Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Pop Up, Pop Zu
 

Auf und Zu

0

Showmanship schließt

Foto: bureau n
Foto: bureau n
Nach eineinhalb Jahren öffnet das Showmanship seine Türen heute Abend zum letzten Mal. In der Pop-Up-Weinbar der Ardinast-Brüder trafen sich Szene-Gänger und Naturweinfreunde.
Im Herzen von Alt-Sachsenhausen hatten die Brüder James und David Ardinast (Chez Ima, Stanley Diamond, Maxie Eisen) gemeinsam mit der Lindenberg-Gruppe 2016 eine außergewöhnliche Weinbar eröffnet. Hinter der Fassade eines mittelalterlichen Hauses in der Paradiesgasse verbirgt sich eine komplett in hellrosa gehaltene Bar, über deren Tresen spezielle Naturweine wanderten. Die Brüder Ardinast haben sich vom märchenhaften Charme inspirieren lassen und die amerikanische Show-Legende Liberace zum inoffiziellen Paten ihrer Bar gemacht. Dessen Spitzname war Showmanship, sein Markenzeichen die effektvolle Kombination von Klassik, Liszt und Lüster, mit kitschigem Las Vegas-Pomp.

Doch die Laufzeit der Bar, die von Anfang an als Pop-Up-Location – und damit als zeitlich limitiertes Projekt – geplant war, feiert heute Abend Abschied. Auf Facebook heißt es: „Nach über eineinhalb Jahren im Auftrag der Naturweine, schenkt das Showmanship am 25.01.2018 das letzte Mal seine besonderen Tropfen aus. […] Feiert gemeinsam mit der IMA Clique und der Libertine Lindenberg Crew einen gebührenden letzten Abend und lasst uns noch mal tief ins Naturweinglas schauen.“ Die Räumlichkeiten sollen aber weiterhin als Eventlocation nutzbar sein.

Showmanship Winebar Closing, Alt-Sachsenhausen, Paradiesgasse 17, 25. Januar, ab 19 Uhr
25. Januar 2018
kab
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Pop-Up-Restaurant im Allerheiligenviertel
0
Tor Dining bietet Kreatives aus der Region
Ende September hat im Allerheiligenviertel das neue Pop-Up-Restaurant Tor Dining eröffnet. Hier erwarten die Besucher ein spannendes Interieur und eine kreative Küche aus regionalen Produkten. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Nick Kircher
 
 
Das bisher als Zulieferer tätige Unternehmen Sander wird im April 2019 sein erstes Restaurant eröffnen. Standort ist die neue gastronomische Destination Foodtopia im Einkaufszentrum MyZeil. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Sander
 
 
Das Warten hat sich gelohnt: Nach Wochen des Umbaus eröffnen die beiden Ardinast-Brüder nun im ehemaligen Chez Ima das Bar Shuka. Mit Unterstützung von Spitzenkoch Yossi Elad wird es dort ab sofort feine israelische Küche geben. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
Das Original aus Berlin hat nun endlich einen Ableger in Frankfurt. Am 27. September öffnet die Filiale auf der Berger Straße ihre Türen. Bei Wonderwaffel gibt es selbstkreierte Waffeln mit allerhand Leckereien. – Weiterlesen >>
Text: kas / Foto: Wonderwaffel
 
 
FRANKFURT GEHT AUS!-Flop schließt die Pforten
0
Aposto verlässt Frankfurt
Das Aposto-Restaurant im Kino an der Eschenheimer Anlage war 2017 ein Flop in FRANKFURT GEHT AUS! und hatte sich beim Nachtest 2018 kaum gebessert. Jetzt hat der Laden geschlossen. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Tim Reckmann / pixelio.de
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  104