Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Macht schöner!
 
Auf und Zu
0
Neuer Dönerladen in der Innenstadt
Ob nach der durchzechten Nacht am Wochenende oder auch mittags unter der Woche: yam yam Döner im Holzgraben bietet das etwas andere Kebab – zum Beispiel mit gebratenen Zwiebeln.
Einen neuen Dönerladen gibt’s jetzt im Holzgraben. Der Kebab-Imbiss in der Seitenstraße der Zeil vertreibt die gängigen türkischen Spezialtäten wie Lahmacun (ab 4,70 €), Dönerteller (ab 4 €) oder auch Börek (2,50€) und Baklava (1,80 €). Für Inhaber Izgi ist das jedoch nicht der erste Laden, ein weiteres Geschäft besteht in Berlin. Die Dönerbude im Holzgraben grenzt sich dabei von den übrigen Kebab-Imbissläden ab: Besondere Zutat sind hier die gebratenen Zwiebeln, auch die scharfe Sauce und die Brotform sind deutlich anders als bei der Konkurrenz. Besonderes Plus für Nachtschwärmer: Die längeren Öffnungszeiten am Wochenende.

yam yam Döner, City, Holzgraben 11, Tel. 98956702, Mo–Do 11–22, Fr 11–4, Sa 12–5
4. September 2012
Moukhtar Sarraj-Bachi
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Weihnachtsenttäuschung im Palmengarten
1
Goose verlässt die Villa Leonhardi
Im Frühjahr hatte man sich noch auf drei Jahre verpflichtet, jetzt ziehen Gökhan Kaba und Patrik Bruch die Reißleine. Zum 23. Dezember verlässt Goose die Villa Leonhardi. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: vak
 
 
Geschäftsaufgabe nach Michelin-Stern
0
Lammershof schließt zum Jahreswechsel
Traurige Nachricht für den Odenwald: Nach einem überaus erfolgreichen Jahr, das zuletzt mit einem Michelin-Stern gekrönt wurde, schließt Manfred Schwarz schon wieder das beste Restaurant der Region. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Lammershof by Schwarz
 
 
Very international: Der gebürtige Russe Gleb Korschunov hat jüngst das Shaka-Burger im multikulturellen Gallus eröffnet. Sein Küchenchef Matthew Dedman ist Engländer und auf den Tisch kommt ein hawaiianischer Burger. – Weiterlesen >>
Text: kbö / Foto: Shaka Burger
 
 
 
In der ehemaligen Wallnuss auf der Wallstraße in Sachsenhausen betreiben Jules Möhrstädt und Kuros Rafii nun das Safran & Sauerkraut. Hier werden spannende Crossover-Gerichte aus Traditionellem und Exotischem aufgetischt. – Weiterlesen >>
Text: kbö / Foto: Safran und Sauerkraut
 
 
Nach über 40 Jahren schließt am 30. November die Naturbar. Das vegetarische Restaurant im Nordend war mit fleischloser Spaghetti-Bolognese und Pita das erste seiner Art. – Weiterlesen >>
Text: kat / Foto: Naturbar
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  80