Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Café Herz hat endlich eröffnet
 

Auf und Zu

0

Urban Jungle in der Altstadt

Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
Das Warten hat ein Ende: Am Freitag hat das neue Café der Zeleke-Brüder am Rand der neuen Altstadt eröffnet. Mit dabei waren hunderte interessierte Gäste.
Was lange währt, wird endlich gut – was oft so daher gesagt wird, hat doch einen wahren Kern. Zumindest, wenn es um das neue Café der Zeleke-Brüder am Rande der Neuen Altstadt geht. Hunderte Menschen waren vergangenen Freitag, den 29. März, vor Ort, um mit dem stadtbekannten Trio ihre neueste Eröffnung zu feiern.

Das Café Herz liegt nur wenige Meter vom Römer entfernt, tagsüber gibt es Kaffee und Kuchen, Salate und Sandwiches, abends wird das Café zur Bar. „Hier sollen sich alle treffen“ erklärt Mengi Zeleke, einer der drei Brüder. „Ob kulturinteressiert, kaffee-vernarrt, ob Tourist oder aus der Politik. Wir sind international.“

Der Ansturm am Wochenende wundert nicht. Bereits vergangenen September war einiges los in der Braubachstraße, denn da wurde das Neonschild über der Eingangstür zum ersten Mal illuminiert. Entworfen hat es Städelschul-Professor Tobias Rehberger, es zeigt in der Mitte ein Gehirn, und bei genauem Hinsehen entdeckt man auch den Namen des Cafés rot auf dem Schild leuchten. Nun leuchten auch die Lichter im Innenraum. Zahlreiche Pflanzen hängen von der Decke, eine grüne Fototapete ziert die Wände – die Einrichtung soll die Kaffa-Region in Äthiopien widerspiegeln, die ursprüngliche Heimat des Kaffees. Bald soll es dort auch eine Version der äthiopischen Kaffee-Zeremonien geben. Allerdings in verkürzter Form, da das Original bis zu drei Stunden dauern kann. „Unser Café bildet einen starken Kontrast zu den traditionellen Gebäuden der Neuen Altstadt. Wir wollen einen internationalen Gedanken verbreiten“ erklärt Mengi Zeleke. „Kosmopolitisch und vielseitig. Das ist Frankfurt für mich“.

Café Herz, City, Braubachstraße 31, Mo–So 10–24 Uhr
 
1. April 2019
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Surf 'n Turf schließt, Krazy Kraken eröffnet
0
Mook macht Fisch
Frankfurts Gastronomie-Guru Christian Mook hat das Surf 'n Turf im Westend geschlossen und nun an gleicher Stelle The Krazy Kraken – ein Fine-Dining-Fischrestaurant – eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Mook Group
 
 
Geisenheim ist um eine gastronomische Einrichtung reicher: Das Limewood Steakhouse eröffnete diesen Sommer am Lindenplatz. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Peter Krausgrill
 
 
Alexandre Sadowczyk eröffnet L‘Ecume
0
Ein Nachfolger für die Fette Henne
Alexandre Sadowczyk hat in seiner Karriere als Koch einige Stationen durchlaufen. Im L'Ecume, seinem ersten eigenen Restaurant, will er ab dem 7. Oktober seine Gäste mit auf eine Reise nehmen. Gestartet wird in seiner Heimat, der Champagne. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Alexandre Sadowczyk
 
 
 
BigChefs eröffnet im MyZeil
0
Mezze all day long
Foodtopia wächst und wächst: Am Mittwoch, den 4. September, öffnete die türkische Restaurantkette BigChefs erstmals ihre Türen. Für das Ganztageskonzept ist es nicht nur eine Premiere in Frankfurt, sondern in ganz Westeuropa. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: sie
 
 
David Stern wird F&B-Manager
0
Diaoyutai Mansion auf der Zielgeraden
Die Eröffnung der Diaoyutai Mansion zögert sich immer wieder heraus, 2020 soll es so weit sein. Mit David Stern steht nun der Food & Beverage Manager für die Gastronomie im Haus fest. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: The Diaoyutai Mansion Frankfurt
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  116