Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Mola
Genuss Magazin Frankfurt
Restaurant-Empfehlung des Tages
– heute aus FRANKFURT GEHT AUS!
Frühstück
Mola
Foto: Mola
Bei wunderschönem Wetter ergattern wir mit etwas Glück noch einen Platz draußen und beobachten das morgendliche Sachsenhäuser Treiben. Besonders viel Spaß macht das, wenn man dazu kräftigen Cappuccino (3,60 €) schlürft und etwas Kleines isst. Wir können uns allerdings nicht zwischen Frühstück und Mittag entscheiden, weswegen wir schließlich eine Kombination aus beidem wählen. Da trifft dann das deutsche Alm-Frühstück mit Käse, Marmelade und Gemüsesticks (6,50 €) auf orientalische Kleinigkeiten wie cremig-kräftiges Hummus (4,70 €) und „patlican ezme“, herrlich erfrischende Auberginen-Creme (4,50 €), dazu wird ein gemischter Brotkorb gereicht. Hummus und Auberginencreme überzeugen geschmacklich auf ganzer Linie; dasselbe gilt für die knackigen, originell gewürzten Brötchen. Ein Glück, dass die Portionen so schön großzügig ausfallen. Und weil Essen durstig macht, bestellen wir noch ein großes Glas Apfelsaftschorle (0,4l / 4,50 €) und Bitter Lemon (0,2 l/2,80 €). So lässt sich das Leben genießen! Leider fällt das Alm-Frühstück dagegen ab: vier Scheiben weitestgehend geschmacksneutraler Käse mit ein paar Paprika- und Karottensticks, 0815-Marmelade, Frischkäse und das obligatorische Salatblatt. Schade. Nächstes Mal bleiben wir bei den türkischen Spezialitäten auf der Karte – die Auswahl ist wirklich verlockend. Sollte es dann draußen weniger gemütlich sein, lädt der im bunt zusammengewürfelten 50s-Stil eingerichtete Gastraum zum gemütlichen Brunchen ein. Kuchen und Abendgerichte gibt es im Café Mola übrigens ebenfalls.
Tabea Jaenecke
Kritik aus dem aktuellen FRANKFURT GEHT AUS! – Heft jetzt bestellen >>
Location Facts
Adresse: Diesterwegstraße 39, 60594 Frankfurt am Main Frankfurt - Sachsenhausen Nord
Telefon: 069/15046666
Kreditkarten: ec-cash
Mail: info@mola-frankfurt.de
Home: www.mola-frankfurt.de
Kapazität: 45 Sitzplätze drinnen 100 Sitzplätze draussen
Öffnungszeiten: Mo–Fr 8–22 Uhr, Sa 10–22 Uhr, So 10–19 Uhr
Parken:
RMV: Südbahnhof
Küche: Frühstück
 

Heftbestellung

 
FRANKFURT GEHT AUS! 2019
Die Jubiläumsedition mit den besten 300 Restaurants in Frankfurt & Offenbach und vielen Überraschungen

Top-Story: Die wahre Geschichte von FRANKFURT GEHT AUS!
Neue Top-Listen für: Café Avantgarde, Imbiss, Weinbars, Mittagspause hip & international
Hier genießen die Köche! Top-Küchenchefs verraten Ihr Lieblingsrestaurant
Die große Leserumfrage! Ihre Tops & Flops der Restaurantszene
Einmal Luft aus dem Glas bitte! Von Doctor Flotte bis zur guten Stute: Nach 30 Jahren wurde es höchste Zeit, den Kultpinten der Mainmetropole ein Loblied zu singen.
Jedes Heft ein Los! Haben Sie schon gewonnen? Wir verlosen unter allen Heftkäufern 1.030 Preise im Wert von über 40.000 €!

Extra-Tipp: Die neue JOURNAL-App zum Sonderpreis!
Die neuen Top-Listen und Kritiken aus den beiden Restaurantführern RHEIN-MAIN GEHT AUS! und FRANKFURT GEHT AUS! können Sie auch unterwegs in der neuen JOURNAL-App abrufen. Die neu JOURNAL-App finden Sie im App-Store oder im Google Play-Store.

Und das Beste daran: Im Jubiläumsjahr von FRANKFURT GEHT AUS! kostet die JOURNAL-App statt 9,99 € NUR 6,99 €. Schnell zugreifen & losschlemmen.
Weintipp
St. Podo 2016, Weingut Hiestand, Rheinhessen
Als Liebhaber trocken-fruchtiger, eleganter, geschmeidiger und nicht allzu alkoholstarker Rotweine hat man es nicht leicht, denn der Klimawandel beschert uns zunehmend wuchtigere Tropfen. Da kommt diese fast schon schwerelose Cuvee von Hiestand gerade recht! – Mehr >>
Rezepte
Erdbeer-Vanille-Süppchen
Dieses schmackhafte Dessert mit Rhabarber-Erdbeer-Salat und Buttermilchmousse ist nicht nur im Frühling ein echter Hit. – Mehr >>
Buchtipp
​​​​​​​Weil wir Essen lieben
Daniel Anthes und Katharina Schulenberg sagen in Ihrem Koch- und Sachbuch der Lebensmittelverschwendung den Kampf an. Sie fordern einen wertschätzenden Umgang mit unserem Essen. – Mehr >>