Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Ein Hauch Bayern in Frankfurt
 

Auf und Zu

0

Modernes Brauhaus eröffnet im neuen Areal am Henninger Turm

Foto: Brauhaus am Turm GmbH
Foto: Brauhaus am Turm GmbH
Anfang November eröffnet das „Henninger am Turm - Das Frankfurter Brauhaus“ im neuen Areal rund um den frisch erneuerten Henninger Turm auf dem Sachsenhäuser Berg.
Die Neuauflage des Henninger Turms besticht nicht nur durch seine Architektur, sondern auch durch das Drumherum. Das Areal kommt beinahe einem neugebauten Stadtteil gleich – mit Gärten, Wohnanlagen, Geschäften, und einem neuen Gastronomie-Konzept: Die Mosch Mosch-Macher Tobias Jäkel und Mattias Schöneberger werden ab November zusammen mit der Henninger Bräu AG, das „Henninger am Turm- Das Frankfurter Brauhaus“ eröffnen und damit einen bayrischen Touch in die hessische Metropole bringen. „Mit dem „Henninger Turm- das Frankfurter Brauhaus“ bekommt Frankfurt ein einzigartiges Brauhaus, das noch mehr Lebens- und Genussqualität an den Sachsenhäuser Berg bringen wird“, so Pamela Djaruman, Pressesprecherin der Brauhaus am Turm GmbH. Als traditionelle Frankfurter Bierbrauerei, ist Henninger nicht nur bei der Namensfindung seine Finger im Spiel – neben saisonalen Bierspezialitäten, wird auch das klassische Henninger Kaiser Pils ausgeschenkt – ein Pluspunkt(Tipp) für Fans: Die können sich das Fassbier in Zwei-Liter-Flaschen abfüllen und mit nach Hause nehmen.

Die Küche im urig-modern gestalteten Brauhaus kommt deftig daher: Neben klassischen Brauhaus Spezialitäten wie Schweinshaxe oder Schnitzel, wird es auch typische Frankfurter Gerichte, Salate, Burger und Pizzen geben. Für Events, geschlossene Gesellschaften und Weihnachtsfeiern werden spezielle Menüs angeboten. Während im Gastraum 190 Gäste Platz finden, eignet sich der Außenbereich perfekt, um die Aussicht auf das alte beziehungsweise neue Wahrzeichen von Frankfurt, den Henninger Turm 2.0 zu genießen.
28. September 2017
jmk
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Darmstädter Deutsche Küche
0
Neues Leben in der Villa Trautheim
Zwei Jahre lang stand die Villa Trautheim in Mühltal in der Nähe von Darmstadt leer. Seit Ende Januar ist wieder gastronomisches Leben in das denkmalgeschützte Gebäude eingezogen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Villa Trautheim
 
 
Seit wenigen Monaten hat Monkey‘s Burger in Obertshausen geöffnet. In der Ecke ist er weit und breit der einzige Burger-Laden. Inhaber Nhi-long Ngo erfüllt sich damit einen alten Wunsch. – Weiterlesen >>
Text: srp / Foto: Monkey's Burger
 
 
Die Lichter sind aus, das Inventar wurde beim offenen Flohmarkt bereits verkauft: Das Echt auf der Berger hat geschlossen. Neue Pläne sind nicht in Sicht. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: ECHT
 
 
 
Neuer Japaner in Alt-Sachs
0
Das Tsuriya öffnet seine Türen
Tsuriya heißt das neue japanische Restaurant in Sachsenhausen, in dem Gyoza, Deep Fried Chicken, Gemüsevariationen und Fischspieße angeboten werden. Es ist der Ableger eines Restaurants in Japan. – Weiterlesen >>
Text: srp / Foto: Tsuriya
 
 
In seinem neuen Konzept huldigt Musiker und Lokalmatador Hassan Annouri den guten alten Zeiten. Im Noah, tagsüber Café, abends Bar, steht alles im Zeichen der Siebziger- bis Neunzigerjahre. – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: Noah
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  110