Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Ranch and Sea
Genuss Magazin Frankfurt
Restaurant-Empfehlung des Tages
Business Lunch bis 30 EUR, Die Neueröffnungen
Ranch and Sea
Wir müssen ein bisschen suchen, bis wir den Eingang zu der Passage entdecken, in der sich die neueste Dependance von Ranch & Sea befindet. Die Hälfte der hohen, mit Glas überdachten Galerie ist mit weiß gedeckten Tischen gefüllt, in der Mitte ragt ein mit Lichterketten geschmückter Baum in die Höhe. Wir werden herzlich begrüßt, wählen einen Platz im Außenbereich und ordern erst einmal eine Flasche San Pellegrino (0,75 l zu 7,90 EUR) zum Durstlöschen. Als Aperitif empfiehlt der Service spritzigen und dennoch trockenen, südafrikanischen Rosé-Prosecco (0,1 l/7,90 EUR), der gut mit unseren Vorspeisen harmoniert: Das zarte, leicht marmorierte Wagyu-Beef-Carpaccio (15 EUR) mit knackigem Rucola und großen Parmesanschnitzen ist angenehm mit cremigem Balsamico-Dressing abgeschmeckt, und auch die Lobster-Bisque (12 EUR), eine sämige, mit Dill verfeinerte Hummersuppe kann durch frische Krebsschwänze und kräftigen, dennoch weichen Geschmack überzeugen. Nicht gerade ein Schnäppchen, dafür aber ein echter Gaumenschmaus ist das zarte Filet Mignon (200 g zu 38 EUR) mit frisch gehobeltem Trüffel und würziger Trüffelbutter, wenngleich es eher medium denn medium rare an den Tisch kommt. Vom Thunfischsteak sind wir weniger begeistert: Thymian und Oregano in der Kräuterkruste erschlagen den Eigengeschmack des Fischs, der zudem teilweise komplett durchgegart und dadurch sehr trocken ist. Dafür entschädigt das bunte, rauchig gegrillte mediterrane Gemüse als Beilage (5 EUR), auch die Cottage Fries (4 EUR) sind angenehm würzig und haben eine knusprige Kruste. Das absolute Highlight aber ist der Nachttisch: Der feste, cremige Käsekuchen (8,50 EUR) mit karamelligem Boden kann auf ganzer Linie überzeugen. Obwohl wir eigentlich schon komplett satt sind, können wir auch der Crème brûlée (8,50 EUR) mit knackiger Zuckerkruste und Orangengeschmack an frischen Erdbeeren, Johannisbeeren, Physalis und Vanilleeis nicht widerstehen.
Katharina Julia Bruns
Kritik aus dem aktuellen FRANKFURT GEHT AUS! – Heft jetzt bestellen >>
Location Facts
Adresse: Große Bockenheimer Straße 52, 60313 Frankfurt am Main Frankfurt - City Innenstadt
Telefon: 069/20167271
Kreditkarten: AE/MC/VI/ec-cash
Mail: info@ranchandsea.de
Home: http://www.ranchandsea.de
Kapazität: 30 Sitzplätze drinnen 42 Sitzplätze draussen
Öffnungszeiten: Mo-So 11-24 Uhr
Parken:
RMV: Alte Oper: U6/7
Küche: Business Lunch bis 30 EUR,
Die Neueröffnungen
 

Heftbestellung

 
FRANKFURT GEHT AUS! 2015
FRANKFURT GEHT AUS! als Printausgabe für 5,80 Euro
Was ist neu?
- Übersichtliche Rubrizierung - aufgelistet nach Tops und Flops
- Neue Top-Listen: Trend & Style, vegetarisch & vegan
- Topköche verraten ihre Geheimlieferanten

FRANKFURT GEHT AUS! als Kombi-Abo Sonderheft plus iPhone/Android-Smartphone-App
Es gibt unseren Restaurantführer FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone/Android-Smartphone-App und auch als Abo. Mit dieser Kombination "Heft plus App" haben Sie nicht nur den Restaurantführer immer zur Hand, sondern Sie bleiben auch das ganze Jahr auf dem neuesten Stand. Als App-Besitzer aktualisieren wir FRANKFURT GEHT AUS! alle 14 Tage für Sie - mit spannenden Neueröffnungen und sonstigen aktuellen Änderungen. Ganz besonders wichtig: Der wichtigste Teil des Heftes, unsere Top 10- und Top 5-Listen der besten Restaurants in allen Kategorien, werden jetzt regelmäßig alle 12 Wochen statt bisher einmal im Jahr aktualisiert. Auch das passiert vollautomatisch - ein Jahr lang. Als Kombi-Abonnent erhalten Sie einmal im Jahr automatisch die neueste Ausgabe von FRANKFURT GEHT AUS! druckfrisch am Morgen des Erscheinungstages direkt in Ihren Briefkasten geliefert. Außerdem können Sie die App unbeschränkt nutzen und erhalten alle Updates während der gesamten Laufzeit kostenlos.

FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone-App/Android-Smartphone
Sie wollen nur die iPhone/Android-Smartphone-App haben? Kein Problem. Für 5,49 Euro finden Sie diese hier bei uns im JOURNAL-Shop.
Weintipp
Weissburgunder 2011, Weingut Krone, Assmannshausen/Rheingau
Eine faszinierende Rebsorte, die immer mehr Freunde gewinnt: Weißburgunder ähnelt dem Chardonnay, bringt aber mehr Säure und Frische mit und ist somit ideal, um selbst nach dem Ausbau im Barrique noch Vitalität ins Glas zu bringen. – Mehr >>
Rezepte
Rosa gebratener Rehrücken mit geschmolzener Entenstopfleber, Erdfrüchtepüree und Blutampfer
Ein festliches Gericht, das besonders im Herbst höchsten Genuss verspricht. – Mehr >>
Buchtipp
Schnelle Menüs für Gäste – raffiniert kombinieren, fix kochen, entspannt genießen
Schnell, lecker und unkompliziert soll es sein, wenn ein entspannter Abend mit Gästen bevorsteht. Die tollen Rezepte und Tipps aus diesem Kochbuch helfen dabei, ein rundum gelungenes Menü zu zaubern. – Mehr >>