Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Prosit Stöffche!
 

Auf und Zu

0

Äpplergalerie hat einen neuen Betreiber

Foto: Frank Reichenbach
Foto: Frank Reichenbach
Die Äpplergalerie in Alt-Sachsenhausen hat seit Jahren geschlossen. Mit Jürgen Vieth, dem Betreiber der Apfelweinwirtschaft „Frau Rauscher“ hat sie nun einen neuen Besitzer gefunden.
Alt-Sachsenhausen ist schon immer ein beliebtes Ziel für Partygänger, Biertrinker und vor allem für Apfelwein-Liebhaber. So belebt die Straßen und so beliebt die Lokale sind, so ist eine Tür schon lange verschlossen: Seit 2015 steht die Äpplergalerie, die einen Souvenirshop mit Gastronomie vereinte, leer. Mit Jürgen Vieth, der bereits in unmittelbarer Nähe die Apfelweinwirtschaft Frau Rauscher und die Partykneipe Oberbayern betreibt, hat sie nun einen neuen Besitzer gefunden. „Wir wollen, dass die freien Räumlichkeiten sinnvoll genutzt werden und nicht herunterkommen“ erzählt Vieth. Mit der Äpplergalerie sieht er nun die Möglichkeit, das Frau Rauscher um praktische Räume zu erweitern.

Seit dem Verkauf der Hauseigentümerin dürfe man das damalige Ladengeschäft zwar weiterführen, den Ausschank aber nicht mehr öffentlich betreiben. „Der Vertrag läuft noch vier Jahre“, erklärt Vieth. „Bis dahin werden wir die Location für geschlossene Gesellschaften anbieten, danach sehen wir weiter.“ Rund 150 Sitzplätze bieten ausreichend Raum für private Veranstaltungen oder Vereinssitzungen. Ab Januar soll es in Frau Rauschers Äpplergalerie losgehen. Hessische Souvenirs rund um Bembel & Co. wird es weiterhin geben.
11. Dezember 2018
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Bei Mi werden Gemälde ausgestellt und koreanische Spezialitäten serviert. Vor drei Monaten war Schluss, jetzt können sich Stammkunden wieder auf dieses besondere Restaurant freuen. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Jolan Wathelet/Unsplash
 
 
Kein Leerstand auf der Freßgass'
0
Comeback für das Canvas?
Michael Riemenschneiders Canvas auf der Freßgass‘ hatte nur eine kurze Blütezeit. Nach Schließung zum Jahresende 2018 soll das Restaurant im März mit neuen Inhabern aber in ähnlicher Form wiedereröffnen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Zweiter Anlauf in der Landeshauptstadt
1
La Maison du Pain kehrt zurück nach Wiesbaden
Von der Marktstraße in die Webergasse – Nach einem guten halben Jahr hat La Maison du Pain eine neue Heimat in Wiesbaden gefunden. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: La Maison du Pain
 
 
 
Gäste des Schlosshotels Weyberhöfe in Sailauf im Spessart können sich im Fine Dining ab dem ersten Februar in bis zu sieben Gängen verwöhnen lassen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Schlosshotel Weyberhöfe
 
 
Heute öffnet das Restaurant Panchavati im Nordend zum ersten Mal seine Türen. Wo bisher im Pandan malaiische Speisen serviert wurden, folgt nun indische Küche. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash / Taylor Kiser
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  108