Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Restaurant-Empfehlung des Tages
Genuss Magazin Frankfurt
Restaurant-Empfehlung des Tages
Korea, Genuss weltweit
Yewon
Foto: Henriette Nebling
Wer hier die Feinheiten der authentischen koreanischen Küche kennenlernen will, muss sich irgendwo zwischen Kfz-Zulassungsstelle und RMV-Busbahnhof auf eigene Faust durchschlagen. Hinter Garagenhöfen und am Rande einer Kleingartenkolonie finden wir schließlich eines der am besten versteckten Restaurants in Frankfurt. Der Eindruck von außen: eine in die Jahre gekommene Gartenwirtschaft. Von innen: Korea rustikal. Der große Gastraum ist gut besucht. Über den Flachbildschirm flimmern koreanische Vorabendserien. Zwanglos kommen wir mit Koreanern am Nachbartisch ins Gespräch. Die sind aus Würzburg angereist und machen uns mit der Karte vertraut, die sich nur Eingeweihten wirklich erschließt. Auch die Gastgeber sind sprachlich eher auf Landsleute eingestellt, aber superfreundlich. Die klassischen Gangfolgen gibt es nicht. Bestellt wird in Korea immer alles auf einmal, und es kommt auch alles gleichzeitig auf den Tisch. Jeder bedient sich selbst und probiert, was er mag. In unserem Fall zum Beispiel Bulgogi, ein traditionelles koreanisches Festtagsgericht aus fein aufgeschnittenem gegrilltem Rindfleisch, das zuvor in einer süßlichen Marinade aus Frühlingszwiebeln, Soja und Gewürzen eingelegt wurde und hier ganz klassisch mit Reis serviert wird (17 EUR). Oder Haemul Pajeon, ein herzhafter Pfannkuchen mit Lauchzwiebeln und allerlei frischen Meeresfrüchten, der in der gusseisernen Pfanne goldgelb ausgebacken wird (18 EUR). Wunderbar mild und geschmackvoll auch Seolleongtang, eine kräftige, nahrhafte Rindfleischsuppe, die mit feinen Rindfleischstreifen und Glasnudeln serviert wird (15 EUR). Garniert wird unsere Auswahl von sechs unterschiedlichen Banchan - kleinen geschmackvollen Beilagen - wie dem landestypischen Kimchi, halbfermentiertem scharf gewürzten Chinakohl, der reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist und die Verdauung anregt. Das alles ist frisch zubereitet und schmeckt, so hören wir auch von unseren Tischnachbarn, hier im Gallus tatsächlich genauso wie daheim, was wohl am koreanischen Koch liegt, der die Finessen seiner lokalen Küche unverfälscht mit nach Frankfurt gebracht hat. Unbedingt reservieren!
Hartmut Vennen
Kritik aus dem aktuellen FRANKFURT GEHT AUS! – Heft jetzt bestellen >>
Location Facts
Adresse: Am Römerhof 8, 60486 Frankfurt am Main Frankfurt - Bockenheim
Telefon: 069/74309900
Kreditkarten: AE/MC/VI/ec-cash
Mail: wangds59@gmail.com
Kapazität: 55 Sitzplätze drinnen 25 Sitzplätze draussen
Öffnungszeiten: Mo-So 18-23 Uhr, Mo 12-15 Uhr
Parken:
RMV: Battelle-Institut: Linie 17, Bus 33/34/50, Griesheim Bahnhof: S1/2
Küche: Korea,
Genuss weltweit
 

Heftbestellung

 
FRANKFURT GEHT AUS! 2016
FRANKFURT GEHT AUS! als Printausgabe für 5,80 Euro

Was ist neu?
- Erstmals über 300 getestete Restaurants, aufgelistet als Tops & Flops der Gastro-Szene
- Neue Topliste "Food-Trucks"
- Noch mehr Auswahl an Liefer-Services, Pizzerien, Schnellrestaurants & Cafés
- Alle Restaurants haben ab sofort eine zusätzliche Kennzeichnung, wenn Sie einen Lieferservice anbieten

FRANKFURT GEHT AUS! als Kombi-Abo Sonderheft plus iPhone/Android-Smartphone-App
Es gibt unseren Restaurantführer FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone/Android-Smartphone-App und auch als Abo. Mit dieser Kombination "Heft plus App" haben Sie nicht nur den Restaurantführer immer zur Hand, sondern Sie bleiben auch das ganze Jahr auf dem neuesten Stand. Als App-Besitzer aktualisieren wir FRANKFURT GEHT AUS! alle 14 Tage für Sie - mit spannenden Neueröffnungen und sonstigen aktuellen Änderungen. Ganz besonders wichtig: Der wichtigste Teil des Heftes, unsere Top 10- und Top 5-Listen der besten Restaurants in allen Kategorien, werden jetzt regelmäßig alle 12 Wochen statt bisher einmal im Jahr aktualisiert. Auch das passiert vollautomatisch - ein Jahr lang. Als Kombi-Abonnent erhalten Sie einmal im Jahr automatisch die neueste Ausgabe von FRANKFURT GEHT AUS! druckfrisch am Morgen des Erscheinungstages direkt in Ihren Briefkasten geliefert. Außerdem können Sie die App unbeschränkt nutzen und erhalten alle Updates während der gesamten Laufzeit kostenlos.

FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone-App/Android-Smartphone
Sie wollen nur die iPhone/Android-Smartphone-App haben? Kein Problem. Für 4,99 Euro finden Sie diese hier bei uns im JOURNAL-Shop.
Weintipp
Cremant de Bourgogne, Vignoble Dampt, Collan/Bourgogne
Es muss nicht immer "Schampus" sein, das ist bereits seit vielen Jahren kein Geheimnis mehr. Aber: Auf die Methode der Erzeugung, die uns ja erst den perfekten Genuss beschert, sollte man nicht verzichten. Und die bekommt man mit Cremant! – Mehr >>
Rezepte
Filet vom Schwein mit Pflaumen gespickt auf Pastinakenpüree und Shiitake-Pilze
Raffiniert und schmachhaft. Mit diesem Rezept können Sie Eindruck schinden und Freunde und Familie überraschen. Oder sich selbt eine Freude machen. – Mehr >>
Buchtipp
Backen mit der Sesamstraße
Früh übt sich, wer ein guter Bäcker werden will. Mit der Sesamstraße können Kinder unter Anleitung von Erwachsenen ihre ersten richtigen Kuchen und Kekse aus dem Ofen hervorzaubern und Erfolgserlebnisse sammeln. – Mehr >>
Cook, Lunch & Run –
Diese Woche
17.09. Tom Ka Gai à la Oli  >>