Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Curry’s Garden im Dornbusch
 

Auf und Zu

0

Indisch essen im Biergarten

Foto: Dragne Marius/Unsplash
Foto: Dragne Marius/Unsplash
In Frankfurt gibt es zahlreiche indische Restaurants. Mit dem Curry's Garden im Dornbusch hat Ram Sharma ein weiteres eröffnet. In den Räumlichkeiten wurde aber schon zuvor indisch gekocht.
Seit circa zwei Monaten gibt es nun das Curry’s Garden auf der Eschersheimer Landstraße im Dornbusch. Damit wird die weite Landschaft der indischen Restaurants in Frankfurt um ein Weiteres ergänzt. An der selben Stelle stand bis Ende Dezember noch das indische Restaurant Curry King. Nun läuft die Lokalität unter neuem Namen und unter der Führung des neuen Inhabers Ram Sharma. Die Mitarbeiter des vorherigen Curry King wurden von Ram Sharma übernommen – eine gute Nachricht für alle Fans des vorherigen Restaurants. Curry King selbst ist seit Anfang des Jahres in der Nibelungenallee 29 im Nordend angesiedelt.

Curry’s Garden will durch eine modern europäische Atmosphäre überzeugen. „Die Inneneinrichtung und Aufmachung des Restaurants spart an traditionell-indischen Elementen und pflegt einen kosmopolitischen Charakter; dadurch möchten wir uns von anderen indischen Restaurants abgrenzen“, sagt Shamsher Sandhu, der im Service und an der Bar arbeitet. Der Innenraum könne bis zu 60 Personen aufnehmen; hinzu komme ein Biergarten, in dem bis zu 16 Gäste Platz nehmen können.

Die Speisekarte ist abwechslungsreich; neben klassischen Fleischgerichten, gibt es auch vegetarische Gerichte, wie Bhindi Goscht oder Paneer Tikka Masala. Auf die Frage, was das Spezialgericht des Hauses ist, antwortet Sandhu: „Das Chicken Tikka Masala ist nicht nur für mich das Beste, das ich je gegessen habe – nein - auch die Gäste lieben es“. Der Chefkoch des Restaurants sei vor etwa acht Jahren nach Deutschland gekommen und habe sowohl vor seinem Umzug, als auch danach, als Koch gearbeitet. „Wir stehen für authentisch indische Küche in einem modernen Ambiente“ so Sandhu weiter.

Die Getränkekarte deckt eine große Bandbreite an Spirituosen ab. Die Weinkarte wird zur Zeit noch überarbeitet und mit verschiedenen regionalen und internationalen Weinen bestückt. Als krönenden Abschluss eines jeden Besuchs gebe es einen selbstgebrauten Mangolikör, damit das Curry’s Garden auch in süßer Erinnerung behalten werde.

Curry’s Garden, Dornbusch, Eschersheimer Landstraße 347, Tel. 069/90470670, www.currysgarden.de, Mo–So 11–14:30, 17:30–23 Uhr
11. April 2019
sik
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Art Eat Love in Wiesbaden
0
Poké Bowls, Babe!
Vor 20 Jahren hat Leander Rubrecht seine erste Galerie in Frankfurt eröffnet. Zum Jubiläum folgte jetzt ein Collectors Room in Wiesbaden. Darin befindet sich nicht nur ein Kunstraum für seine gesammelten Werke, sondern auch ein Gastro-Konzept. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Babe
 
 
Babba-Rossas Coffeehouse Nordend
0
„Hip Hop to me is like a place to be“
Anfang Juni hat das Babba-Rossas Coffeehouse im Nordend auf der Eschersheimer Landstraße eröffnet. Die Betreiber wollen mit ihrem alternativen Konzept und gutem Kaffee nicht nur Jung, sondern auch Alt abholen. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: sik
 
 
Neuer Unverpackt-Laden eröffnet
0
„Komm wir gehen ulfen“
Gut vier Monate ist es her, dass in Bockenheim der Unverpackt-Laden gramm.genau eröffnet hat. In etwa einem Monat wollen Claudia Nauth und Matthias Krämer mit ULF eine weitere Verpackungs-freie Einkaufsmöglichkeit schaffen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: ULF
 
 
 
Izakaya Mangetsu City eröffnet
0
Japanische Küche mit Kneipen-Feeling
Izakaya ist japanisch und bedeutet übersetzt in etwa „Kneipe“. Das Izakaya Mangetsu kombiniert traditionell japanische Küche mit authentisch-asiatischer Kneipen-Atmosphäre. – Weiterlesen >>
Text: sik / Foto: Unsplash
 
 
Miller & Carter Eröffnung wird verschoben
0
Das Steak muss warten
Das Miller & Carter Steakhouse der Mitchells & Butlers Group muss seine Eröffnung auf unbestimmte Zeit verschieben. Grund: fehlende Bestandteile bei den technischen Sicherheitsanlagen. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Klaus Helbig
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  113