Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Hurra! Wonderwaffel ist da!
 

Auf und Zu

0

Wonderwaffel eröffnet auf der Berger Straße

Foto: Wonderwaffel
Foto: Wonderwaffel
Das Original aus Berlin hat nun endlich einen Ableger in Frankfurt. Am 27. September öffnet die Filiale auf der Berger Straße ihre Türen. Bei Wonderwaffel gibt es selbstkreierte Waffeln mit allerhand Leckereien.
Das Berliner Café Wonderwaffel hat mehr als 26 Filialen in Deutschland. Nun ist es endlich soweit: Es gibt einen Standort in Frankfurt. Nach dem Konzept „Erschaffe (d)ein Wonder“, kreiert man sich im Laden seine eigene Herzwaffel mit diversen Obst-, Schokoladen- und Kekssorten sowie verschiedenen Saucen und Eis. „Nichts muss, alles geht“, lautet die Wonderwaffel-Anleitung. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. So entsteht dann beispielsweise eine Waffel mit Erdbeeren, Blaubeeren, Raffaellos und Oreo-Keksen garniert mit einer weißen Schokoladen-Sauce. Neben den Waffeln bietet das Café Wonder Cream – verschiedene Eissorten – und Wonder Shakes an. Die Zutaten für die Shakes können die Gäste selbst wählen. Wer es weniger ausgefallen mag, kann sich zu seiner Waffel den aromatischen Kaffee der Eigenmarke schmecken lassen.

„Oft kopiert, aber nie erreicht“, heißt es auf der Webseite. Damit scheint sich Wonderwaffel auf seine Daseinsberechtigung als „das Original“ hinsichtlich des Konkurrenten Waffle House zu berufen. Die beiden Waffel-Experten befinden sich auf der Berger Straße in unmittelbarer Nachbarschaft.

Wonderwaffel, Bornheim, Berger Straße 138-140, Eröffnung am 27. September ab 17 Uhr
26. September 2018
kas
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Pop-Up-Restaurant im Allerheiligenviertel
0
Tor Dining bietet Kreatives aus der Region
Ende September hat im Allerheiligenviertel das neue Pop-Up-Restaurant Tor Dining eröffnet. Hier erwarten die Besucher ein spannendes Interieur und eine kreative Küche aus regionalen Produkten. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Nick Kircher
 
 
Das bisher als Zulieferer tätige Unternehmen Sander wird im April 2019 sein erstes Restaurant eröffnen. Standort ist die neue gastronomische Destination Foodtopia im Einkaufszentrum MyZeil. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Sander
 
 
Das Warten hat sich gelohnt: Nach Wochen des Umbaus eröffnen die beiden Ardinast-Brüder nun im ehemaligen Chez Ima das Bar Shuka. Mit Unterstützung von Spitzenkoch Yossi Elad wird es dort ab sofort feine israelische Küche geben. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
FRANKFURT GEHT AUS!-Flop schließt die Pforten
0
Aposto verlässt Frankfurt
Das Aposto-Restaurant im Kino an der Eschenheimer Anlage war 2017 ein Flop in FRANKFURT GEHT AUS! und hatte sich beim Nachtest 2018 kaum gebessert. Jetzt hat der Laden geschlossen. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Tim Reckmann / pixelio.de
 
 
Traditionelles im The Sakai
0
Japanische Esskultur in Sachsenhausen
Hiroshi Sakai will die Kunst der japanischen Küche in Deutschland verbreiten. Ende August eröffnete er sein Restaurant The Sakai in Sachsenhausen. Dort bereitet der Koch aus Japan seinen Gästen feinstes Sushi. – Weiterlesen >>
Text: kas / Foto: The Sakai
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  104