Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Café-Nachwuchs in Sachsenhausen: Adele Momenti
 

Auf und Zu

0

Kleines Café ganz groß

Foto: Alexander Hardy
Foto: Alexander Hardy
Die kleinen Räumlichkeiten in der Schulstraße haben schon einiges erlebt und wurden vor ein paar Tagen ihrer vermutlich idealen Bestimmung zugeführt – im Adele Momenti gibt’s jetzt Kaffee und süße Leckereien.
Nachdem das charmante Wollgeschäft inklusive Mini-Post aus den Räumen mit der Hausnummer 38 ausgezogen ist, wurde zügig umdekoriert. Weiße Wände wurden schnell dunkelgrün, ein Tresen entstand und schließlich waren die Konturen eines winzigen Cafés erkennbar. So etwas kennt man aus Italien: Rund um eine gute Espressomaschine – die hier natürlich ebenfalls das Bild dominiert – scharen sich ein paar Sitzgelegenheiten und Angebote, denen man im Zusammenhang mit Espresso & Co. kaum widerstehen kann. Gemütlich sitzen und parlieren kann man hier im hinteren kleinen Zimmer, das hübsch ausgeleuchtet mit Holztisch und -stühlen schnell die Zeit vergessen lässt. Das Betreiberpaar spricht selbstverständlich italienisch, die Musik passt, Espresso, Cappuccino und viele weitere typische Kaffeespezialitäten sind nicht nur gut gemacht, sondern auch erschwinglich kalkuliert – der Espresso etwa kommt auf 1,90 Euro, doppelt kostet er 2,90 Euro – und die süßen Teilchen halten am Gaumen, was sie schon dem Auge versprechen. Für 2,50 Euro kann man sich bereits kleinen Teigtaschen mit himmlischer Füllung hingeben, das etwas größere ovale Törtchen zu 4,50 Euro birgt suchterzeugende Vanillecreme und das Tiramisu in der Kühlvitrine muss ich unbedingt beim nächsten Besuch „verkosten“ – also vernaschen!

Ein Teil der Teilchen geht auf das Konto der Betreiberin, der Rest kommt aus einer Offenbacher italienischen Konditorei. „Wir wollen hier etwas Kleines, Feines, absolut Italienisches machen“ – das ist den beiden definitiv gelungen. Der Weg in die Schulstraße lohnt sich, aber kommt bitte nicht alle auf einmal: Es gibt maximal 16 Plätze, allerdings steht es sich gut und man kommt sofort ins Gespräch. Wie in Italien. Nur näher.

Adele Momenti, Sachsenhausen, Schulstraße 38, Di–Sa 8–18, So 10–17 Uhr
 
16. Oktober 2019, 14.33 Uhr
bf
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Traditionslokal sucht neue Bleibe
0
Mutter Ernst muss ausziehen
Nach 81 Jahren muss das Mutter Ernst die Alte Rothofstraße verlassen. Eine neue Bleibe wird dringend gesucht, Wirt Stephan Ullrich bekommt unter anderem aus der Stadtpolitik Unterstützung – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Jan Stich
 
 
Auf das Kunstprojekt Tor Art Space folgte vergangenes Jahr das Pop-Up Restaurant Tor Dining. Am 14. November eröffnet nun mit Tor Bar das dritte Projekt in den Räumlichkeiten im Allerheiligenviertel. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: APPEL NOWITZKI
 
 
Le Petit Royal im Bahnhofsviertel
0
Die kleine Schwester vom Grill Royal
Es gibt nach Berlin nun auch im Bahnhofsviertel ein Le Petit Royal. Im Hotel Ameron Frankfurt Neckarvillen wurde mit vielen Gästen der Ableger des Kultlokals Grill Royal feierlich eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: tti / Foto: Le Petit Royal
 
 
 
Sachsenhausens kulinarische Meile verzeichnet ein Restaurant weniger. Das Schweizer’s hat klammheimlich den Betrieb eingestellt. Lag es an der großen Konkurrenz? – Weiterlesen >>
Text: kab / Foto: sie
 
 
Eating at Maples eröffnet
0
Ein Genusskonzept mit Transparenz
Transparent, nachhaltig und saisonal – das ist das Motto von Eric und Andrea Reinemann. Im November eröffnen sie ihr erstes gemeinsames Projekt und setzen dabei auf gesundes Essen zum Mitnehmen. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Eric Reinemann
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  116