Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Fast Healthy Food
 

Auf und Zu

1

Stadtsalat kommt nach Frankfurt

Foto: Stadtsalat
Foto: Stadtsalat
Mit hippen Bowls, saisonalen Salaten und zuckerfreien Desserts will das Unternehmen Stadtsalat jetzt Frankfurt erobern. Am Dienstag, den 11. Februar eröffnet das Restaurant im Westend.
Nachdem das 2015 gegründete Start-up Stadtsalat anfangs nur als Lieferservice tätig war, folgen jetzt auch Stores in Frankfurt, Hamburg und Berlin. Die Frankfurter Filiale kommt in die Bockenheimer Landstraße 59. Dort befand sich bis Juni 2019 das thailändische Restaurant Kaimug. Salat-Fans können sich außerdem von Montag bis Freitag, mittags zwischen 12 und 14 Uhr sowie abends zwischen 18 und 20.30 Uhr beliefern lassen.

„Wir liefern ausschließlich mit Fahrrädern aus, unsere Verpackungen können größtenteils kompostiert werden und die Zutaten sind saisonal und, wenn möglich, aus Deutschland“, erklärt Mitarbeiterin Atessa Bock.

Die bunten Bowls können neben bestehenden Varianten auch individuell zusammengestellt werden. In der Earth Bowl sind beispielsweise Kartoffeln, Spinat, Ofenkürbis, Rote Bete, Ziegenfrischkäse, Birne und Hanfsamen. Die Salate gibt es nach Wunsch vegetarisch, vegan, low-carb oder glutenfrei. In den vier Desserts (Chia Fruit Bowl, Brownie, Overnight Oat und Coconut Bite) soll weder Zucker noch Mehl zum Einsatz kommen. Das Fleisch liefert eine Bio Manufaktur aus der Uckermark.

Stadtsalat, Westend, Bockenheimer Landstr. 59, Mo–Fr von 11.30–20 Uhr und Sa–So: 12.30–20 Uhr
 
22. Januar 2020, 10.41 Uhr
mbf
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
orca maus am 23.1.2020, 17:50 Uhr:
Ich bin alt genug, um mich noch gut an das vegetarische Salat-Restaurant Konzept SALADIN zu erinnern, von dem es in meiner Studienzeit (1988-92) Filialen in WIesbaden und in F-Bockenheim gab.
Es war fantastisch - aber hielt sich leider nicht.
Offenbar war dieses Konzept vor 30 Jahren seiner Zeit weit voraus.
Ich wünsche daher dem "Stadtsalat" alles Gute und hoffe, dass dieses Konzept sich heute, wo Klimawandel ein Thema und vegetarische bzw vegane Ernährung auf dem Vormarsch ist, durchsetzen kann und Erfolg hat.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Neueröffnung am Merianplatz
0
Tukans flog aus, Swaad zieht ein
An der Berger Straße hat sich kulinarisch wieder etwas getan. Seit Anfang September findet man am Merianplatz statt lateinamerikanischer Gerichte des Tukans nun die indische Küche des neu eröffneten Restaurants Swaad. – Weiterlesen >>
Text: Anna-Lena Eickermann / Foto: srs
 
 
Nach langem Umbau eröffnet im ehemaligen Kleinen Café Schneider nun das Schopenhauer. Ab sofort gibt es hauseigene Kaffeekreationen, backfrische Kuchen, feine Tapas und ausgewählte Weine im hellen Ecklokal mit Sonnenterrasse. – Weiterlesen >>
Text: Sebastian Schellhaas / Foto: Sebastian Schellhaas
 
 
Wiedereröffnung Vereinslokal am Schwedlersee
0
Sunny scheint am Schwedlersee
Endlich gibt es wieder ein Lokal am Schwedlersee im Ostend. Seit Freitag hat das neue Restaurant am Vereinsgelände des EFSC geöffnet. – Weiterlesen >>
Text: tti / Foto: scn pressebüro
 
 
 
Neue Bar im Neckarvillen Boutique Hotel
0
French Bento fürs Bahnhofsviertel
Angeschlossen an das Restaurant Le Petit Royal im Ameron Neckarvillen Boutique Hotel hat nun die dazugehörige „French Bento Bar“ als Pop Up auf dem Jürgen-Ponto-Platz eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: Tom Tizian / Foto: French Bento Bar
 
 
Neues Restaurant im Seehotel Niedernberg
0
Vitalküche bei Elies
Das "Dorf am See" bei Aschaffenburg hat die Corona-Zwangspause genutzt, und ein neues Restaurant-Konzept an den Start gebracht. Im Elies soll es gesunden und nachhaltigen Genuss geben. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Seehotel Niedernberg
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  122