Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Mehr Meatballs
 

Auf und Zu

0

Brooklyn Pizza eröffnet in Offenbach

Foto: Sam Kamran
Foto: Sam Kamran
Der umtriebige Gastronom Sam Kamran sucht für das neue Jahr die große Herausforderung und eröffnet eine weitere Pizzeria. Dieses Mal mitten in Offenbach und mit integrierter Espressobar.
Sam Kamran ist in der Gastroszene Frankfurts bekannt wie ein bunter Hund. Kein Wunder, ließ er in den vergangenen Jahren regelmäßig von sich hören. Sei es durch eine neue, ausgefallene Geschäftsidee, eine weitere Filiale oder einen Foodtrend. Im letzten Jahr surfte er auf der hawaiianischen Poké-Bowl-Welle und bietet diese inzwischen an vier Standorten an. Da schien es nur eine Frage der Zeit, wann sich auch im neuen Jahr etwas regt. Schon kommenden Montag ist es soweit: Brooklyn Pizza in Offenbach feiert Eröffnung. Sie wird sein erstes Restaurant außerhalb Frankfurts sein. Es sei an der Zeit für eine neue Herausforderung, erzählt Kamran. „Frankfurt kann jeder. Jetzt gehts nach Offenbach. Für mich, das Brooklyn Frankfurts.“

Dass er weiß, wie Pizza schmecken soll, beweist er bereits mit der Pizzeria Montana im Bahnhofsviertel. Dort neapolitanisch ausgerichtet, wird die Pizza im Brooklyn Pizza italienisch-amerikanisch zubereitet werden. „Wir haben das Montana noch einmal weiterentwickelt. Brooklyn wird der Knaller“, verspricht Kamran. Allein das Spezialgericht, die homemade Meatballs, seien einen Besuch wert. Diese werden entweder in einer würzigen Tomatensauce oder direkt auf der Pizza serviert. Darüber hinaus wird es auch Burger und eine Espressobar geben.

Die Bilder sehen vielversprechend aus: Holzvertäfelung an den Wänden, heller Parkettboden, rote Ledersofas und karierte Tischdecken – alles erinnert an ein American Diner mitten in Offenbach. Also doch ein Selbstläufer? Am Montag soll es losgehen in der Brooklyn Pizza. Höchste Zeit, die obligatorisch gefassten Neujahrsvorsätze über Bord zu werfen und die Meatball-Pizza zu testen.

Brooklyn Pizza, Offenbach, Berliner Str. 109, Mo–So 12-22 Uhr, Tel. 82378811
10. Januar 2019
Sina Eichhorn
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Bei Mi werden Gemälde ausgestellt und koreanische Spezialitäten serviert. Vor drei Monaten war Schluss, jetzt können sich Stammkunden wieder auf dieses besondere Restaurant freuen. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Jolan Wathelet/Unsplash
 
 
Kein Leerstand auf der Freßgass'
0
Comeback für das Canvas?
Michael Riemenschneiders Canvas auf der Freßgass‘ hatte nur eine kurze Blütezeit. Nach Schließung zum Jahresende 2018 soll das Restaurant im März mit neuen Inhabern aber in ähnlicher Form wiedereröffnen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Zweiter Anlauf in der Landeshauptstadt
1
La Maison du Pain kehrt zurück nach Wiesbaden
Von der Marktstraße in die Webergasse – Nach einem guten halben Jahr hat La Maison du Pain eine neue Heimat in Wiesbaden gefunden. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: La Maison du Pain
 
 
 
Gäste des Schlosshotels Weyberhöfe in Sailauf im Spessart können sich im Fine Dining ab dem ersten Februar in bis zu sieben Gängen verwöhnen lassen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Schlosshotel Weyberhöfe
 
 
Heute öffnet das Restaurant Panchavati im Nordend zum ersten Mal seine Türen. Wo bisher im Pandan malaiische Speisen serviert wurden, folgt nun indische Küche. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash / Taylor Kiser
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  108