Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Macht schöner!
 
Auf und Zu
0
Neuer Dönerladen in der Innenstadt
Ob nach der durchzechten Nacht am Wochenende oder auch mittags unter der Woche: yam yam Döner im Holzgraben bietet das etwas andere Kebab – zum Beispiel mit gebratenen Zwiebeln.
Einen neuen Dönerladen gibt’s jetzt im Holzgraben. Der Kebab-Imbiss in der Seitenstraße der Zeil vertreibt die gängigen türkischen Spezialtäten wie Lahmacun (ab 4,70 €), Dönerteller (ab 4 €) oder auch Börek (2,50€) und Baklava (1,80 €). Für Inhaber Izgi ist das jedoch nicht der erste Laden, ein weiteres Geschäft besteht in Berlin. Die Dönerbude im Holzgraben grenzt sich dabei von den übrigen Kebab-Imbissläden ab: Besondere Zutat sind hier die gebratenen Zwiebeln, auch die scharfe Sauce und die Brotform sind deutlich anders als bei der Konkurrenz. Besonderes Plus für Nachtschwärmer: Die längeren Öffnungszeiten am Wochenende.

yam yam Döner, City, Holzgraben 11, Tel. 98956702, Mo–Do 11–22, Fr 11–4, Sa 12–5
4. September 2012
Moukhtar Sarraj-Bachi
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Obst ist nicht nur gesund, sondern soll auch die Motivation der Mitarbeiter steigern. Noch ein Vorteil: Der Lieferant pflanzt für jeden Obstkorb einen Baum in Malawi. – Weiterlesen >>
Text: dio / Foto: Fruitful Office
 
 
In den ehemaligen Lokalitäten des Real Blind eröffnet im März das Salseta mit Restaurant und Tanzlokal – Der Betreiber möchte damit ein Stück der katalanischen Ess- und Tanzkultur nach Mainz bringen. – Weiterlesen >>
Text: dio / Foto: Delkhosh Darivishi
 
 
Kein Tex-Mex mehr auf der Schweizer
0
Cantina Mescal hat dicht gemacht
Die Cantina Mescal auf der Schweizer Straße hat nach 20 Jahren Betrieb ihre Türen geschlossen. Über die Gründe der Schließung ist nichts bekannt, denn die Redaktion konnte den Betreiber nicht erreichen. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: pixelio / Carlosh
 
 
 
Im Berghotel Hoherodskopf gibt es seit wenigen Wochen ein neues Restaurant. Die urige Gaststätte lockt mit gutbürgerlicher Wirtshausküche und – wie der Name des Lokals bereits erahnen lässt – mit weitem Blick ins Vogelsberger Tal. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Restaurant Talblick
 
 
Condi Mantra auf der Schweizer
0
Indisches Essen statt Sex
Früher hat Aditya Bahl Medikamente entwickelt. Jetzt möchte er mit indischer Küche in der ehemaligen Osteria Delizie die Sachsenhäuser heilen, bevor sie krank werden. – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  83