Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Motel One eröffnet
 

Auf und Zu

0

Schlafen in Altstadt-Nähe

Foto: Motel One
Foto: Motel One
Die neue Altstadt wächst und wächst. Jetzt ist mit dem neu eröffneten Motel One auch ein Hotel in unmittelbarer Nähe zum Römer angekommen.
Ob Kulturinteressiert, Messegänger oder Shopping Queen – die Gründe Frankfurt zu besuchen sind vielseitig. Die stetig steigenden Besucher- und Übernachtungszahlen bestätigen die Attraktivität der Stadt und verdeutlichen den Bedarf an Übernachtungsmöglichkeiten. Pünktlich zum Wiederaufbau des Dom-Römer-Viertels konnte das inzwischen vierte Motel One in Frankfurt eröffnen. Das Haus verfügt über 470 Zimmer. Einrichtung und Design, sollen an den Buchdruck erinnern, was sich beispielsweise in Bildern des Frankfurter Künstlers Hendrik Zimmer widerspiegelt. Neben den bereits bestehenden am Flughafen, an der Messe und an der East-Side zwischen Ostpark und Zoo, befindet sich das neue Motel One ebenfalls an einem Knotenpunkt der Stadt. Es ist Teil der Kornmarkt Arkaden, die, exklusiv und modern, Hotel, Büro und Wohnen verbinden sollen. Von dort aus ist nicht nur die neue Altstadt, sondern auch die eigentliche Altstadt mit Rathaus, Kaiserdom und Paulskirche schnell zu erreichen.

Neben viel Kultur in der Nachbarschaft gibt es auch ein wenig für das leiblich Wohl im Hotel. Das Frühstücksangebot setzt auf gesund und regional und soll neben vielen Bio-Produkten auch Fair-Trade-Kaffee enthalten. In der Lounge, die rund um die Uhr geöffnet ist, werden Gäste mit Snacks, Toast-Varianten und einer großen Auswahl an Bier und Gin-Tonic versorgt. Ansonsten ist auch hier die Lage von Vorteil, denn die Innenstadt bietet zahlreiche Alternativen zum Einkehren.

Motel One Frankfurt-Römer, Innenstadt, Berliner Straße 55
19. Dezember 2018
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Art Eat Love in Wiesbaden
0
Poké Bowls, Babe!
Vor 20 Jahren hat Leander Rubrecht seine erste Galerie in Frankfurt eröffnet. Zum Jubiläum folgte jetzt ein Collectors Room in Wiesbaden. Darin befindet sich nicht nur ein Kunstraum für seine gesammelten Werke, sondern auch ein Gastro-Konzept. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Babe
 
 
Babba-Rossas Coffeehouse Nordend
0
„Hip Hop to me is like a place to be“
Anfang Juni hat das Babba-Rossas Coffeehouse im Nordend auf der Eschersheimer Landstraße eröffnet. Die Betreiber wollen mit ihrem alternativen Konzept und gutem Kaffee nicht nur Jung, sondern auch Alt abholen. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: sik
 
 
Neuer Unverpackt-Laden eröffnet
0
„Komm wir gehen ulfen“
Gut vier Monate ist es her, dass in Bockenheim der Unverpackt-Laden gramm.genau eröffnet hat. In etwa einem Monat wollen Claudia Nauth und Matthias Krämer mit ULF eine weitere Verpackungs-freie Einkaufsmöglichkeit schaffen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: ULF
 
 
 
Izakaya Mangetsu City eröffnet
0
Japanische Küche mit Kneipen-Feeling
Izakaya ist japanisch und bedeutet übersetzt in etwa „Kneipe“. Das Izakaya Mangetsu kombiniert traditionell japanische Küche mit authentisch-asiatischer Kneipen-Atmosphäre. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Unsplash
 
 
Miller & Carter Eröffnung wird verschoben
0
Das Steak muss warten
Das Miller & Carter Steakhouse der Mitchells & Butlers Group muss seine Eröffnung auf unbestimmte Zeit verschieben. Grund: fehlende Bestandteile bei den technischen Sicherheitsanlagen. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Klaus Helbig
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  113