Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Restaurant-Empfehlung des Tages
Genuss Magazin Frankfurt
Restaurant-Empfehlung des Tages
Die Neueröffnungen, Die spannendsten Neueröffnungen
Soulkitchen
Allein die Atmosphäre des Soulkitchen lohnt den Besuch: Der weitläufige Raum mit großer Bar wirkt dank einer gekonnten Mischung aus Industrie-Chic und Vintage-Charme warm und einladend, und im grünen Innenhof der Union-Hallen laden viele Sitzplätze zum Verweilen unter freiem Himmel ein. Geschmacklich setzen die Betreiber der bekannten Urban Kitchen-Kette hier auf mediterrane Küche mit dem aktuell ausgesprochen populären orientalischen Touch. Wir bestellen zunächst eine kleine kalte Meze-Platte (14,50 EUR P.) und sind froh, dass wir sie gezielt nur in der Größe für eine Person bestellt haben: Uns wird nämlich kurze Zeit später eine große Schieferplatte serviert, die üppig mit kleinen Schälchen, Brot und Käse bedeckt ist und locker für zwei reicht! Die orientalischen Vorspeisen - Auberginen-Mousse, Oliven-Tapenade, Humus und Feta-Chili-Stampf - schmecken allesamt herrlich aromatisch, taufrisch zubereitet und haben zudem eine wunderbar ausbalancierte Schärfe. Dazu gibt es locker gebackenes Pitabrot, eingelegte Oliven, Chorizo und würzigen Hartkäse. Auch die Getränke treffen unseren Geschmack: Der vegane Bio-Chardonnay (0,2 l zu 3,90 EUR) schmeckt ebenso fruchtig-leicht wie die hausgemachte Zitronenlimo, die nur mit Stevia gesüßt wurde (0,4 l zu 4,20 EUR). Als Hauptspeisen wählen wir zwei der sogenannten Lieblingsessen des Restaurants: die Philipp's Soul Ribs vom Grill (12,50 EUR) sowie Yotam's Safran-Hähnchen aus dem Ofen (15,50 EUR). Letzteres wird vom Chef persönlich auf einem Bett von mild-fruchtigem Couscous serviert, das mit Nüssen und Zuckerschoten verfeinert wurde. Das Hähnchenfleisch ist zart, aber geschmacklich etwas fad. Dafür entschädigen die marinierten Schweinerippchen des anderen Gerichts: Sie sind so saftig geraten, dass sie buchstäblich von den Knochen abfallen. Dazu gibt es Süßkartoffel-Wedges und Curry-Mango-Humus. Obwohl wir schon pappsatt sind, wollen wir auch noch etwas Süßes und bestellen selbst gemachten Milchreis (5 EUR), der mit Rosenwasser und Pistazien gekocht und mit Zimt oder Rosinen aufgetischt wird. Er ist angenehm bissfest und hat nur leichte Süße. Bei Nana-Tee mit frischer Minze (3 EUR) sind wir uns einig: Hier ­werden wir sicherlich noch die eine oder andere gemütliche Stunde verbringen - vielleicht auch mit Live-Musik am Mittwochabend.
Kim Horbach
Kritik aus dem aktuellen FRANKFURT GEHT AUS! – Heft jetzt bestellen >>
Location Facts
Adresse: Hanauer Landstraße 192, 60314 Frankfurt am Main Frankfurt - Ostend
Telefon: 069/27279643
Kreditkarten: ec-cash
Mail: info@soulkitchen-frankfurt.de
Home: www.soulkitchen-frankfurt.de
Kapazität: 150 Sitzplätze drinnen 70 Sitzplätze draussen
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11-23.59 Uhr (Fr open end), Sa 17-23.59 Uhr (bis open end), So 10-15 Uhr
Parken:
RMV: Schwedlerstraße: Linie 11
Küche: Die Neueröffnungen,
Die spannendsten Neueröffnungen
 

Heftbestellung

 
FRANKFURT GEHT AUS! 2016
FRANKFURT GEHT AUS! als Printausgabe für 5,80 Euro

Was ist neu?
- Erstmals über 300 getestete Restaurants, aufgelistet als Tops & Flops der Gastro-Szene
- Neue Topliste "Food-Trucks"
- Noch mehr Auswahl an Liefer-Services, Pizzerien, Schnellrestaurants & Cafés
- Alle Restaurants haben ab sofort eine zusätzliche Kennzeichnung, wenn Sie einen Lieferservice anbieten

FRANKFURT GEHT AUS! als Kombi-Abo Sonderheft plus iPhone/Android-Smartphone-App
Es gibt unseren Restaurantführer FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone/Android-Smartphone-App und auch als Abo. Mit dieser Kombination "Heft plus App" haben Sie nicht nur den Restaurantführer immer zur Hand, sondern Sie bleiben auch das ganze Jahr auf dem neuesten Stand. Als App-Besitzer aktualisieren wir FRANKFURT GEHT AUS! alle 14 Tage für Sie - mit spannenden Neueröffnungen und sonstigen aktuellen Änderungen. Ganz besonders wichtig: Der wichtigste Teil des Heftes, unsere Top 10- und Top 5-Listen der besten Restaurants in allen Kategorien, werden jetzt regelmäßig alle 12 Wochen statt bisher einmal im Jahr aktualisiert. Auch das passiert vollautomatisch - ein Jahr lang. Als Kombi-Abonnent erhalten Sie einmal im Jahr automatisch die neueste Ausgabe von FRANKFURT GEHT AUS! druckfrisch am Morgen des Erscheinungstages direkt in Ihren Briefkasten geliefert. Außerdem können Sie die App unbeschränkt nutzen und erhalten alle Updates während der gesamten Laufzeit kostenlos.

FRANKFURT GEHT AUS! als iPhone-App/Android-Smartphone
Sie wollen nur die iPhone/Android-Smartphone-App haben? Kein Problem. Für 4,99 Euro finden Sie diese hier bei uns im JOURNAL-Shop.
Weintipp
Sedàra 2011, Weingut Donnafugata/Sizilien
Sommerzeit ist Grillzeit, doch dieser fruchtige und beinahe schon schmeichelnde Rotwein passt nicht nur an den Rost, sondern macht auch in den eigenen vier Wänden zu Käse und Fleisch so richtig Spaß! – Mehr >>
Rezepte
Flammkuchen Elsässer Art
Knusprig, kross, hauchdünn, unverzichtbar: Der Flammkuchen. Es gibt ihn in so vielen Formen - wir stellen Ihnen zunächst den Klassiker aller Flammkuchen vor und wünschen: Guten Appetit! – Mehr >>
Buchtipp
Homemade Wishes and Dishes and a Washing Up
Es muss nicht immer der Kartoffelsalat sein: Selbstgemachtes ist nicht nur auf Grillpartys ein Muss, sondern auch zwischendurch ein gern gesehenes Mitbringsel. Dass sich diese nicht nur auf Salat und Eingelegtes beschränken, zeigt die Rezeptsammlung Homemade Wishes and Dishes and a Washing Up mit spannenden Kreationen. – Mehr >>
Cook, Lunch & Run –
Diese Woche
17.09. Tom Ka Gai à la Oli  >>