Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Geschlossen
 
Auf und Zu
1
Im Melodia bleibt der Ofen aus
Foto: Dirk Ostermeier
Foto: Dirk Ostermeier
So schnell kann's gehen: Erst im November 2011 hatte das Melodia in Offenbach neu eröffnet, jetzt hat das griechische Restaurant schon wieder geschlossen.
Schluss mit Zaziki, Bifteki & Co. - in der Offenbacher Kaiserstraße stehen die Gäste bereits vor verschlossenen Türen. Das griechische Restaurant Melodia hat etwa ein halbes Jahr nach Neueröffnung wieder zugemacht.
4. Juli 2012
ahu
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
dieter am 5.7.2012, 15:12 Uhr:
Ich gehe auch nicht mehr zum Griechen
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Griechisch genießen im Wiener Kaffeehausstil: Das geht ab sofort in Bockenheim in dem Café Nostalgie. Griechische und regionale Köstlichkeiten in großer Auswahl. – Weiterlesen >>
 
 
Die ehemalige Cookie-Queen von Cookie in the Box backt nun im Naschmarkt. Direkt am Dom gelegen, lädt das Café zum Verweilen und Genießen süßer Gaumenfreuden ein. – Weiterlesen >>
 
 
Schlippche zieht in den Goldenen Engel
0
Kitsch und polnische Kochkunst
Das deutsch-polnische Restaurant Schlippche gegenüber Eis Christina war 14 Jahre lang eine Institution im Nordend. Nun ist Wirtin Dana Dembinska nach Bergen-Enkheim gezogen und wird ihre polnische Küche und ihre Vorliebe für Kitsch künftig auf der Marktstraße ausleben. – Weiterlesen >>
 
 
 
Das Ende naht: Noch bis zum 31. Juli können Weinliebhaber die vielfältige Weinauswahl im Grand Cru in der Textorstraße genießen. Dann schließen die Tore. – Weiterlesen >>
 
 
Der bisherige Souschef des Restaurants Goldman, Sebastian Ziese, wagt den nächsten Schritt und eröffnet im Nordend Ende August das Carte Blanche. Das Besondere dabei: Er selbst ist sozusagen die lebendige Speisekarte. – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  48 

Facebook Aktivität