Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Aus für Museumslokal
 

Auf und Zu

2

Emma Metzler schließt

Foto: Emma Metzler
Foto: Emma Metzler
Das Designlokal im Park des Museums Angewandte Kunst wird seinen Betrieb nach zwölf Jahren einstellen. Bisher steht noch nicht fest, wer das Museumsrestaurant übernehmen wird.
Die Tage des Emma Metzler scheinen nach zwölf Jahren gezählt zu sein. Am zweiten Weihnachtsfeiertag, den 26. Dezember, wird das Restaurant im Museum Angewandte Kunst zum letzten Mal seine Türen öffnen, wie eine Mitarbeiterin bestätigte. Betreiberin Jacky Strenz hält sich derzeit in den USA auf. Laut dem „Kulinarischen Magazin BISS“, wolle sich Strenz „wieder mehr um ihre Galerie und die Kunst kümmern“.

Zusammen mit ihrem Vater Wilfried Reupke leitete Strenz bereits das Ausflugslokal Gerbermühle. Ebenso erfolgreich war ihre Zeit im Lokal Emma Metzler. Erst im September dieses Jahres ist Jens Hirsch die Nachfolge von Küchenchef Hannes Ceglarz angetreten und wurde vom Gault Millau direkt mit 16 Punkten bedacht.

Verpachtet wird das Museumslokal vom Kulturamt Frankfurt, das auch über einen Nachfolger entscheiden wird. Matthias Wagner K, Museumsdirektor des MAK, sei schon in Gesprächen mit dem Kulturamt, sagt Antje Runge von der Pressestelle der Stadt. Ein Nachfolger stehe bisher nicht fest.

Emma Metzler, Sachsenhausen, Im Park des Museum für Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, Tel. 61995906, Di–Sa 12–23h, So 12–18h
 
26. November 2015, 13.18 Uhr
vak
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
dieter baden am 29.11.2015, 11:46 Uhr:
Kein Wunder,ein so lieblos eingerichtetes Lokal mit ebensolchem Service....kann nur Besseres kommen
 
Andreas Eggenwirth am 27.11.2015, 13:06 Uhr:
Das Restaurant Emma Metzler wird nicht, wie Herr LuFi im "Biss" geschrieben hat, entgültig geschlossen. Hier findet lediglich ein Pächterwechsel statt. Ich bin sicher, dass der Direktor des MAK sehr stilsicher einen neuen Pächter für dieses aussergewöhnliche Etablissement finden wird. Auch wird Frau Strenz zusammen mit Ihrem Vater Herrn Reupke an anderer Stelle gastronomisch tätig werden. Alles wird gut!
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Funky Mr. Salvador hat im Nordend eröffnet
0
Uptown Funk
Ende Januar hat in der Weberstraße das Restaurant Funky Mr. Salvador eröffnet. Dort, wo bislang griechische Küche serviert wurde, werden jetzt spanische Nuancen gesetzt – Tapas gibt es jedoch nicht. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: Funky Mr. Salvador
 
 
Aus Pankratiushof wird „Pankratz“
0
Show-Küche in der Scheune
Das Restaurant auf dem Pankratiushof in Hechtsheim erhält eine konzeptuelle Auffrischung. Im neuen „Pankratz“ wird künftig neben Frühstück und Mittagstisch auch Dinner serviert. – Weiterlesen >>
Text: mad / Foto: Pankratiushof
 
 
Crossover am Merianplatz
0
Tukans folgt auf La Cevi
Auf der Kantstraße im Nordend gibt es jetzt internationale Küche mit lateinamerikanischem Flair. Abends verwandelt sich der Laden in eine tropische Cocktailbar mit täglichen Öffnungszeiten. – Weiterlesen >>
Text: mad / Foto: Tukans
 
 
 
Zeit für Brot auf Expansionskurs
0
Süße Schnecken für Sachsenhausen
Die Bäckerei Zeit für Brot auf dem Oeder Weg zählt zu den beliebtesten Adressen, wenn es um Zimtschnecken in jeglichen Variationen geht. Im Frühjahr eröffnet nun eine zweite Filiale in Frankfurt und es soll nicht die letzte bleiben. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Zeit für Brot
 
 
Bar-Zuwachs im Bahnhofsviertel
0
Einen zwitschern im Yaldy?
Mit der Yaldy Bar bekommt die Frankfurter Szene ab Mitte März einen Neuzugang. Dahinter steckt ein bekanntes Gesicht aus der renommierten Kinly Bar – Barkeeper Michele Heinrich. – Weiterlesen >>
Text: Mandana Bareh Foroush / Foto: Michele Heinrich
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  121