Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Mook hat es geschafft
 

Auf und Zu

0

Nach einem Jahr eröffnet Franziska

Foto: Mook Group
Foto: Mook Group
Zuletzt klangen die Meldung aus dem neuen Henninger Turm immer verzweifelter, jetzt ist es doch gelungen: Christian Mook konnte sein Restaurant „Franziska“ jetzt doch eröffnen.
Als wir im September 2017 als erstes Frankfurter Medium über das geplante Restaurant Franziska auf dem Henninger Turm berichteten, hatte keiner geahnt, wie lange die Eröffnung noch dauern würde. Der Gastronom Christian Mook scheint dem allgemeinen Einvernehmen nach unschuldig an der langen Verzögerung. Probleme beim Ausbau der darunter liegenden Luxuswohnungen und Schwierigkeiten mit der Bauaufsicht sollen der Grund sein. Aber das scheint vorbei. Mittwoch den 12. September meldete die Mook-Gruppe die Eröffnung. „Unser neues 360-Grad-Skyline-Restaurant FRANZISKA hat endlich seine Pforten geöffnet. Ab sofort können alle Fans der Mook Group eine Online-Reservierung tätigen. Wir freuen uns schon sehr auf Euren Besuch“, meldet der Newsletter knapp.

Die Erwartungen an das Restaurant sind hoch. Das drehende Restaurant im alten Henninger-Turm war kult. Der Fassaufbau des neuen Henninger-Turmes erinnert zwar von außen an das alte Lokal, innen dreht sich diesmal aber nichts. Unter dem Etikett „Progressive German Vintage Cuisine“ verspricht Mook eine ganz eigene Interpretation der gerade trendigen Regio-Küche. Mit Gastronomie-Trends kennt Mook sich aus. Letztes Jahr hatte das Fizzz-Magazin ihn zum „Erfolgsgastronomen des Jahres“ gekürt. Auf einen Platz in seinen anderen Restaurants muss man oft Tage warten. Ob die lange Wartezeit auf die Franziska-Eröffnung sich gelohnt hat, werden die JOURNAL FRANKFURT-Tester bei der nächstmöglichen Gelegenheit ermitteln.
12. September 2018
jps
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Eröffnung, Schließung und Wiedereröffnung innerhalb einer Woche: Bei Oma Kim war die Nachfrage so hoch, dass man kurz nach der Eröffnung wieder schließen musste, um expandieren zu können. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Oma Kim
 
 
Jumeirah Grill-Restaurant im MyZeil
0
Pop-Up im ersten Stock
Grillspezialitäten im Einkaufszentrum: Fünf Wochen lang können Besucher nun im ersten Obergeschoss des MyZeil ein neues Pop-Up Restaurant des Max on One Grillroom testen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Jumeirah
 
 
Purple Açaí im Nordend
0
Brasilien in der Schüssel
Nils und Chris waren in Brasilien und haben ein Stück davon mit nach Frankfurt gebracht: Açaí Bowls. Nun findet die Vitaminbombe ihr Zuhause im Purple Açaí auf dem Oeder Weg. Eröffnet wird am Wochenende. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Purple Açaí
 
 
 
Best Worscht in Town eröffnet am Flughafen
0
65 Quadratmeter Schärfe
Wer Frankfurt verlässt und vorher noch einmal in den Genuss seiner geliebten Currywurst kommen will, muss nun keinen Umweg mehr machen. Best Worscht in Town hat am Frankfurter Airport seine erste Flughafen-Filiale eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: BWiT
 
 
Plants & Cakes im Oeder Weg
0
Roher Kuchen und kaltgepresste Säfte
Pflanzen und Kuchen, oder besser gesagt: Kuchen aus Pflanzen, gibt es ab dem 20. April im Oeder Weg. Sibel Bakanhan und Angela Lederer sind Freundinnen und Geschäftspartnerinnen. Zusammen eröffnen sie ihren ersten Laden. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Plants & Cakes
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  111