung im Hauptbahnhof
0
Pommesmanufaktur an Gleis 18
Das Frittenwerk auf dem Bahnhofsvorplatz in der Kaiserstraße ist bekannt für ausgefallene Pommes-Kreationen. Keine 200 Meter entfernt, eröffnet nun in der Bahnhofshalle eine zweite Filiale des Düsseldorfer Familienbetriebs. – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: Frittenwerk
 
 
Neueröffnung Café Or’doñez in Sachsenhausen
0
Ein Stück Kolumbien in Frankfurt
Kolumbianischen Kaffee und Schmuck verkaufen Christian Meisel und seine Mutter Constanza in ihrem Concept Store Galeria Eldorado in Sachsenhausen. Jetzt haben sie in den Räumen in der Tiroler Straße das Café Or’doñez eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: mad / Foto: Christian Meisel
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  124