Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Aus für Museumslokal
 

Auf und Zu

2

Emma Metzler schließt

Foto: Emma Metzler
Foto: Emma Metzler
Das Designlokal im Park des Museums Angewandte Kunst wird seinen Betrieb nach zwölf Jahren einstellen. Bisher steht noch nicht fest, wer das Museumsrestaurant übernehmen wird.
Die Tage des Emma Metzler scheinen nach zwölf Jahren gezählt zu sein. Am zweiten Weihnachtsfeiertag, den 26. Dezember, wird das Restaurant im Museum Angewandte Kunst zum letzten Mal seine Türen öffnen, wie eine Mitarbeiterin bestätigte. Betreiberin Jacky Strenz hält sich derzeit in den USA auf. Laut dem „Kulinarischen Magazin BISS“, wolle sich Strenz „wieder mehr um ihre Galerie und die Kunst kümmern“.

Zusammen mit ihrem Vater Wilfried Reupke leitete Strenz bereits das Ausflugslokal Gerbermühle. Ebenso erfolgreich war ihre Zeit im Lokal Emma Metzler. Erst im September dieses Jahres ist Jens Hirsch die Nachfolge von Küchenchef Hannes Ceglarz angetreten und wurde vom Gault Millau direkt mit 16 Punkten bedacht.

Verpachtet wird das Museumslokal vom Kulturamt Frankfurt, das auch über einen Nachfolger entscheiden wird. Matthias Wagner K, Museumsdirektor des MAK, sei schon in Gesprächen mit dem Kulturamt, sagt Antje Runge von der Pressestelle der Stadt. Ein Nachfolger stehe bisher nicht fest.

Emma Metzler, Sachsenhausen, Im Park des Museum für Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, Tel. 61995906, Di–Sa 12–23h, So 12–18h
 
26. November 2015, 13.18 Uhr
vak
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
dieter baden am 29.11.2015, 11:46 Uhr:
Kein Wunder,ein so lieblos eingerichtetes Lokal mit ebensolchem Service....kann nur Besseres kommen
 
Andreas Eggenwirth am 27.11.2015, 13:06 Uhr:
Das Restaurant Emma Metzler wird nicht, wie Herr LuFi im "Biss" geschrieben hat, entgültig geschlossen. Hier findet lediglich ein Pächterwechsel statt. Ich bin sicher, dass der Direktor des MAK sehr stilsicher einen neuen Pächter für dieses aussergewöhnliche Etablissement finden wird. Auch wird Frau Strenz zusammen mit Ihrem Vater Herrn Reupke an anderer Stelle gastronomisch tätig werden. Alles wird gut!
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Neueröffnung am Merianplatz
0
Tukans flog aus, Swaad zieht ein
An der Berger Straße hat sich kulinarisch wieder etwas getan. Seit Anfang September findet man am Merianplatz statt lateinamerikanischer Gerichte des Tukans nun die indische Küche des neu eröffneten Restaurants Swaad. – Weiterlesen >>
Text: Anna-Lena Eickermann / Foto: srs
 
 
Nach langem Umbau eröffnet im ehemaligen Kleinen Café Schneider nun das Schopenhauer. Ab sofort gibt es hauseigene Kaffeekreationen, backfrische Kuchen, feine Tapas und ausgewählte Weine im hellen Ecklokal mit Sonnenterrasse. – Weiterlesen >>
Text: Sebastian Schellhaas / Foto: Sebastian Schellhaas
 
 
Wiedereröffnung Vereinslokal am Schwedlersee
0
Sunny scheint am Schwedlersee
Endlich gibt es wieder ein Lokal am Schwedlersee im Ostend. Seit Freitag hat das neue Restaurant am Vereinsgelände des EFSC geöffnet. – Weiterlesen >>
Text: tti / Foto: scn pressebüro
 
 
 
Neue Bar im Neckarvillen Boutique Hotel
0
French Bento fürs Bahnhofsviertel
Angeschlossen an das Restaurant Le Petit Royal im Ameron Neckarvillen Boutique Hotel hat nun die dazugehörige „French Bento Bar“ als Pop Up auf dem Jürgen-Ponto-Platz eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: Tom Tizian / Foto: French Bento Bar
 
 
Neues Restaurant im Seehotel Niedernberg
0
Vitalküche bei Elies
Das "Dorf am See" bei Aschaffenburg hat die Corona-Zwangspause genutzt, und ein neues Restaurant-Konzept an den Start gebracht. Im Elies soll es gesunden und nachhaltigen Genuss geben. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Seehotel Niedernberg
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  122