Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Küche ohne Spitzenkoch
 

Auf und Zu

0

Schachtschneider verlässt das Dahome

Foto: DaHome
Foto: DaHome
Am 1. März feiert das DaHome in Darmstadt Wiedereröffnung – ohne Koch und warme Küche, dafür in neuem Look mit Kaffee, Kuchen und belegten Broten.
Seit Ende Dezember 2018 hat das Dahome geschlossen. Die innovative Crossover-Küche von Koch Timo Schachtschneider ist passé. Nächsten Monat öffnet das im Darmstädter Industriegebiet gelegene Restaurant mit „neuem Snack- und Barkonzept“, sagt Nihat Ince, Betreiber des Restaurants. Aktuell wird dort umgebaut. Statt der offenen Küche wird eine offene Bar eingerichtet. Ab dann wird es nur noch Kleinigkeiten wie belegte Brote und Sandwiche, Oliven und Kuchen zum Essen geben. Was bleibt, ist die große Auswahl an Wein und Cocktails. Doch das außergewöhnliche Ambiente soll bleiben, verspricht Ince.

Warum Schachtschneider sich vom DaHome getrennt hat, ist unklar. Ince möchte sich dazu nicht äußern. Schachtschneider erkochte das Dahome auf Platz 1 der Liste Darmstadt Eat&Meet im aktuellen RHEIN-MAIN GEHT AUS! Zuvor hatte er im hippen auf Pastrami fokussierten Maxie Eisen und im Darmstädter Steakhaus Glasschrank gearbeitet. Ohne Koch liege der Fokus im DaHome nun mehr auf der Location als Ort für Veranstaltungen wie Geburtstage oder Weihnachtsfeiern, so Ince. Dann werde auf ein Catering-Service zurückgegriffen. Am 1. März feiern der Betreiber und sein geschrumpftes Team Wiedereröffnung. Für Stimmung soll dabei die Wiesbadener Kult-Band „Sinfonie“ sorgen.

Dahome, Darmstadt, Gräfenhäuserstrasse 75, Tel. 06151/8005333, Mo–Sa 10–24 Uhr
6. Februar 2019
Srp
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Eröffnung, Schließung und Wiedereröffnung innerhalb einer Woche: Bei Oma Kim war die Nachfrage so hoch, dass man kurz nach der Eröffnung wieder schließen musste, um expandieren zu können. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Oma Kim
 
 
Jumeirah Grill-Restaurant im MyZeil
0
Pop-Up im ersten Stock
Grillspezialitäten im Einkaufszentrum: Fünf Wochen lang können Besucher nun im ersten Obergeschoss des MyZeil ein neues Pop-Up Restaurant des Max on One Grillroom testen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Jumeirah
 
 
Purple Açaí im Nordend
0
Brasilien in der Schüssel
Nils und Chris waren in Brasilien und haben ein Stück davon mit nach Frankfurt gebracht: Açaí Bowls. Nun findet die Vitaminbombe ihr Zuhause im Purple Açaí auf dem Oeder Weg. Eröffnet wird am Wochenende. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Purple Açaí
 
 
 
Best Worscht in Town eröffnet am Flughafen
0
65 Quadratmeter Schärfe
Wer Frankfurt verlässt und vorher noch einmal in den Genuss seiner geliebten Currywurst kommen will, muss nun keinen Umweg mehr machen. Best Worscht in Town hat am Frankfurter Airport seine erste Flughafen-Filiale eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: BWiT
 
 
Plants & Cakes im Oeder Weg
0
Roher Kuchen und kaltgepresste Säfte
Pflanzen und Kuchen, oder besser gesagt: Kuchen aus Pflanzen, gibt es ab dem 20. April im Oeder Weg. Sibel Bakanhan und Angela Lederer sind Freundinnen und Geschäftspartnerinnen. Zusammen eröffnen sie ihren ersten Laden. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Plants & Cakes
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  111