Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Josef Feinkost folgt auf Käse Becker
 

Auf und Zu

0

Mit Herz am Schweizer Platz

Foto: sie
Foto: sie
Als Ende Mai nach über 35 Jahren der Käse Becker endgültig schloss, verabschiedete sich eine wahre Institution aus Sachsenhausen. Mit Josef Feinkost hat nun aber ein weiteres, bekanntes Gesicht in den Räumlichkeiten wiedereröffnet.
Wer hin und wieder am Schweizer Platz in Sachsenhausen unterwegs ist, kennt ihn vermutlich, den kleinen Zeitungskiosk zwischen Schneckenhof- und Schweizer Straße. Dort versorgt Josef Oloumi seit über 18 Jahren seine Kunden mit Zeitungen, Magazinen, Tabak und vor allem aber mit Freundlichkeit. Man kennt ihn und seinen Laden, viele seiner Kunden sind Stammgäste. „Wir haben kein besonderes Sortiment und sind auch nicht besonders schick“, erklärt seine Frau, „was wir aber haben, ist ein Herz – und das lockt die Leute immer wieder zu Josef.“

Und mit genau dieser Freundlichkeit will er auch seine Kunden im neuen Laden überzeugen. Nachdem Karin Becker zum Juni nach über 35 Jahren ihr Fachgeschäft - den Käse Becker – schließen musste, herrschte Leerstand in der Schweizer Straße 66. Becker hielt sich bedeckt, als es um die Nachfolge ging, hinter verhangenen Fenstern wurde aber fleißig gewerkelt. „Mein Nachfolger wird ebenfalls in der Lebensmittel-Branche tätig sein, also kommt hier keine Kleider-Boutique oder sonstiges rein“, sagte Becker damals im Gespräch.

Seit Anfang August hängt das neue Schild, und inzwischen hat „Josef“ auch eröffnet. In dem Familienbetrieb von Namensgeber und Kioskbesitzer Josef Oloumi gibt es Feinkost-Waren wie Oliven, getrocknete Tomaten und diverse Anti-Pasti sowie frisch belegte Foccaccias, Baguettes und Kaffee. „Wer unseren Laden betritt, soll ihn glücklicher verlassen“, sagt Oloumi und verweist auf drei Dinge, die ihm besonders am Herzen liegen: „Wir achten auf Frische, 1-A-Qualität und vor allem Freundlichkeit. Das steht für uns an erster Stelle.“ Mit seinem Konzept möchte er zu niemandem in Konkurrenz treten, sondern viel mehr das Angebot am Schweizer Platz erweitern.

Josef, Sachsenhausen-Nord, Schweizer Straße 66
14. August 2019
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Ông Táo eröffnet in Oberursel
0
Der Küchengott bekocht den Taunus
Bei Ông Táo sind nicht nur die Speisen authentisch vietnamesisch, auch die Einrichtung gibt sich dem Feeling ganz hin. Das Konzept scheint aufzugehen: Vor kurzem hat die dritte Filiale des Restaurants in Oberursel eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Khanh Ngoc Luong
 
 
Nigro’s Pizza & Bar in der City
0
Krosse Pizza, kein Kaugummi
Mitte Juli hat in der Schäfergasse das Nigro’s eröffnet. Im ehemaligen Luna Burger werden nun italienische Klassiker wie Pizza, Pasta und Panzerotti serviert. Die beiden Inhaber setzen auf ein junges Konzept. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Nigro's
 
 
Dreieinhalb Wochen musste das beliebte Dönerboot schließen. Das beherzte Eingreifen von Rettungskräften und Passant*innen konnte schlimmere Schäden verhindern. Nach einigen Reparaturen geht es jetzt weiter. – Weiterlesen >>
Text: Marlene Winkler / Foto: Jan Stich
 
 
 
Eis von The Braze am Lindenbaum
0
Von der Linguistik zur Eismanufaktur
Mitte Juni hat Sabrina Murino eine Eismanufaktur in Eschersheim eröffnet. Kräftig unterstützt wird sie von ihrer Familie, die, direkt nebenan, das italienische Restaurant Nuraghe führt. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: The Braze
 
 
Café Albatros hat geschlossen
0
Ein Bockenheimer Hotspot weniger
Bockenheimer und Bockenheimerinnen werden es schon mitbekommen haben – das Café Albatros ist zu. Über 30 Jahre lang war es ein beliebter Spot für Studierende und Gäste jedes Alters. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: jwe
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  115