Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Peter Pane kommt nach Frankfurt
 

Auf und Zu

0

Burger gibt es immer wieder

Foto: Peter Pane
Foto: Peter Pane
Auf Hans folgt Peter: Anfang August soll in Frankfurt die erste Filiale der Burger-Kette Peter Pane eröffnen. Nach dem Zerwürfnis mit Hans im Glück werden dann erstmals beide Burger-Bratereien in der Innenstadt vertreten sein.
Nachdem kürzlich drei der fünf Fletcher’s Burger-Filialen in Frankfurt aufgrund von mangelndem Umsatz schließen mussten, wurden erste Stimmen laut, die ein Ende des Burger-Trends prophezeiten. Denn nachdem monatelang ein Burger-Laden nach dem anderen eröffnete, darunter auch internationale Namen wie Five Guys oder Bareburger, wirkten die Schließungen wie erste rückläufige Anzeichen.

Ein Gegenbeispiel wiederum will nun Peter Pane liefern. Die Burger-Kette plant, im August ihre erste Filiale in Frankfurt zu eröffnen. Nach Hans im Glück ist es das zweite Franchise-Burger-Unternehmen aus dem Norden Deutschlands, das sich in Frankfurt niederlässt. Ob die beiden nordische Verbundenheit teilen, ist allerdings fraglich. Denn es sah nicht immer rosig aus im Märchenland von Hans im Glück und Peter Pan(e) und den beiden eilt eine Vorgeschichte voraus: Denn als die Geschäftsleitung von Hans im Glück im November 2015 die Kündigung an Patrick Junge aushändigte, verabschiedete sich das Unternehmen nicht nur von seinem größten Franchise-Nehmer, sondern auch von zwölf Filialen. Mit den Gründen für die Trennung hielt man sich bedeckt, Vertragsverstöße und zu viel Eigeninitiative standen im Raum. Seine zwölf Filialen ließ Junge kurzerhand umbauen, das Konzept blieb ähnlich erhalten, nur der Name änderte sich. Inzwischen existieren 30 Restaurants unter dem Namen Peter Pane, mit Frankfurt werden es 31 sein.

Anfang August soll es in den Räumlichkeiten neben dem Cinestar am Eschersheimer Tor losgehen. Dort herrschte Leerstand, nachdem das Aposto im September vergangenen Jahres auszog. Auf einer Restaurant-Fläche von 300 Quadratmetern und mit 280 Sitzmöglichkeiten erwarten die Gäste dann zahlreiche Burger-Kreationen von klassisch mit Rindfleisch über vegan mit Süßkartoffel-Amaranth-Bratling bis hin zur Low-carb-Version ohne Brot. Wer letzteres mag, kann aus drei verschiedenen Versionen wählen, dazu gibt es Salate, salzig sowie süße Fritten und Cocktails. Gestartet wird mit einem Soft-Opening am 8. August, am Tag darauf soll es dann richtig losgehen.

Peter Pane, City, Eschenheimer Anlage 40, www.peterpane.de
29. Mai 2019
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Neuer Inder eröffnet in Offenbach
0
In Offenbach duftet es in-dish
Hier bestimmt die Nachfrage das Angebot: Das In-Dish versorgt seine neue Offenbacher Nachbarschaft mit reichlich veganen und vegetarischen Kreationen der indischen Küche und erscheint in minimalistisch-progressivem Stil. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: In-dish
 
 
Art Eat Love in Wiesbaden
0
Poké Bowls, Babe!
Vor 20 Jahren hat Leander Rubrecht seine erste Galerie in Frankfurt eröffnet. Zum Jubiläum folgte jetzt ein Collectors Room in Wiesbaden. Darin befindet sich nicht nur ein Kunstraum für seine gesammelten Werke, sondern auch ein Gastro-Konzept. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Babe
 
 
Babba-Rossas Coffeehouse Nordend
0
„Hip Hop to me is like a place to be“
Anfang Juni hat das Babba-Rossas Coffeehouse im Nordend auf der Eschersheimer Landstraße eröffnet. Die Betreiber wollen mit ihrem alternativen Konzept und gutem Kaffee nicht nur Jung, sondern auch Alt abholen. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: sik
 
 
 
Neuer Unverpackt-Laden eröffnet
0
„Komm wir gehen ulfen“
Gut vier Monate ist es her, dass in Bockenheim der Unverpackt-Laden gramm.genau eröffnet hat. In etwa einem Monat wollen Claudia Nauth und Matthias Krämer mit ULF eine weitere Verpackungs-freie Einkaufsmöglichkeit schaffen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: ULF
 
 
Izakaya Mangetsu City eröffnet
0
Japanische Küche mit Kneipen-Feeling
Izakaya ist japanisch und bedeutet übersetzt in etwa „Kneipe“. Das Izakaya Mangetsu kombiniert traditionell japanische Küche mit authentisch-asiatischer Kneipen-Atmosphäre. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  113