Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Fast Healthy Food
 

Auf und Zu

1

Stadtsalat kommt nach Frankfurt

Foto: Stadtsalat
Foto: Stadtsalat
Mit hippen Bowls, saisonalen Salaten und zuckerfreien Desserts will das Unternehmen Stadtsalat jetzt Frankfurt erobern. Am Dienstag, den 11. Februar eröffnet das Restaurant im Westend.
Nachdem das 2015 gegründete Start-up Stadtsalat anfangs nur als Lieferservice tätig war, folgen jetzt auch Stores in Frankfurt, Hamburg und Berlin. Die Frankfurter Filiale kommt in die Bockenheimer Landstraße 59. Dort befand sich bis Juni 2019 das thailändische Restaurant Kaimug. Salat-Fans können sich außerdem von Montag bis Freitag, mittags zwischen 12 und 14 Uhr sowie abends zwischen 18 und 20.30 Uhr beliefern lassen.

„Wir liefern ausschließlich mit Fahrrädern aus, unsere Verpackungen können größtenteils kompostiert werden und die Zutaten sind saisonal und, wenn möglich, aus Deutschland“, erklärt Mitarbeiterin Atessa Bock.

Die bunten Bowls können neben bestehenden Varianten auch individuell zusammengestellt werden. In der Earth Bowl sind beispielsweise Kartoffeln, Spinat, Ofenkürbis, Rote Bete, Ziegenfrischkäse, Birne und Hanfsamen. Die Salate gibt es nach Wunsch vegetarisch, vegan, low-carb oder glutenfrei. In den vier Desserts (Chia Fruit Bowl, Brownie, Overnight Oat und Coconut Bite) soll weder Zucker noch Mehl zum Einsatz kommen. Das Fleisch liefert eine Bio Manufaktur aus der Uckermark.

Stadtsalat, Westend, Bockenheimer Landstr. 59, Mo–Fr von 11.30–20 Uhr und Sa–So: 12.30–20 Uhr
 
22. Januar 2020, 10.41 Uhr
mbf
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
orca maus am 23.1.2020, 17:50 Uhr:
Ich bin alt genug, um mich noch gut an das vegetarische Salat-Restaurant Konzept SALADIN zu erinnern, von dem es in meiner Studienzeit (1988-92) Filialen in WIesbaden und in F-Bockenheim gab.
Es war fantastisch - aber hielt sich leider nicht.
Offenbar war dieses Konzept vor 30 Jahren seiner Zeit weit voraus.
Ich wünsche daher dem "Stadtsalat" alles Gute und hoffe, dass dieses Konzept sich heute, wo Klimawandel ein Thema und vegetarische bzw vegane Ernährung auf dem Vormarsch ist, durchsetzen kann und Erfolg hat.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Bar-Zuwachs im Bahnhofsviertel
0
Einen zwitschern im Yaldy?
Mit der Yaldy Bar bekommt die Frankfurter Szene ab Mitte März einen Neuzugang. Dahinter steckt ein bekanntes Gesicht aus der renommierten Kinly Bar – Barkeeper Michele Heinrich. – Weiterlesen >>
Text: Mandana Bareh Foroush / Foto: Michele Heinrich
 
 
Kulinarische Stadtentwicklung im Kaiserlei
0
The Traveler: Die Reise geht nach Offenbach
Am Dienstag den 10. Februar eröffnete im ehemaligen Honeywell-Gebäude in Offenbachs Kaiserlei das fünfte Leonardo Hotel der Region. Im hauseigenen Restaurant Traveler setzt Küchenchef Mario Rosenberger auf modern interpretierte Klassiker. – Weiterlesen >>
Text: Sebastian Schellhaas / Foto: srs
 
 
Kahuna Poké Bros. expandieren in die City
0
Bowls, Bowls, überall Bowls
Hawaiianischer Flair mitten in Frankfurt, das verspricht Kahuna Poké Bros. Das Konzept mit Strand-Ambiente und bunten Bowls kommt mit seiner dritten Frankfurter Filiale jetzt in die Innenstadt. – Weiterlesen >>
Text: Mandana Bareh Foroush / Foto: Kahuna Poké Bros.
 
 
 
Trattoria Promis wird zu Isoletta Promis
0
Die Barbagallos sind raus
Nachdem die ehemaligen Besitzer Saro und Letizia Martinetti-Barbagallo die Trattoria Promis schließen mussten, hat das Team des Edel-Italieners Isoletta aus dem Frankfurter Westend nun das Ruder übernommen. Und was machen die Barbagallos jetzt? – Weiterlesen >>
Text: Mandana Bareh Foroush / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Nach der Schließung von Mi Casa e Tu Casa letztes Jahr öffnete am 1. Februar die Weinbar Essenza ihre Türen im Eckhaus mit gemütlichem Außenbereich direkt an der Günthersburgallee. – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: Salverio Talarico
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  120