Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Pop Up, Pop Zu
 

Auf und Zu

0

Showmanship schließt

Foto: bureau n
Foto: bureau n
Nach eineinhalb Jahren öffnet das Showmanship seine Türen heute Abend zum letzten Mal. In der Pop-Up-Weinbar der Ardinast-Brüder trafen sich Szene-Gänger und Naturweinfreunde.
Im Herzen von Alt-Sachsenhausen hatten die Brüder James und David Ardinast (Chez Ima, Stanley Diamond, Maxie Eisen) gemeinsam mit der Lindenberg-Gruppe 2016 eine außergewöhnliche Weinbar eröffnet. Hinter der Fassade eines mittelalterlichen Hauses in der Paradiesgasse verbirgt sich eine komplett in hellrosa gehaltene Bar, über deren Tresen spezielle Naturweine wanderten. Die Brüder Ardinast haben sich vom märchenhaften Charme inspirieren lassen und die amerikanische Show-Legende Liberace zum inoffiziellen Paten ihrer Bar gemacht. Dessen Spitzname war Showmanship, sein Markenzeichen die effektvolle Kombination von Klassik, Liszt und Lüster, mit kitschigem Las Vegas-Pomp.

Doch die Laufzeit der Bar, die von Anfang an als Pop-Up-Location – und damit als zeitlich limitiertes Projekt – geplant war, feiert heute Abend Abschied. Auf Facebook heißt es: „Nach über eineinhalb Jahren im Auftrag der Naturweine, schenkt das Showmanship am 25.01.2018 das letzte Mal seine besonderen Tropfen aus. […] Feiert gemeinsam mit der IMA Clique und der Libertine Lindenberg Crew einen gebührenden letzten Abend und lasst uns noch mal tief ins Naturweinglas schauen.“ Die Räumlichkeiten sollen aber weiterhin als Eventlocation nutzbar sein.

Showmanship Winebar Closing, Alt-Sachsenhausen, Paradiesgasse 17, 25. Januar, ab 19 Uhr
25. Januar 2018
kab
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Deborah Mognol eröffnet das italienische Restaurant Vetro Vero in der Feldbergstraße. In der Cantina Westend trifft italienischer Charme auf modern inspirierte Küche. – Weiterlesen >>
Text: jkl / Foto: Vetro Vero
 
 
Kein Australien mehr in der Schillerpassage
0
Yours Australian Bar geschlossen
Am vergangenen Montag erfolgte genau 15 Jahre nach Eröffnung der Yours Australian Bar die Schließung des Lokals. Die Gründe: ein Insolvenzverfahren, ein Betreiberwechsel, ein neuer Hausbesitzer und ein Mietvertrag mit zu kurzer Laufzeit. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Flickr / Christian Schmitt
 
 
Vom Markt im Hof auf die Schweizer Straße
0
Lúa Cuisine eröffnet in Sachsenhausen
Der Vietnam-Boom nimmt kein Ende: Anfang März eröffnet die Lúa Cuisine in Sachsenhausen. Hier wird gehobene vietnamesische Küche, kein Streetfood, angeboten. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Lúa Cuisine
 
 
 
Acht Gramm Safran für 300 Euro
1
Zarathustra statt Quetzalcoatl im Nordend
Hadi Feily und Pedram Ghodstinat haben in den Räumlichkeiten des ehemaligen Dos Locos das Restaurant Zarathustra eröffnet. Darin soll es persische Köstlichkeiten und edlen Safran geben. – Weiterlesen >>
Text: Jan Klauth / Foto: Jan Klauth
 
 
Mainzer dürfen sich über ein neues Restaurant in der Altstadt freuen: Im Januar hat das Mange eröffnet. Im Familienbetrieb unter der Leitung von Simo Aboudia wird französisch-marokkanische Küche serviert. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Restaurant Mange
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  97