Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Nach Düsseldorf jetzt auch in Frankfurt
 
Auf und Zu
1
Bald gibt's Frozen Yogurt am Merianplatz
Drei Läden von Yomaro Frozen Yogurt gibt es schon an verschiedenen Standtorten in Düsseldorf. Nun darf sich auch die Mainmetropole über die erfrischenden Leckereien freuen.
Die Bauarbeiten am Merianplatz im Nordend haben bereits begonnen: Ende Mai soll hier die erste Filiale von Yomaro in Frankfurt den Betrieb aufnehmen. Doch wieso eröffnet die in Düsseldorf bekannte Frozen-Yogurt-Kette gerade hier eine Filiale - so weit weg von ihrem Stammhaus? Hazel Bihter-Yilmaz, die Ansprechpartnerin für das hiesige Geschäft, erklärt: "Die Inhaber lieben Frankfurt und haben hier sehr lange gewohnt. Bei ihren Besuchen ist ihnen aufgefallen, dass es in Frankfurt zwar viele Frozen-Yogurt-Läden gibt, aber kein Konzept ihrer Meinung nach so sehr überzeugt wie das von Yomaro - und dieses Konzept wollen sie mit Freunden, Bekannten und ihrer Lieblingsstadt Frankfurt ab Ende Mai teilen."

Die Gäste können zwischen Frozen Yogurts, 48 verschiedenen Toppings, Smoothies, Müsli-Varianten oder weiteren Specials wählen. Je nach Jahreszeit wird das Angebot angepasst, so soll es im Winter etwa Waffeln und Milchreis geben. Und auch Veganer und Laktose-Intolerante können hier fündig werden. In jedem Fall lohnt es sich, gleich nach Eröffnung mal vorbeizuschauen, denn die Betreiber spendieren am 2. Juni den Frankfurtern 20000 Frozen Yogurts gratis!

Yomaro Frozen Yogurt, Nordend, Merianstraße 4
13. Mai 2014
Miriam Kertsch
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
isipeazy am 13.5.2014, 12:00 Uhr:
ist der trend nicht seit jaaaahren vorbei? sollten lieber ein nagelstudio eröffnen. hat zukunft.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Als die Joey’s Pizza Service GmbH am 1. Februar von ihrem übermächtigen amerikanischen Mitbewerber geschluckt wurde, passierte erst einmal - gar nichts. Jetzt endlich wurden die Frankfurter Filialen umbenannt und locken mit günstigen Eröffnungsangeboten.
Weiterlesen >>
Text: Florian Fix / Foto: Domino's Pizza
 
 
Legen…warte…där!
0
Gepflegt absacken in Alt-Sachs
Das ehemalige Tequila Baby auf der großen Rittergasse 52 heißt jetzt "Legen...daer". Tamim Kar hat eine Feierlocation im Geiste Barney Stinsons eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Legen...daer
 
 
Jüngst eröffnete neben dem Doy Doy auf der Zeil das Mamma Forno, ein italienisches Restaurant, dass vor allem auf Familien als Kunden setzt. Bemerkenswert: Es wird keinerlei Alkohol ausgeschenkt. – Weiterlesen >>
Text: hen / Foto: Mamma Forno
 
 
 
Die Planken sind ausgefahren
0
Heimathafen offen für Landratten
Jüngst eröffnete ohne große Opening-Feier der Heimathafen in Offenbach. Die Gastrokinner vom Wilhelmsplatz bieten in ihrem neuen Restaurant nicht nur Gerichte aus dem Meer an. – Weiterlesen >>
Text: hen / Foto: Heimathafen Offenbach
 
 
In der Mainkurstraße 4, direkt an der Berger, hat "La Soupe" eröffnet. Wenig überraschend gibt es dort Suppen, doch die wahren Soupe(r)-Stars der Karte kommen aus der Pfanne. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Jan Stich
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  76