Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kochmagazin geht mit Restaurant an den Start
 

Auf und Zu

0

Saftige Steaks im Europaviertel

Foto: Beef
Foto: Beef
Das kulinarische Angebot im Europaviertel vergrößert sich. Mitte Juni macht das erste Restaurant des Kochmagazins Beef! auf. Mit gleich zwei Partys und Live-Cooking wird Eröffnung an der Europaallee gefeiert.
Für Frankfurter Genussliebhaber ist das Europaviertel bisher keine heiße Adresse. Im kommenden Juni könnte sich das allerdings ändern. Dann nämlich soll an der Europaallee das erste Restaurant des Kochmagazins Beef! eröffnen. Zur Zielgruppe des Hamburger Magazins gehören zum größten Teil Männer. „Die Beef Grill & Bar soll aber alle Frankfurterinnen und Frankfurter ansprechen“, betont Chefredakteur Jan Spielhagen. „Dass wir ein Restaurant eröffnen, war im Grunde genommen nur eine Frage der Zeit“, erzählt er. Nicht nur in der Redaktion, sondern auch unter vielen Lesern sei der Wunsch laut geworden. Die Neueröffnung an der Europaallee daher nur „der logische Schritt“.

Eher ungewöhnlich ist die Standortwahl von Beef. Die zum Gruner & Jahr Verlag gehörende Redaktion hat ihren Sitz, wie bereits erwähnt, in Hamburg. „Frankfurt ist ein Drehkreuz“, sagt Spielhagen. In der wachsenden Stadt sehe er eine große potenzielle Kundschaft, außerdem werde Laufkundschaft, beispielsweise Messebesucher, angesprochen. 130 Sitzplätze soll es im Beef geben, hinzu kommt eine große Terrasse zur Europaallee. Als operativer Partner ist das Schweizer Gastronomieunternehmen Marché International an Bord. Zukünftig könnten weitere Restaurants von Beef eröffnen: „Wird das Konzept ein Erfolg, spricht nichts gegen eine Expansion“, so Spielhagen.

Eine Speisekarte für das Restaurant gibt es noch nicht. Wenig überraschend liegt der Fokus aber auf saftigen Steaks, erklärt Spielhagen. Das Fleisch reift im hauseigenen Dry Ager, den Koch können die Gäste beim Live-Cooking auf die Finger schauen. Wer im Beef am Herd stehen wird, wollte Spielhagen noch nicht verraten. Nur so viel: Am 15. Und 16. Juni geht das Restaurant mit gleich zwei Eröffnungspartys an den Start. Wo auf der Europaallee sich das Restaurant befinden wird, wollten die Macher noch nicht verraten. Die Redaktion hält Sie auf dem Laufenden.
13. April 2018
jkl
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Darmstädter Deutsche Küche
0
Neues Leben in der Villa Trautheim
Zwei Jahre lang stand die Villa Trautheim in Mühltal in der Nähe von Darmstadt leer. Seit Ende Januar ist wieder gastronomisches Leben in das denkmalgeschützte Gebäude eingezogen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Villa Trautheim
 
 
Seit wenigen Monaten hat Monkey‘s Burger in Obertshausen geöffnet. In der Ecke ist er weit und breit der einzige Burger-Laden. Inhaber Nhi-long Ngo erfüllt sich damit einen alten Wunsch. – Weiterlesen >>
Text: srp / Foto: Monkey's Burger
 
 
Die Lichter sind aus, das Inventar wurde beim offenen Flohmarkt bereits verkauft: Das Echt auf der Berger hat geschlossen. Neue Pläne sind nicht in Sicht. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: ECHT
 
 
 
Neuer Japaner in Alt-Sachs
0
Das Tsuriya öffnet seine Türen
Tsuriya heißt das neue japanische Restaurant in Sachsenhausen, in dem Gyoza, Deep Fried Chicken, Gemüsevariationen und Fischspieße angeboten werden. Es ist der Ableger eines Restaurants in Japan. – Weiterlesen >>
Text: srp / Foto: Tsuriya
 
 
In seinem neuen Konzept huldigt Musiker und Lokalmatador Hassan Annouri den guten alten Zeiten. Im Noah, tagsüber Café, abends Bar, steht alles im Zeichen der Siebziger- bis Neunzigerjahre. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Noah
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  110