Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Au Revoir in Wiesbaden
 

Auf und Zu

0

„Les Deux Dienstbach“ schließt wegen Corona

Foto: Dirk Ostermeier
Foto: Dirk Ostermeier
Die beiden Schwestern Jennifer und Nathalie Dienstbach geben ihr Bistrot in Wiesbaden auf. In Fünf Wochen wird geschlossen, danach soll ein exklusiver Liefer- und Abholservice folgen.
Es ist die zweite Restaurant-Schließung in der Region, die wir wegen Corona verkünden müssen, und schon wieder trifft es eines der besten Häuser im ganzen Rhein-Main-Gebiet. Seit vielen Jahren hält das Deux Dienstbach Spitzenplätze in RHEIN-MAIN GEHT AUS!. Jetzt herrscht traurige Gewissheit: „Wir haben Angst um unsere Liebsten, wir sorgen uns um andere und um uns selbst, wir kämpfen um Existenzen und alles ist anders“, schreiben die beiden Schwestern Jennifer und Nathalie Dienstbach in ihrer Pressemitteilung. „Wir sind davon überzeugt, und wir tun uns damit nicht leicht, dass wir mit den veränderten Lebensumständen das gemeinsam geschaffene Lebensgefühl im Restaurant weiterziehen lassen müssen.“

Tatsächlich war das Restaurant berühmt für seine dichte Belegung. Oft auf Wochen im vornherein ausgebucht, nutzten die findigen Schwestern jeden Winkel der ehemaligen Apotheke, um so viele Gästen wie möglich aus ihrer exzellenten Küche zu versorgen. „Stolz sind wir darauf, dass jeder Quadratzentimeter genutzt wurde, sogar um ein Entrecôte im Stehen zu genießen und genau das hat uns ausgemacht“, schreiben die Schwestern. Und tatsächlich gelang ihnen das Kunststück, räumliche Enge durch gastgeberische Weite vergessen zu lassen. Noch am kleinsten Tisch im hintersten Ecke gab es hier großen Genuss und Savoir Vivre pur.

Stattdessen möchten sie unter dem Titel „Les Deux Dienstbach en route“ einen exklusiven Liefer- und Abholservice starten. „Begleitet von ausgefallenen Events, die das französische Lebensgefühl weitertragen. Das Les Deux Dienstbach bleibt bestehen, nur der Ort verändert sich. Wir haben viele Ideen, die wir voller Engagement, aber auch mit einem weinenen Auge, umsetzen werden“, sagen die Schwestern. Zuvor gibt es aber nochmal fünf Wochen die letzte Chance, das Restaurant zu besuchen. Vom 22. Mai bis zum 25 Juni, Dienstag bis Samstag ab 17 Uhr. Reservierung unter bienvenue@les-deux-dienstbach.de.

Es ist gut, dass die Schwestern versichern, auch in Zukunft „schöne Momente in Wiesbaden und Rhein-Main zu schaffen.“ Die Köchin Nathalie Dienstbach hat ihre Ausbildung in der Traube Tonbach Baiersbronn gemacht, der deutschen Schmiede für angehende Sterneköche. Ihre Schwester Jennifer hat Restaurant- und Hotelmanagement am Institut Paul Bocuse und der Université Jean Moulin in Lyon studiert. Die Zwillingsschwestern sind in Wiesbaden geboren, ihre Familie hat normannische Wurzeln.

Les Deux Dienstbach, Wiesbaden, Untere Albrechtstraße 16, Mo–Fr 17.30–23.30, Tel. 0611/33460772
 
22. Mai 2020, 11.10 Uhr
jps
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Auf und Zu
 
 
Neues Restaurant im Seehotel Niedernberg
0
Vitalküche bei Elies
Das "Dorf am See" bei Aschaffenburg hat die Corona-Zwangspause genutzt, und ein neues Restaurant-Konzept an den Start gebracht. Im Elies soll es gesunden und nachhaltigen Genuss geben. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Seehotel Niedernberg
 
 
Ein Frankfurter Klassiker verschwindet, ein anderer taucht wieder auf. Im März musste Martin Kofler sein La Cigale nach neun Jahren aufgeben. Nun hat an dieser Stelle das im Januar geschlossene Fujiwara wiedereröffnet. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
Zweiter Standort von Müllers auf der Rü
0
Nelson Müller eröffnet auf Burg Schwarzenstein
Auf Burg Schwarzenstein wurde bereits ein Nachfolger für Nils Henkel gefunden. Bereits am 10. Juni eröffnet Nelson Müller an einer der schönsten Terrassen des Rheingaus seine Brasserie „Müllers auf der Burg“. – Weiterlesen >>
Text: Jan Paul Stich / Foto: Mario Andreya
 
 
 
Wie jetzt bekannt wurde, hat Burg Schwarzenstein sich bereits Ende März von Nils Henkel und Team getrennt. Damit schließt eines der besten Restaurants Hessens, vielleicht sogar Deutschlands. (Update) – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Wonge Bergmann
 
 
Vorläufiges Ende der Corona-Schließungen
0
Restaurants dürfen ab 15. Mai wieder öffnen
Das hessische Corona-Kabinett hat entschieden: Ab dem 15. Mai dürfen Gastronominnen und Gastronomen wieder öffnen – auch die Innenräume der Lokale, das aber unter erheblichen Einschränkungen. – Weiterlesen >>
Text: jps / Foto: Staatskanzlei / T. Lohnes
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  122