Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Namenswechsel im Westend
 

Auf und Zu

0

Brasileiríssimo heißt jetzt Do Brasil

Foto: Restaurant Do Brasil
Foto: Restaurant Do Brasil
Beim Brasileiríssimo geht man nun getrennte Wege. Das Restaurant in der Arndtstraße 24 heißt nun Do Brasil, unter dem alten Namen werden aber weiterhin Catering und Kochkurse angeboten.
Im letzten FRANKFURT GEHT AUS konnten wir das Brasileiríssimo noch als eine der spannendsten und am schwierigsten auszusprechenden Neueröffnungen empfehlen. Spannend ist das Restaurant im Westend immer noch, aber beim Namen kommt Inhaber Laudstone Antonio de Sá Rocha uns Teutonen mit den trägen Zungen nun ein wenig entgegen. Zukünftig hört das Lokal auf den Namen „Do Brasil“ und bietet jetzt auch Café-Betrieb. „Wir hoffen, jetzt können alle problemlos unseren Namen aussprechen“, erklärt Sá Rocha.

Unter dem Label „Do Brasil Tour“ soll zukünftig auch eine Agentur für Brasilienreisen entstehen. Für gutes Essen von dort reicht fürs Erste aber weiterhin die ungleich kürzere Reise ins Westend. Wer die Küche vom Zuckerhut auf seiner Party haben möchte, muss sich dagegen weiterhin an Brasileiríssimo wenden, denn unter dem alten Namen bietet Edinalva Cintra-Müller Catering und Kochkurse an.

Do Brasil, Westend, Arndtstraße 24, Mo–Fr 10–22 Uhr, Samstag 17–22 Uhr, Tel. 13020050
19. April 2016
jps
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Von Burg Schwarzenstein über Johannisberg nach Kie
0
Dirk Schröer übernimmt die Weinschänke Schloss Groenesteyn
Seit 1. Juni ist Dirk Schröer neuer Pächter auf Schloss Groenesteyn. Der Ex-Sternekoch verspricht „gehobene, regionale und ehrliche Küche“. Zuvor hatte die Weinschänke drei Jahre leer gestanden. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Burg Schwarzenstein
 
 
Die Kultzeitschrift [i]Beef![/i] eröffnet ihr erstes Restaurant im Europaviertel. Auf der ersten Eröffnungsfeier bleiben Männer unter sich, bei der zweiten dürfen dann alle feiern. – Weiterlesen >>
Text: tti / Foto: scn pressebüro
 
 
Neueröffnung Grey auf der unteren Berger
2
Mit Meze und Cocktails das Niveau heben
Hinter dem neueröffneten Grey stecken zwei bekannte Frankfurter Gastronomen. Jean-Claude Gandoura und Serdar Günel bringen Drinks und Meze auf die Berger Straße. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: grey
 
 
 
Vietnamesisches Restaurant Comai folgt Wiesenlust
0
Bei Tante Mai auf der Berger
Hong Mai Ngo hat gemeinsam mit ihrer Familie ein vietnamesisches Restaurant im ehemaligen Wiesenlust eröffnet. Mit Co Mai hat sie sich für eine ganz besondere Namenspatin entschieden. – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: Jan Stich
 
 
Apéro-Bar im Bahnhofsviertel vor Neuerfindung
0
Radu Rosetti schickt sein Vingtneuf in die Sommerpause
Die letzten Monate seien ein Kampf gegen Windmühlen gewesen, klagt Gastronom Radu Rosetti. Deshalb geht seine Weinbar Le Vingtneuf jetzt bis August in die Sommerpause. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Le Vingtneuf
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  100